Kälbchen ist tot

Allgemeines Forum mit Motorradbezug.
Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Mo 5. Sep 2016, 08:35

Das war's für die X-Moto:
Bild
Mein Sohn hat das Mopped gefahren. Volle Schutzkleidung mit Rückenprotektor angehabt. Nur Prellungen und Rückenschmerzen aber nix gebrochen.

Gruß
Chris
Zuletzt geändert von Kamener am Mo 5. Sep 2016, 08:49, insgesamt 2-mal geändert.
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Mo 5. Sep 2016, 08:42

Was hab ich hier jetzt falsch gemacht, dass mein Bild nicht angezeigt wird?

Gruß
Chris

EDIT: Klappt doch. War nur zu groß eingestellt. 8-)
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Mister Wu » Mo 5. Sep 2016, 09:00

:shock: :shock: :o
Uiuiui
Ciao, Frank

Benutzeravatar
reich
Beiträge: 69
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 07:16
Modell: BMW R 850 GS
Wohnort: 14621 Schönwalde

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von reich » Mo 5. Sep 2016, 11:29

...Alter! :o
BMW R 850 GS, 1998
Honda CB 750 Four, 1975

Benutzeravatar
Raubritter
Beiträge: 1129
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 00:30
Modell: alter Sack
Wohnort: am Bodensee

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Raubritter » Mo 5. Sep 2016, 13:32

Gut dass der Sohn richtig angezogen war!
Gibt mir zu denken, bin manchmal leichtsinnig angezogen.

der niederrheiner
Beiträge: 471
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von der niederrheiner » Mo 5. Sep 2016, 17:17

Oh Sch...!

SUV frisst Motorrad Wat 'ne Schlachtzeile. Nur gut das dein Junior davon noch, irgendwann, lachend erzählen kann. . .


Stephan

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1947
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Larsi » Mo 5. Sep 2016, 17:18

na toll, der schöne renault trafic ... :roll:








;) ;)
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Buetti
Beiträge: 390
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 23:18
Modell: R1150R
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Buetti » Mo 5. Sep 2016, 18:48

Glückwunsch das Deinem Sohn fast nichts passiert ist :|

Lass mich raten: War ein Kurierfahrer :roll:



@Larsi: Der war böse :!:
Das Niveau mancher Menschen ist so tief,das man
da noch eine Kellerwohnung drüber bauen könnte...



Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
Stefan

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von GunOpi » Mo 5. Sep 2016, 19:33

...wünsche ich keinem!

lass mich raten :? ...Warnweste, Lichter nach hinten....????

Was hätte das wohl geholfen?

Ist mir beinahe auch mal passiert vor etwa 20 Jahren...

Gut, das deinem Sohn nichts wesentliches passiert ist, das andere lässt sich reparieren....

Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Mo 5. Sep 2016, 19:45

Warnweste und Rundumlicht hätten nix genutzt.So wie es sich nach den Zeugenaussagen anhört, war es wohl Absicht. Sohnemann hat den Transporter überholt. Dann hat der Gas gegeben, ist hinterher und hat das Hinterrad mit seiner Stoßstange touchiert und dadurch zum Blockieren gebracht. Wir waren heute schon beim Anwalt.

Gruß
Chris
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1947
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Larsi » Mo 5. Sep 2016, 19:48

wenn das stimmt, ist das echt harter tobak :shock: :shock: :shock:

ich hoffe für diesen fall auf drastische konsequenzen.
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von GunOpi » Mo 5. Sep 2016, 20:41

ich kann mich Larsi nur anschließen!

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Benutzeravatar
Raubritter
Beiträge: 1129
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 00:30
Modell: alter Sack
Wohnort: am Bodensee

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Raubritter » Mo 5. Sep 2016, 21:07

:o das darf jetzt aber nicht wahr sein, oder?
Das ist dann vorsätzlich und wird für den depperten Renaultfahrer empfindlich teuer. (Falls er keine schwere Kindheit hatte....)

doppelQ
Beiträge: 390
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:07
Modell: R1100R x 2 und ein Reiskocher :-), F650GS in Pflege
Wohnort: Bergtheim

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von doppelQ » Mo 5. Sep 2016, 21:19

Kamener hat geschrieben:Dann hat der Gas gegeben, ist hinterher und hat das Hinterrad mit seiner Stoßstange touchiert und dadurch zum Blockieren gebracht.
Müsste sich jetzt Name und Adresse ausfindig machen lassen.

Ich fände gerechte Strafe wäre öffentlich machen von Name und Adresse. Zusätzlich zu dem was StGB her gibt.
grinder and paint makes me the welder i ain't

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von GunOpi » Mo 5. Sep 2016, 21:28

...sorry, bei allem gutem Willen:

Name, Adresse öffentlich ist hier im Staate nicht, erst der Richter entscheidet!

Wer kennt schon das Umfeld, die Bedingungen.
Wer möchte selbst nicht mal....

..nichts für ungut, aber dafür haben unser Großeltern, Eltern und wir diese Justiz geschaffen

Gunter
Zuletzt geändert von GunOpi am Mo 5. Sep 2016, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Mo 5. Sep 2016, 21:29

Der Anwalt meint, versuchter Todschlag sollte schon auf der Strafanzeige stehen. Deshalb müssen wir erst mal den Ball flachhalten.
Gruß
Chris.
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Quhpilot » Mo 5. Sep 2016, 21:36

Meine Rede......es sind nur noch Psychopaten da draußen auf der Bahn.........ich hab auch immer 200 Puls mit den ganzen Spackos :evil:
Hoffentlich wird er richtig verdonnert mit dauerhaftem Führerscheinentzug...... :evil: :evil:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
reich
Beiträge: 69
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 07:16
Modell: BMW R 850 GS
Wohnort: 14621 Schönwalde

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von reich » Mo 5. Sep 2016, 21:50

...es handelt sich nicht um versuchten Totschlag, sondern um gefährlichen Eingriff in den Strassenverkehr. Wenn ihr das vor Ort bei der Polizei so angegeben habt, müsste das so aufgenommen worden sein. Ich hoffe, es wurde eine vernünftige Spurensicherung gemacht. Euer Anwalt bekommt ja bald die Akte.
Gute Besserung... Caspar
BMW R 850 GS, 1998
Honda CB 750 Four, 1975

Benutzeravatar
reich
Beiträge: 69
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 07:16
Modell: BMW R 850 GS
Wohnort: 14621 Schönwalde

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von reich » Mo 5. Sep 2016, 21:50

:roll:
Zuletzt geändert von reich am Mo 5. Sep 2016, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
BMW R 850 GS, 1998
Honda CB 750 Four, 1975

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Di 6. Sep 2016, 06:58

Spurensicherung hab ich gemacht. Die Polizistin am Unfallort war frei von jeglichem technischen Sachverstand und hat sich Ihre Meinung gebildet aus einem Mix von 200 Jahren Erfahrung und der in ihrer Uniform eingebügelten Beamten-Unfehlbarkeit. Auf der Straße war ein schwarzer Strich zu erkennen und das geschulte Beamtenauge hat diesen als Bremsspur des Motorrad gewertet. Daraus ergab sich für die Dame zwangsläufig, dass mein Sohn der Verursacher sei, weil er den Transporter durch seine Vollbremsung in die Situation gezwungen habe. Zitat der Dame:" Hier hat Ihr Sohn eine Vollbremsung gemacht und da wo der Strich zu Ende ist, fuhr der Transporter auf." Alle Versuche, Frau Gott davon zu überzeugen, dass ein Motorrad mit ABS so eine Bremsspur gar nicht erzeugen kann, wurden ignoriert. Zeugen, die gesehen haben, wie der Transporter auf das fahrende Mopped augefahren ist, wurden ebenfalls ignoriert. Mein Versuch, an ihrer Unfehlbarkeit zu kratzen, wurde vor Zeugen genervt beantwortet mit dem Spruch: " Sehen Sie es endlich ein, dass Ihr Sohn der Unfallverursacher ist. Junge Männer auf Motorrädern fahren immer wie die Wilden." Danach hab ich dann meine Kamera gezückt und die Beweise selbst gesichert. Auch die Zeugen habe ich selbst ausfindig gemacht und die Unfallstelle ausgemessen.
Wie weit auch das Verhalten der Staatsgewalt hier strafbewährt ist, wird der RA entscheiden. Es wird mit Sicherheit ein längerer Prozess werden bis die Sache aus Welt ist.
Gruß
Chris
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Mister Wu » Di 6. Sep 2016, 07:32

Na super,

Spurenaufnahme mit vorgefertigter Meinung hatte auch meiner Frau vor ein paar Jahren sie Suppe versalzen.
Motorradfahrer sind immer zu schnell. :roll:

Es hatte sich allerdings kein Zeuge gefunden, trotz Ersthelfer. :evil:
Ciao, Frank

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Di 6. Sep 2016, 07:39

Wir haben da mehr Glück gehabt. Mehrere, Zeugen, die den Unfall aus verschiedenen Perspektiven gesehen haben und alle einen ähnliche Ablauf schildern. Nur der Kleiderständer mit der Uniformjacke hat es nicht geschnallt. Ich vermute mal ein persönliches Problem mit jungen Männern auf Motorrädern.

Gruß
Chris
La vida al maximo!

Benutzeravatar
Raubritter
Beiträge: 1129
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 00:30
Modell: alter Sack
Wohnort: am Bodensee

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Raubritter » Di 6. Sep 2016, 08:15

Bitte berichte hier irgendwann wie die Sache ausgegangen ist.

Benutzeravatar
reich
Beiträge: 69
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 07:16
Modell: BMW R 850 GS
Wohnort: 14621 Schönwalde

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von reich » Di 6. Sep 2016, 10:22

Es tut mir leid, dass es so gelaufen ist...
BMW R 850 GS, 1998
Honda CB 750 Four, 1975

Benutzeravatar
Kamener
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 19:19
Modell: R1200GS, F800R, ETZ250,

Re: Kälbchen ist tot

Beitrag von Kamener » Di 6. Sep 2016, 14:55

Komme grad vom Gutachter.

Schwinge kaputt, Hinterrad Reifen und Felge beschädigt und Kettenrad krumm. Stoßdämpfer am unteren Lager aus der Schwinge gebrochen, am oberen Lager krumm. Heckrahmen verzogen und an der Anschraubstelle zum Motor ausgebrochen. Tankbefestigungen ausgerissen, Rücklicht, Blinker, Hinterradabdeckung und all die anderen Kunststoffteile im Heckbereich kaputt. Die Schwingenaufnahme und der Hilfsrahmen rechts und links am Motor sind krumm.

:::: Totalschaden :::: :evil:

Jetzt warten wir noch auf die Restwertermittlung.

Gruß
Chris
La vida al maximo!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder