Fehlercode 5e20 bremsen

Alles zur Technik der 1200er Boxermodelle.
Antworten
Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Brennerboxer » Sa 18. Aug 2018, 19:52

Hallo Boxerforum,
Habe eine r 1200 gs adventure, baujaht 2007 gekauft, Binn sehr from aber das ABS system funtioniert leider nicht. Ist ja leider bekannt druckmodulator wurde getauscht (das elektronische teil haben wir behalten - da wo der multistecker ist) aber jetzt gibt es ein fehler kode, kann mir jemand vielleicht sagen ob dieser fehler in dem elektronischem teil ist dann werden wir das teil austauschen.
Der duonix schreibt fehlercode 5E20 drucksensor vorne steuerkreis elektrisch defekt.
Hoffe Ich habe es verständlich gemacht...Viele grüsse aus Dänemark

Pascher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 22:31
Modell: K1100RS
K1200S
R1200R
R1200S
R1200RT

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Pascher » Sa 18. Aug 2018, 21:42

Hallo
Der defekte Drucksensor ist nicht im Steuergerät verbaut.
Er sitzt im Hydraulikblock.
LG
Pascher

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 115
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von audiolet » Sa 18. Aug 2018, 22:42

Hallo!
Wurde nach dem Tausch des Druckmodulators der Fehlerspeicher gelöscht? Oder könnte das noch der alte Fehler oder sein?

Gesendet von meinem Redmi 4 mit Tapatalk

Bild

Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Brennerboxer » Sa 18. Aug 2018, 23:56

Es waren mehrere fehlercodes und alle konnten gelöscht werden nur diese nicht.
Die batterie war leer von strom Als Ich davon wegfahren wollte kann das so eine fehlermeldung verursachen ?
Ist es möglich diesen drucksensor zu wechseln ?

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 115
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von audiolet » So 19. Aug 2018, 00:28

Na, dann die Batterie erstmal ordentlich laden, oder je nach Alter/Zustand auch gleich 'ne neue rein. Dann Fehler nochmal löschen.
Wenn der Fehler trotzdem wieder kommt, müssen die Experten weiter helfen.

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

Bild

Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Brennerboxer » Di 21. Aug 2018, 21:30

Ich habe heute festgestellt das bremslicht leuchtet konstant, der fehler scheint bremslicht schalter vorne zu bedeuten.Aber ist das im ABS system integriert ? Ich kann kein bremslicht kontakt finden beim bremshebel

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2490
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von gerd_ » Mi 22. Aug 2018, 10:58

Hi
Der vordere Bremslichtschalter ist ein Öffner. heisst: Wird nicht draufgedrückt dann ist er geschlossen.
Z.B. könnte der Bremshebel am Handschutz anstehen.
Irgendwo muss ein Kabel zu ihm führen. D.h. am Ende des Kabels ist der Schalter
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Brennerboxer » Mi 22. Aug 2018, 13:57

ich muss nochmals nachsehen...konnte keine bremslicht schalter am am lenker sehen....

Pascher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 22:31
Modell: K1100RS
K1200S
R1200R
R1200S
R1200RT

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Pascher » Mi 22. Aug 2018, 14:16

Hallo
Bei neueren IABS ist der Bremslichtschalter entfallen.
Das Bremslicht wird über interne Druckmessung im ABS angesteuert, wenn der Handbremshebel gezogen wird.
LG
Pascher

Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von Brennerboxer » Do 23. Aug 2018, 14:34

ok, wir haben den druckmodulator ausgewechselt und den hydraulikblock und die bremsen entlüftet und leider seitdem konstant bremslicht und abs geht immernoch nicht da der fehlcode wir im überschift ja da ist....gibt es möglichkeit das wir diesem druchsensor vom dem alten druckmodulator nehmen können oder kann luft in der bremsleitungen zu diesem fehler führen, alle ideen sind willkommen

Benutzeravatar
schuppi
Beiträge: 54
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:30

Re: Fehlercode 5e20 bremsen

Beitrag von schuppi » Do 23. Aug 2018, 15:27

Hallo
Um dir die richtige Unterstützung zu geben, ist es besser die korrekten Daten deines Motorrades zu wissen.
Erst dann sind Hinweise auf Schalter, Sensoren und deren Funktionen zielführend.
Wahrscheinlich wird es aber so sein, daß der gemessene Druck im vorderen Steuerkreis außerhalb des Offset von 12-30bar liegt.
Das läßt sich über die entsprechenden Messwerte lesen, aber in den meisten Fällen mit unseren Mitteln nicht beheben.
SchönenTag
Wolfgang

Antworten