Der neue Conti Trail Attack 2

Von Avon bis Pirelli.
Benutzeravatar
Crespo
Beiträge: 216
Registriert: So 1. Jul 2012, 16:19
Modell: HP2E R12GSTB 530EXC WR450F
Wohnort: D-67269 Palz

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Crespo » Do 18. Apr 2013, 23:04

Wo in Munster gibts denn richtig guten Flammkuchen?
Gruss aus der Palz
Crespo

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » Fr 19. Apr 2013, 07:36

Auf dem Campingplatz in Luttenbach pre Munster, bei Madame im Restaurant vor dem Kamin.
(das wirst Du finden, Luttenbach hat nur einen Campingplatz) ;) ;) ;)
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
Crespo
Beiträge: 216
Registriert: So 1. Jul 2012, 16:19
Modell: HP2E R12GSTB 530EXC WR450F
Wohnort: D-67269 Palz

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Crespo » Sa 20. Apr 2013, 00:21

Danke für den Tipp!!! Den Camping kenn ich, hab aber selber noch ned dort übernachtet. Wird aber bald mal passieren - allerdings mit anderem Moped mit anderer Bereifung (womit wir wieder näher am Thema wären :mrgreen: )
Gruss aus der Palz
Crespo

Benutzeravatar
madkorez
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 12:38
Modell: 1150 GS Bj. 2000
Wohnort: Klingenstadt

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von madkorez » Di 23. Apr 2013, 23:29

Nabend,

habe heute den Trail Attack gegen den Trail Attack 2 (vorne mit Z) getauscht. Es gibt den 2er laut Aussage meines Reifenhändlers übrigens nur als Z für vorne. Und das weil sich viele Kunden beim 1er daran gewöhnt haben auf das Z zu achten um dem "Shimmy" zu entgehen. Also Maßnahme zur Kundenberuhigung. Er ist echt schön rauh, die Nippel vermisse ich nicht. Und morgen werde ich gleich mal 1- 200km Bergisches Land abspulen. Ich berichte dann wies war.

Preis inkl. Montage und Entsorgung 250,03€

Gruß
Andreas
Es grüßt
madkorez (mett - ko - ress)

Benutzeravatar
madkorez
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 12:38
Modell: 1150 GS Bj. 2000
Wohnort: Klingenstadt

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von madkorez » Do 25. Apr 2013, 16:49

Habe den TA2 gestern abend 80km durchs Bergische getrieben. Ohne Trennmittel von Anfang an Grip ohne Ende. Er fällt fast von selbst in die Schräglage. Man muss allerdings mit einem leichten Impuls das Fallen bremsen. Und mit einem leichten Impuls geht es wieder aufwärts. Morgen soll es ja regnen. Dann werde ich weiter berichten.

Gruß
Andreas
Es grüßt
madkorez (mett - ko - ress)

Benutzeravatar
Ghostreiter
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 00:28
Modell: R1200GS/o6
Wohnort: EU/D/NRW/SG

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Ghostreiter » Do 25. Apr 2013, 20:16

Ja, mach mal. Fahr mal ein bisschen im Bergischen rum. Ziele auch mal auf ein paar Schlaglöcher, mal gucken, was er damit so macht. Letzten Samstag hätte so eine Mördergrube mir fast das Vorderrad abgerissen :shock: ... der olle RS hat aber gehalten. Impuls kann ich aber nicht, ich halte einfach immer nur drauf.
Man könnte glauben, ich spinne ... ganz genau weiß man es aber nicht.

gerontosepp
Beiträge: 1
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:47

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von gerontosepp » Mi 15. Mai 2013, 22:09

Hallo zusammen,

ich habe vorhin meine 1150gs (Bj 2002) mit nagelneuen CTA2 Pellen abgeholt und bin trotz Nieselregen direkt auf eine kleine Runde in Richtung Johanniskreuz gestartet (natürlich im Blümchenpflückermodus). Leider war der erste Eindruck von den Pneus nicht wirklich gut. Ab einer gewissen Schräglage kippt der Reifen ziemlich unangenehm in die Kurve und zwar so stark, dass er mir das eine oder andere Mal die Linie versemmelt hat. Beim Aufrichten wiederum verlangt er nach einem signifikanten Lenkerimpuls. Beides war ich von den bisher verbauten Michelin A2 nicht gewohnt.
Na ja, ich habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Vielleicht müssen der Reifen und ich uns erst zusammen raufen. Hat denn jemand von Euch ähnliche Erfahrungen mit der 1150 gemacht? Auf der 12er scheint er ja bestens zu funktionieren.

Gruß

Oliver

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » So 2. Jun 2013, 16:10

ContiTrailAttack 2 Regenperformance hervorragend ! :lol: :lol:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Angel
Beiträge: 160
Registriert: Do 3. Jan 2013, 15:06

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Angel » So 2. Jun 2013, 22:22

na gut, wenn das so ißt, fahr mal die ganze Zeit hinter einem "E".

Wo bleibt da das "T" und das "G"?
Regards Günter

Angel
Beiträge: 160
Registriert: Do 3. Jan 2013, 15:06

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Angel » So 2. Jun 2013, 22:25

[quote="Ghostreiter"]Ja, mach mal. Fahr mal ein bisschen im Bergischen rum. Ziele auch mal auf ein paar Schlaglöcher, mal gucken, was er damit so macht. Letzten Samstag hätte so eine Mördergrube mir fast das Vorderrad abgerissen :shock: ... der olle RS hat aber gehalten. Impuls kann ich aber nicht, ich halte einfach immer nur drauf.[/quote]

Du bist echt ein Reifen Tester. Es gibt jetzt Zweiräder die haben vorne 2 Räder - für den Fall der Fälle, mein ich.

Es grüßt Günter
Ein Kölner

Benutzeravatar
MacDubh
Beiträge: 243
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 20:46
Modell: KTM SMT990, Duc 750SS, Gilera RC600

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von MacDubh » Mo 3. Jun 2013, 16:58

Quhpilot hat geschrieben:ContiTrailAttack 2 Regenperformance hervorragend ! :lol: :lol:
jep, kann ich bestätigen, habs im Spiegel gesehen.... :roll:
Jammern hält vom Leben ab!
MacDubh.de

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » Sa 15. Jun 2013, 20:52

Trockenperformance war heute auch gut. Hab dann die Hackordnung mal wieder hergestellt..... :mrgreen: :+
Aber lange halten geht anders....... :roll:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
madkorez
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 12:38
Modell: 1150 GS Bj. 2000
Wohnort: Klingenstadt

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von madkorez » Di 18. Jun 2013, 13:17

So der Trail Attack 2 hat jetzt über 6000km runter. Ich bin auf ganzer Linie zufrieden mit dem Reifen. Reststärke sind ca. 2,5 - 3,5mm. Also reicht er noch für 2- 3 Touren um den Lago und eine ausgedehnte Rückreise. Bin 2 mal bei über 30°C etwas aus der Kurve geschmiert. Aber Finger vom Gas und alles war wieder schön. Ich kann den CTA2 nur empfehlen.

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt
madkorez (mett - ko - ress)

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » Do 25. Jul 2013, 07:52

Ich bin auch schwer begeistert. Bei mir hat er jetzt 3400 km runter, fast ausschließlich auf den Rubbelstraßen des
Elsaß und der Vogesen. Ich habe noch die Hälfte an Profil. Sagenhaft. Und er hat deutlich mehr Grip als sein Vorgänger.
Ich habe letztes Wochenende meine beiden Motorschutzbügel "entlackt" am Col de fouchy und habe es nicht bemerkt, war
völlig "unaufgeregt"......aber sautief. Auch Vollgas im Kurvenausgang interessiert den Reifen nicht. Er klebt.
Allerdings empfehle ich dringend den Max-Luftdruck von vorne 2,5 und hinten 2,9 bar. Ich musste da auch umdenken.
Aber es funktioniert. 8-) :lol:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
Roter Oktober
Beiträge: 1451
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 10:27
Modell: R 1200 GS TBR Gisèle
Wohnort: Bremen

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Roter Oktober » Do 25. Jul 2013, 23:31

Quhpilot hat geschrieben:Ich bin auch schwer begeistert. Bei mir hat er jetzt 3400 km runter, fast ausschließlich auf den Rubbelstraßen des
Elsaß und der Vogesen. Ich habe noch die Hälfte an Profil. Sagenhaft. Und er hat deutlich mehr Grip als sein Vorgänger.
Ich habe letztes Wochenende meine beiden Motorschutzbügel "entlackt" am Col de fouchy und habe es nicht bemerkt, war
völlig "unaufgeregt"......aber sautief. Auch Vollgas im Kurvenausgang interessiert den Reifen nicht. Er klebt.
Allerdings empfehle ich dringend den Max-Luftdruck von vorne 2,5 und hinten 2,9 bar. Ich musste da auch umdenken.
Aber es funktioniert. 8-) :lol:

Hmmm, gestern hat dieser Reifen für einen extrem spannend aussehenden Highsider gesorgt. GsD ist nicht viel passiert, weil eben auf der ADAC Kurventrainingsstrecke passiert. Aber bei Nässe würde ich dem Reifen nicht trauen wollen, dafür sind die Berichte über das Nassverhalten zu extrem auseinander und das persönlich erlebte zu sehr wegweisend.
Buten un Binnen wagen un winnen
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten e-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » Fr 26. Jul 2013, 07:35

Du hast ja gesehen wie er in den GuMo-Vogesen rollte im Regen. Und ich bin bestimmt ein Angsthase auf nasser Straße. 8-)
Und das er hinten pumpte und wegschmierte beim rausbeschleunigen hatte ich anfangs auch zwei-dreimal. Bis ich mit dem
Luftdruck auf 2.9 bar ging, so wie es mir @Makoe empfohlen hat. Seit dem ist Ruhe im Gebälk.

Andererseits hat jeder ein anderes Gefühl, einen unterschiedlichen Popometer, anderen Fahrstil, anderes Fahrwerk und Gewicht.
Man sollte das fahren womit man sich wohlfühlt. Und ich fühle mich sehr wohl und sicher mit dem CTA 2. Ferdisch. :lol: :lol:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von stef24 » So 8. Sep 2013, 13:56

Ein Kollege hat auf seiner Kati nach 16tkm als 6. Radsatz den CTA2 drauf... Ein Reifenmörder wie Qupi.
Der Reifen passt ihm.
Das Gummi kann man bedenkenlos montieren, wenn man nur auf Strassen unterwegs ist.
Bei mir kommt er jetzt auch drauf.

Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1526
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Mister Wu » Mo 9. Sep 2013, 07:12

Quhpilot hat geschrieben:Und ich fühle mich sehr wohl und sicher mit dem CTA 2. Ferdisch. :lol: :lol:
Geht mir auch so! :D
Aber ich bin eher der Reifenschoner :oops:
Ciao, Frank

Makoe
Beiträge: 40
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 11:01
Modell: R 1200 GS `07
Wohnort: 51515

Re: AW: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Makoe » Mo 9. Sep 2013, 18:53

ich hab meinen jetzt 1600 km drauf, und kann u.a. dem Qupi voll zustimmen. Super Gripp in allen Lagen, auch im"Bummelmodus":). Keine Probleme im Nassen oder mit kalten Reifen und die Schrift ist immer noch zu lesen!! Ich bin mal gespannt
Grüße aus dem Bergischen

Makö

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von stef24 » So 15. Sep 2013, 11:48

Jetzt ist er auch drauf.
Da ich etwas leichter bin als die meisten hier Schreibenden, habe ich mich in Anlehnung an Eure Empfehlungen für 2.4 + 2.7bar entschieden.
Qpi's Berurteilung des Abkippverhaltens als "nervös" kann ich insofern bestätigen, als dass der Unterschied zum Pirelli Scorpion Trial diesbezüglich enorm ist. Dachte, mir kippt der Bock weg. Man gewöhnt sich aber sehr schnell dran.
Bin gespannt.
Der Import über einen mir bekannten Händler in Deutschland hat problemlos und sehr schnell funktioniert. Warum der Reifen in der Schweiz momentan nicht verfügbar ist, keine Ahnung. Total 400Fr (325€).

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von stef24 » Sa 21. Sep 2013, 17:10

Geiles Gummi, gefällt :D

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » So 29. Sep 2013, 15:39

Sehr,sehr geiles Gummi ! Ich hab den Pneu in Sardinien wirklich hart rangenommen, musste ich auch, sonst wäre der
Buddha vorne weg gewesen. :lol: :mrgreen: Unglaublich bis in allertiefste Schräglagen, und der Verschleiß ist kaum
messbar, nach knapp 2000 km. Der wird diesmal sicherlich über 6000 halten. Ich bin restlos begeistert und überzeugt.
Das wird mein Dauer-Gummi bleiben. :lol: 8-)
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

the-only-A.I.
Beiträge: 932
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:17
Modell: GSpada :-)

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von the-only-A.I. » So 29. Sep 2013, 16:41

Na mit dem TKC kommst Du ja auch nicht zurecht; halt moment, das war ja nur ein Bedienfehler... :mrgreen:
Facebookverachter, Klimakatastrophenungläubiger und Wirtschaftskrisenverweigerer

Der Tod ist ein Geschenk mit einer gewissen Unbeschwertheit!

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von Quhpilot » So 29. Sep 2013, 19:02

Ich hab keinen TKC drauf auf den Gelände-Felgen, das ist ein Anderer...... :roll:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

the-only-A.I.
Beiträge: 932
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:17
Modell: GSpada :-)

Re: Der neue Conti Trail Attack 2

Beitrag von the-only-A.I. » So 29. Sep 2013, 19:26

Frag mal den Nico was er für Reifen hatte, mit denen hat das funktioniert... :mrgreen:
Facebookverachter, Klimakatastrophenungläubiger und Wirtschaftskrisenverweigerer

Der Tod ist ein Geschenk mit einer gewissen Unbeschwertheit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder