BMW Motorrad Navigator Adventure

Geräte, Software, Routenplanung.
Antworten
Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 127
Registriert: Di 6. Aug 2013, 07:29
Modell: R1200GS ADV TÜ
Wohnort: Wien

BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von Dragon » Do 8. Aug 2013, 13:00

Ergänzend zum BMW Navigator IV bietet BMW Motorrad jetzt den neuen BMW Motorrad Navigator Adventure an. Mit einer universellen Software und längerer Akku-Laufzeit ist der Navigator Adventure als vielseitiges GPS-Navigationssystem neben dem Motorradfahren auch bestens für Outdoor-Aktivitäten wie Fahrradfahren, Wandern oder die Seefahrt geeignet. Mit dem als Zubehör erhältlichen PKW-Montagekit kann der mit vorinstallierten Europa-Straßenkarten (CityNavigator Europe NT) ausgerüstete Navigator Adventure zudem auch im PKW genutzt werden. Eine weitere Besonderheit ist das lebenslang kostenlos verfügbare Karten-Update, was den Navigator Adventure schließlich zu einem langfristigen Partner für unterwegs macht.

Mit dem Navigator Adventure werden Touren auf unbekannten Routen noch einfacher, sicherer und entspannter. Dafür sorgt ein 4 Zoll-Touchscreen mit wählbarer Ausrichtung, welche die schnelle und exakte Ermittlung der aktuellen GPS-Position selbst in dichten Wäldern oder zwischen Hochhäusern ermöglich. Das duale Batteriesystem ermöglicht dem Navigator Adventure mit dem wieder aufladbaren Lithium-Ionen-Akkupack eine Betriebsdauer von bis zu 16 Stunden. Mit den herkömmlichen AA-Batterien sogar bis zu 22 Stunden.

Die individualisierbare Menüstruktur ist besonders benutzerfreundlich ausgelegt. Ein Konfigurationsprofil für den Einsatz beim Motorradfahren ist bereits voreingestellt und kann bei Bedarf geändert werden. Im Hauptmenü sind bis zu 16 Elemente aus den Menüpunkten „Zieleingabe“, „Einstellungen“ und „Kurzbefehle“ individuell nach Zugriffshäufigkeit konfigurierbar. Der besonders schnelle Zugriff ohne Wechsel zwischen den Bildschirmfenstern erlaubt dem Anwender eine optimale Nutzung. Zudem gewährleistet ein automatischer Wechsel zwischen Tag- und Nachtmodus konstant eine gute Ablesbarkeit.

Für Outdoor-Aktivitäten besitzt der Navigator Adventure einen integrierten, elektronischen 3-Achsen-Kompass mit Neigungskorrektur sowie einen barometrischen Höhenmesser. Unterstützt werden GPX-Dateien für Geocaching, welche direkt auf den Navigator Adventure übertragen werden (etwa von der Internetseite http://OpenCaching.com" onclick="window.open(this.href);return false;). Wichtige Informationen zum Auffinden eines Geocaches, wie zum Beispiel Position, Gelände und Schwierigkeitsgrad sowie Hinweise und Beschreibungen sind direkt auf dem Display ablesbar.

Der mit einem wasserdichten Gehäuse ausgerüstete Navigator Adventure ermöglicht die Aufzeichnung von Daten wie Wegpunkte, Tracks und Geocaches im Kalender, sodass die Aktivitäten später nachvollziehbar sind. Zudem ist der Navigator Adventure kompatibel zu Custom Maps, was die Erstellung eigener Kartendaten auf Basis von elektronischen Karten ermöglicht, die dann auf das Navigationssystem geladen werden können. Durch die MicroSD-Kartenslots ist das Laden von weiteren Kartendaten, z.B. topographischen Karten zum Wandern oder Fahrradfahren, gewährleistet.

Geliefert wird der Navigator Adventure inklusive Mount Cradle zur sicheren Befestigung am Motorrad; eine fahrzeugspezifische Halterung ist separat zu bestellen. Er kann alternativ zum Navigator IV bei allen BMW Motorrädern, ausgenommen der neuen R 1200 GS, der K 1600 GT und K 1600 GTL, verwendet werden. Dabei kommen die gleichen fahrzeugspezifischen Halterungen zum Einsatz. Der Navigator Adventure ist in Deutschland zu einem Preis von 625,00€, inklusive MwSt, zu erwerben.

Bild

Quelle: bmw - presseclub


enduro43
Beiträge: 19
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 08:11
Modell: 1150 ADV,XC 800/BETA,Mega-Comete
Wohnort: BaWÜ

Re: BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von enduro43 » Di 13. Aug 2013, 20:02

Und ist nichts anderes als der MONTANA 600 von Garmin mit BMW Logo :roll: .
Grüße Eugen

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von Quhpilot » Sa 17. Aug 2013, 07:35

Toll.....für die neue LC-GS geht es nicht. Prima ! :roll: :shock:

.............wenn dann die neue LC-Adventure kommt geht es auch nicht. Logisch und klar ! Muss ja nicht funzen an einem
Offroad-Bike. Völlig unnötig. :roll:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Angel
Beiträge: 160
Registriert: Do 3. Jan 2013, 15:06

Re: BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von Angel » Sa 17. Aug 2013, 14:27

hat die LC ein anderes Gewinde zum dran schrauben oder warum funktioniert das Gerät fast überall aber u.a. auf diesem Bike nicht.

EGGEK

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von Quhpilot » Sa 17. Aug 2013, 14:44

....nun ich denke das hat was mit dem "Dampfrad" am linken Griff zu tun mit dem man das Navi ansteuert. Das hat der
6-Zylinder ja auch und dafür ist das Navi auch nicht passend. ;)
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Angel
Beiträge: 160
Registriert: Do 3. Jan 2013, 15:06

Re: BMW Motorrad Navigator Adventure

Beitrag von Angel » Sa 17. Aug 2013, 21:10

och, das hört sich an wie: die LC gibt es nur mit "Dampfrad". Kann man mal sehen wie schlecht ich informiert bin.
EGGEK

Antworten