motor geht aus

Alles zur Technik der 1200er Boxermodelle.
Antworten
Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

motor geht aus

Beitrag von Brennerboxer » Fr 19. Okt 2018, 12:47

Hallo allerseits, Ich fahre eine R 1200 GS adventure jahrgang 2007 - und hatte diese woche das erlebnis das der motor plötzlich während dem fahren ausgeht.
Motorrad hatt 40000 km und habe ca 3000 km dies jahr problemlos damit gefahren.

Motor geht bei der fahrt aus....ich binn mir dann nicht 100% sicher ob ich sofort die kupplung griff oder nicht...aber das hinterrad hatt blokiert.
Glücklicherweise nur ca 60 kmh und gerade aus...somit kein unglück.(aber im Helm wurde es sehr heiss)
Danach beim stillstand springt der motor problemlos wieder an und ich binn erschrocken nach hause gefahren.

Wenn ich die kupplung genommen habe und sie wieder losgelassen habe in der hoffnung den motor dabei zu starten vermute ich hinterrad wird blockieren..? Und falls ich nicht die kupplung nehme vermute ich mal hinterrad wird auch blockieren oder ?

Falls jemand da ideen hätte wo ich am besten den Fehler suche höre ich gerne von euch.

auf jedem fall schönes wochenende

Benutzeravatar
schuppi
Beiträge: 54
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:30

Re: motor geht aus

Beitrag von schuppi » Fr 19. Okt 2018, 14:08

Hallo

Das wird ein seitenlanges Vorschlag Experiment.
Wenn sie jetzt läuft, auf jeden Fall erst einmal den Fehlerspeicher auslesen um elektrische Fehler auszuschließen.
Dann kann frau weitersehen. Nur so wird ein Schuh daraus.
SchönenTag
Wolfgang

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1977
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: motor geht aus

Beitrag von Larsi » Fr 19. Okt 2018, 14:58

Da gab es doch mal Probleme mit der Kraftstoffpumpe im Tank ...
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

der niederrheiner
Beiträge: 503
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: motor geht aus

Beitrag von der niederrheiner » Fr 19. Okt 2018, 16:44

Hm, mich würde interessieren wieso die blockiert.

Meine 1150er hat das auch schon mal. Aber da blockiert dann niGS. Ist halt nur je nach Verkehrssituation schon mal bisken blöd.


Stephan

Benutzeravatar
Honigpeter
Beiträge: 400
Registriert: Do 22. Nov 2012, 13:39
Modell: 1150 GS Bj.03
Wohnort: nördl. von S, am höchsten Berg Deutschlands

Re: motor geht aus

Beitrag von Honigpeter » Fr 19. Okt 2018, 18:14

Stimmt,
einen rollenden Boxer durch einkuppeln wieder anzuwerfen, ist schwer.
Meist blockiert das Hinterrad und der Schwung ist weg.
Einfacher in solch einer Situation,
bei gezogener Kupplung den E-Starter drücken! ;)
Liebe Grüße
Peter

...PS. suche böse Mädchen, denn die kommen überall hin
und das hat Vorteile beim Q Putzen... :D

der niederrheiner
Beiträge: 503
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: motor geht aus

Beitrag von der niederrheiner » Fr 19. Okt 2018, 20:54

Kommt wohl auf den gerade eingelegten Gang an. Den 2V Boxer kriegste nur im dritten oder vierten Gang "angeschoben". Möchte ich beim 4V nicht probieren. . .


Stephan

Brennerboxer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 19:30

Re: motor geht aus

Beitrag von Brennerboxer » Sa 20. Okt 2018, 00:01

Und angenommen der motor stirbt beim fahren und mann nimmt die kupplung nicht...wird das hinterrad dann auch blokieren ?
Ich werde mal versuchen rauszufinden OB es fehlercodes auszulesen gibt.

Klaus_TBB
Beiträge: 9
Registriert: Do 7. Jun 2018, 22:04
Modell: R 80 RT / K 100 RT mit EML GT3
K 1100 RS / R 1100 S

Re: motor geht aus

Beitrag von Klaus_TBB » Sa 20. Okt 2018, 10:39

Wieso sollte das Hinterrad blockieren, wenn der Motor ausgeht?
Dann müsste es auch blockieren, wenn du den Gashahn zumachst ...

Probleme dürfte es bestenfalls bei (enger) Kurvenfahrt geben.
Da könnte die Fuhre wegen fehlendem Vortrieb nach innen fallen,
wenn man nicht damit rechnet / nicht schnell genug reagiert.

Gruß
Klaus

Franz Gans
Beiträge: 140
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 18:30

Re: motor geht aus

Beitrag von Franz Gans » Sa 20. Okt 2018, 11:57

schuppi hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 14:08
Das wird ein seitenlanges Vorschlag Experiment.
Glaube ich eher nicht. Ich wuerde mal den Seitenstaenderschalter pruefen (lassen).

Viele Gruesse
Karl-Heinz

Antworten