Mopped auf Baumarktanhänger

Allgemeines Forum mit Motorradbezug.
Antworten
klaramus
Beiträge: 32
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 10:12
Modell: R80 G/S
R1100R

Mopped auf Baumarktanhänger

Beitrag von klaramus » So 25. Feb 2018, 07:28

(Wegen Unsicherheit in 2 Foren eingestellt)
​Hat jemand sein Mopped vom Format R1100 auf einen Baumarktanhänger geschnallt? Ein Anhänger mit einer Innenlänge von 2m wäre das, was ich kaufen würde.
Die Frage ist, ob ich eine ausreichende Stützlast erreiche, da das Mopped ja etwas länger als der Kasten ist und durch den Vorderradhalter noch etwas weiter nach hinten rückt.
Schrägstellen oder rückwärts ist nicht das Richtige für Alleinunterhalter...

Gruß, K.

Benutzeravatar
JRR
Beiträge: 78
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:42
Modell: R1150 RS
Wohnort: Guxhagen

Re: Mopped auf Baumarktanhänger

Beitrag von JRR » So 25. Feb 2018, 10:36

Hi,

ist zwar nicht unbedingt eine direkte Antwort auf deine Frage....aber mit vielen Informationen und Meinungen aus dem Nachbaruninversum....http://www.bmw-bike-forum.info/viewtopi ... 67&t=65054

Frage zu dem Hänger deiner Wahl: Hersteller, zGm, Radgröße, Höhe der Ladefläche...wegen der Auffahrrampe (Länge).

Meine persönliche Meinung....ich würde keinen der Dünnblech-Baumarkthänger zum Motorradtransport nehmen....für einen gelegentlich Kompost oder Mülltransport wäre es ok, aber nicht wenn mein Schatz da hinten drauf verzurrt ist, dass der Hänger sich verbiegt....

Grüße

Jochen
geht nicht--gibts nicht--schon wieder kaputt

Benutzeravatar
Raubritter
Beiträge: 1102
Registriert: So 22. Jul 2012, 23:30
Modell: alter Sack
Wohnort: am Bodensee

Re: Mopped auf Baumarktanhänger

Beitrag von Raubritter » So 25. Feb 2018, 15:51

Ich denke, ein kleiner Baumarkthänger ist nur eine Notlösung.
Bedenke die Befestigung von guten Ringösen für die Spanngurte in dünnem Blech,
eine U-Schiene auf dem Boden sichert die Räder gegen seitliches Wegrutschen,
hinten angebrachte Stützen hindern den Hänger am Männchenmachen, wenn man die
schwere BMW hinten runter schiebt und den Hänger grad nicht an der Hängerkupplung
am Auto fest hat. Die Heckklappe weglassen geht nicht bei jedem Hänger weil oftmals
das Kennzeichen mit Beleuchtung dran fest ist oder weil die Heckklappe - wenn nicht
geschlossen- das Kennzeichen verdeckt.

der niederrheiner
Beiträge: 384
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Mopped auf Baumarktanhänger

Beitrag von der niederrheiner » Mo 26. Feb 2018, 14:20

Auch dann wäre mir das einfach zu riskant. Du kannst dich ja mal Probehalber neben dein Motorrad knieen und dann versuchen das zuhalten. Beim Baumarktanhänger ist ja doch eigentlich immer die Ladefläche über den Reifen.

Ich hab das schon hinter mir. Alleine nicht lustig.


Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder