Mediziner

Alle anderen Themen...
Antworten
Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 759
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Mediziner

Beitrag von stef24 » Mo 23. Mai 2016, 19:42

Tschau

Haben wir hier im Forum Mediziner?
Hätte da mal eine motorradspezifische Frage.

Gruss, Stefan

Benutzeravatar
Stobbi
Beiträge: 1202
Registriert: So 1. Jul 2012, 21:21
Modell: R1150GS
Wohnort: Weinstadt
Kontaktdaten:

Re: Mediziner

Beitrag von Stobbi » Mi 25. Mai 2016, 07:58

Moin Stef,
ich kenne zwar 2 GS fahrende Docs, aber die sind hier nicht vertreten und wahrscheinlich falsches Fachgebiet.
Der eine ist Urologe und der andere Chirurg.
Du benötigst wohl eher einen Orthopäden wenn Du so ne Frage stellst,oder?

Griasle

Stobbi
Alle Menschen sind gleich,
nur die Gehälter sind verschieden! :mrgreen:

teileklaus
Beiträge: 1448
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Mediziner

Beitrag von teileklaus » Mi 25. Mai 2016, 16:24

sag an ich kenne einen oder auch 10. welches Fachgebiet? meine Tochter ist Frauenarzt.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 759
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: Mediziner

Beitrag von stef24 » Mi 25. Mai 2016, 18:24

Orthopädie könnte passen. Vielleicht auch Allgemeine Medizin, Innere Medizin oder vielleicht Physiotherapie.
Am Sontag bin ich eine kleine, kurvenreiche Strecke gefahren.
Danach war mir leicht schwindlig, schlecht und beklemmend eng am Hals. Nicht viel hat gefehlt und ich wäre ohne Helm heim.
Eine eher unerfreuliche Erfahrung, die ich nicht nochmals machen muss und der ich auf den Grund gehen will.

Gruss, Stefan

Benutzeravatar
willi.k
Beiträge: 61
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 12:55
Modell: HP2E
Wohnort: GL (NRW)

outing

Beitrag von willi.k » Mi 25. Mai 2016, 18:49

Hallo Stefan,

ich bin Unfallchirurg mit noch ein paar Zusatzspezialitäten. Daher kann ich Dir bei Deinem Problem konkret auch nicht unbedingt weiter helfen.

Im einfachsten Falle steckt ein Virusinfekt dahinter, der u.a. das Gleichgewichtsorgan mit befallen hat. Das vergeht rasch wieder.

Wesentlich gravierender, und deshalb kann ich Dich in Deiner Absicht, der Sache auf den Grund zugehen, nur bestärken, könnten Kreislaufprobleme z.B. auf der Grundlage einer Herzrhythmusstörung sein. Ein Allgemeinmediziner oder Internist wäre sicher der Richte für Dich, um den verschiedenen, möglichen Ursachen näher zukommen. (Z.B.: Blutdruck, Blutzucker, Gefäß/Durchblutungsstörungen der Halsschlagadern...)
Diese Dinge lassen sich häufig recht schnell und klar abklären, bzw. ausschließen. Danach bleiben harmlose Ursachen übrig, s.o. und man kann beruhigt weiterfahren.

Gute Besserung

Willi

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Mediziner

Beitrag von Quhpilot » Mi 25. Mai 2016, 19:22

...alles falsch.....der Bengel hat endlich mal das Gas gefunden an seinem Nobelhobel und kräftig dran gezogen........da kann einem schon mal
schwindlig werden wenn die Landschaft derart vorbeifliecht...... :flower:
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
Buetti
Beiträge: 396
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 23:18
Modell: R1150R
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Mediziner

Beitrag von Buetti » Mi 25. Mai 2016, 22:39

Vielleicht hat er auch eine (noch) unentdeckte Diabetes :?:
Das Niveau mancher Menschen ist so tief,das man
da noch eine Kellerwohnung drüber bauen könnte...



Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
Stefan

teileklaus
Beiträge: 1448
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Mediziner

Beitrag von teileklaus » Mi 25. Mai 2016, 22:58

ich denke, du gehst mal eben zum Doc und schilderst dein Problem lässt Blut nehmen und vl kommt der Infekt bis dahin ans Licht oder es war eben ein nicht nachvollziehbares Tagesgeschehen.
RR und BZ Kontrolle ist schon mal gut.
viel Grüße, Klaus

Gerlinde
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 00:11

Re: Mediziner

Beitrag von Gerlinde » Sa 28. Mai 2016, 00:47

Als ganz ehrliche Antwort, würde ich da keine große Hoffnung machen wollen und sehe das grundsätzlich eher wie Willi K schon oben und solange das Phänomen nicht reproduzierbar auftritt, gibt es bei der derzeitigen Beschreibung bzgl der Ursachenforschung normalerweise auch keine aussagekräftige Antwort.
Je nach Ehrgeiz und Fachgebiet des Untersuchenden kann zwar ein großes Programm (Ruhe, Belastung/Langzeit- EKG, unter EKG Kontrolle Massage der Blutdruck/Rhythmus regulierenden "körpereigenen Messfühler" am Hals; Gefäßkontrollen per Ultraschall/Doppler; Blutdruckkontrollen Langzeit und in verschiedenen Körperlagen, Vorstellung beim Neurologen, beim HNO, Blutsalzkontrollen, meinetwegen auch Diabetes, obwohl sehr unwahrscheinlich wenn noch nicht vorbekannt, usw ) durchgezogen werden, was leider nur in absoluten Ausnahmefällen ein Ergebnis bringen wird und deshalb ohne Privatversicherung (da stichel ich gerne mal) oft gar nicht durchgeführt wird.

Benutzeravatar
HaJü
Beiträge: 110
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 16:49
Modell: R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400Four SS
Wohnort: Südhessen

Re: Mediziner

Beitrag von HaJü » Mi 1. Jun 2016, 15:52

Hallo Stefan,

ich würde schnellstmöglichst einen Internisten Deines größten Vertrauens konsultieren. Laß neben den vorgeschlagenen Untersuchungen ein großes Blutbild machen und auch den Mineral- und Hormonstatus bestimmen. Eine weitere Ursache mit diesen Symptomen kann eine Überfunktion der Nebenschilddrüsen sein mit einer Überproduktion des Parathormons. Eine Steigerung Deiner Symptome kann ein völliges Wegtreten sein -> Ohnmacht. Plötzliches Auftreten bei einer Motorradtour ist alles andere als angenehm. In Unwissenheit weiterer Details Deines Unwohlseins lies mal die Symptome eine zu hohen Parathormonspiegels durch. Vllt. ist Dir davon das eine oder andere bei Dir aufgefallen.

Wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und eine möglichst harmlose Diagnose.
The GS is the ugliest but coolest bike Bild

Viele Grüße
HaJü (DA-)

teileklaus
Beiträge: 1448
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Mediziner

Beitrag von teileklaus » Fr 3. Jun 2016, 19:43

und wie gehts nun? hat sich das verflüchtigt? Warst du beim Dr?
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 759
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: Mediziner

Beitrag von stef24 » So 5. Jun 2016, 12:04

Salü

Ein befreundeter Arzt meinte, es könne auch am Gleichgewichtsorgan liegen oder an der Halswirbelsäule.
Donnerstag bin ich eh beim Arzt, da sehe ich die Ergebnisse eiens Vergleichsblutests, ev weiss ich dann mehr.

Gruss, Stefan

ADVBiker
Beiträge: 101
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 12:36
Modell: 1150 GSA, zum 3.

Re: Mediziner

Beitrag von ADVBiker » Di 19. Jul 2016, 16:51

Hoi Stefan
Dein "Problemchen" ist ja schon eine Weile her.

Wie ist die Diagnose?

Reparatur zwecklos, wirtschaftlicher Totalschaden??? :lol: :mrgreen:

Oder wirste nochmal zammen geschustert? :flower:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder