Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Alle anderen Themen...
Antworten
Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1880
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Larsi » So 30. Sep 2012, 22:33

moinsen,

nach jetzt gut drei monaten mit dem powerboxerforum, zusätzlich zum gs-forum, bietet sich mir folgendes bild:

etliche mir sympatische user engagieren sich im gs-forum deutlich weniger mit ihren beiträgen.
im gs-forum fehlt mir dadurch so manches informative oder spassige posting.
komischerweise habe ich aber nicht das gefühl, dass die aktivitäten hierher verlagert sind. (ausser vielleicht gumo, den ich hier und dort nur beiläufig verfolge)
dies forum ist derzeit dasjenige, auf das ich am ehesten verzichten kann.

schade eigentlich ... :(

geht das nur mir so?
Gruß Lars
Bild

:+

monoduo

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von monoduo » So 30. Sep 2012, 22:40

exakt diese tatsache hatte ich von anfang an prognostiziert.
woher ich das wusste? frag mal femto, der kennt das auch.

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 1633
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:29
Modell: the black shadow
Wohnort: deep in the west....

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Quhpilot » So 30. Sep 2012, 22:42

Nein........ich vermisse das alte GS-Forum mit dem alten Betreiber und dem alten Mod-Team.
Hier ist auch nicht alles Gold, eher Blech.

Ich war früher ja auch schon in Mopped-Foren unterwegs, und in abartigen Gruppierungen wie den
Ghostridern usw.usw.................das alte GS-Forum war aus meiner Sicht eines der besten,spaßigsten,
kurzweiligsten Moppedforen die ich bis dato kannte......................

.............aber das Leben ist eine ständige Veränderung und Anpassung an neue Umstände. Ich kann
mit dem neuen GS-Forum aus urheberrechtlichen, und persönlichkeitsrechtlichen Gründen nix mehr,
und der Betreiber ist kein GS-Fahrer und hat daher keine Ahnung von meinen Bedürfnissen an das Forum,
................und hier die Plattform halte ich für eine feine,kleine, aber zweckgebundene Technik-Plattform, da kommt die Tolleranz,Duldung von Individuen,der Spaß und das Gemeinschaftsdenken
einfach nicht an.......................da sind die hier zu steif, trotz geübtem Moderatoren-Team.

Mir passt beides inzwischen nicht mehr.
And so it goes, and so it goes,
And you`re the only one who knows.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 90
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:40

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Steinhuder » Mo 1. Okt 2012, 07:06

Lars Wahrnehmung teile ich.

Aber es ist ein offenbar wiederkehrendes Phänomen bei Internetforen.
Ich habe inzwischen mehrmals erlebt, dass sich Foren getrennt, aufgesplittet usw. haben. Die Gründe war meist ähnlich.
Eins habe ich nie erlebt: Das alles wieder - nur wonanders - wurde, wie es vorher war.

Entweder es bilden sich neue "Runden" oder die Foren versickern in der Bedeutungslosigkeit, weil sich die Leute sukzessive zurückziehen.

Auch bei den jüngsten Veränderungen (gerade auf Ebene der BMW Foren, gibt es da aktuell zwei Entwicklungen) wird das so kommen.

Man kann das bedauern oder gestalten.

Holger
Beiträge: 157
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 12:21

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Holger » Mo 1. Okt 2012, 07:59

Hier kann ich Kontakt zu kompetenten Helfern halten. Ich habe mich einmal versucht, mit Kritik einzubringen und wurde relativ unsanft übergebügelt. Ok, kann ich akzeptieren. Mitwirkung dieser Art ist hier nicht sooo gewünscht.
Die Änderung kam dann doch ;)
Es ist schade, dass hier die ganzen Asylanten us dem GS- Forum sind. Denn Protest ist ein echt schwaches Bindemittel.
Powerboxer ist etwas Besonderes. Und das ist für mich der Grund, hier angemeldet zu bleiben. Denn ich möchte miterleben, in welcher Richtung Gerd weitermacht.
Das GS- forum- so hab ich es vermutet- läuft unbeirrt weiter. User fehlen, andere kommen dazu. Das Kommerzthema ht sich nicht durchsetzen können, das Adminmobbing auch nicht. Auch dank der Besonnenheit der Mods!!!
Auch Wickies Vater war am abend oft erstaunt, dass dann trotz aller Vorzeichen der Himmel doch nicht auf die Erde gestürzt ist ;)
Dank an alle, die mithelfen, das GS-forum auf Kurs zu halten! Und an die, die sich konsequent zeigten und gingen, ohne mit der tür zu dolle zu knallen.

Benutzeravatar
Roter Oktober
Beiträge: 1451
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 10:27
Modell: R 1200 GS TBR Gisèle
Wohnort: Bremen

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Roter Oktober » Mo 1. Okt 2012, 21:09

Der Fluß Zeit bringt Änderungen, das kann Niemand aufhalten. Das mußten schon Kaiser, Könige, Grafen, Herzöge, Ritter und andere lernen. Auch uns scheint dies immer wiederkehrende Prozedere entgangen zu sein. Wir haben uns in unserer Zeit gesonnt, ohne die Änderungen ernst zu nehmen und ohne den Versuch mit ihnen zu leben. Nun müssen wir es trotzdem, bewirkt haben wir wenig.

Das soll nicht negativ sein, nur eine Anmerkung, denn wer meint er hat ausgelernt hat ist schont tot.

Also last uns lernen und fröhlich sein :+ :D :D, das Leben ist zu kurz um es ohne Blödeleien zu verbringen :+ :+
Buten un Binnen wagen un winnen
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten e-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Benutzeravatar
Freewayx
Beiträge: 1066
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:58
Modell: R1100Gs DesiertoI
Wohnort: Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Freewayx » Mo 1. Okt 2012, 21:40

so ein Forum wächst nicht von heut auf morgen in 3 Sekunden...weiß nicht was ihr erwartet habt...in der Ruhe liegt die Kraft...war immer so und wird immer so sein....wie lange hat es denn gedauert bis das GS-Forum so weit war wie es heute ist...

Die technische Kompetenz liegt hier.....das Beiwerk nehme ich gerne mit :mrgreen:
Lg Tom
Bild
Schönheit kommt von innen

Benutzeravatar
Gorgo
Beiträge: 44
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 15:22
Modell: R 1200 GS Adv. und Suzuki DR 650 R
Wohnort: Peine

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Gorgo » Mo 1. Okt 2012, 22:12

Immerhin funzt dieses Forum - das GS-Forum hat gerade Database Error... :roll:
Viele Grüße aus Peine
Andreas

Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 21:55

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Doro » Mo 1. Okt 2012, 22:14

Holger hat geschrieben: Das Kommerzthema ht sich nicht durchsetzen können, das Adminmobbing auch nicht.
Hi Holger
Meinst du das das GS Forum komplett werbefrei bleibt?
Das wäre ja zu schön, aber ich kann es mir nicht vorstellen.
Ich vermute das erst einmal die Fehler im Forum die es nach dem Update gegeben hat behoben werden und wenn wieder Ruhe eingekehrt ist auch die Werbung Einzug hält.
Welchen Sinn macht es ansonsten für jemanden der nicht Motorrad fährt so ein Forum zu kaufen?
Grüße
Doro

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1880
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Larsi » Mo 1. Okt 2012, 22:26

Doro hat geschrieben:Hi Holger
Meinst du das das GS Forum komplett werbefrei bleibt?
Das wäre ja zu schön, aber ich kann es mir nicht vorstellen.
...
zumindest hat sich dort bisher wenig der schwarzmalei bewahrheitet.

bei der absicht, meine aktivitäten im internet ein wenig zu verringern, stehen zwei bis drei moppedforen auf dem prüfstand.
naja, schaun wir mal wie´s weiter geht. :roll:
Gruß Lars
Bild

:+

Holger
Beiträge: 157
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 12:21

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Holger » Mo 1. Okt 2012, 22:29

Ach naja, so dramatisch finde ich Werbung nicht, solange sie als solche gekennzeichnet ist.
Und eben: es hat sich sichtlich bei den Usern nicht als Killerargument gegen das Forum entwickelt. Es trifft eben nicht den Nerv aller, wenn jemand mit dem Forum Geld macht. Ich gönn es
ihm, solang ich keine Nachteile hab. Im GS-Forum ist dies Thema schon lange keins mehr. Jedenfalls nicht an prominenter Stelle.
Und zu hier: subjektiv gesehen gibt es derzeit User, die über die Schiene Powerboxer hier landen und eher fachliche Dinge klären wollen. Und eine gross gefasste Clique um die ehemalige Crew vom andern Forum.
Ich traue der Moderatorentruppe durchaus zu, etwas Gutes aus diesen Zutaten zu köcheln.

the-only-A.I.
Beiträge: 932
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:17
Modell: GSpada :-)

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von the-only-A.I. » Di 2. Okt 2012, 20:06

An der Situation wird sich nichts ändern solange die Leute, welche auf der einen Seite hier über das GS-Forum schimpfen, aber andererseits ihre ganzen Posts dort als Duplikat, oder umgekehrt veröffentlichen.

Das geht bei den Usern los und die Moderatoren sind genau die selben.

Entweder man ruft ein neues Forum ins Leben, weil es Missstände im Bestehenden gibt, und ist dann auch so konsequent und schreibt dort nichts mehr oder löscht sogar seinen Account, oder die ganze Arbeit ist fürn Arsch.

Ich für meinen Teil habe gesagt was mir im GS-Forum neuerdings nicht mehr gefällt, und war auch so konsequent mich dort auch nicht mehr zu äußern. Ich habe meinen Account nur deshalb (noch) nicht gelöscht, weil wohl manche Inhalte, welche mir vielleicht nochmal hilfreich sein können nur abrufbar sind wenn man angemeldet ist. Sobald ich dort aber das erste WErbe-PopUp erlebe, oder zwischen den Beiträgen Werbung auftaucht, bin ich dort definitiv weg.
Vielleicht sollten die ganzen Nörgler, welche über das GS-Forum maulen, mal darüber nachdenken ob es sinnvoll ist, zweigleisig zu fahren. Meiner Meinung nach kann es nur ein entweder oder geben.

Da ich mich aber sowieso ziemlich aus den Foren zurückgezogen habe, weil ich einfach keine Lust habe, ständig irgendwas nachzulesen um "up to date" zu sein, und wenn man nachfragt AUSSCHLIESSLICH blöde Antworten bekommt, kann es mir eigentlich egal sein, wer was wann und wo schreibt.
Facebookverachter, Klimakatastrophenungläubiger und Wirtschaftskrisenverweigerer

Der Tod ist ein Geschenk mit einer gewissen Unbeschwertheit!

qtreiber
Beiträge: 219
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 21:15

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von qtreiber » Di 2. Okt 2012, 21:45

gut, dass wir nicht vor die Wahl gestellt werden: A oder B?
VG
qtreiber - Bernd (AUR)
Bild
...irgendwann kriege ich euch alle...

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 90
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:40

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Steinhuder » Di 2. Okt 2012, 21:47

Stimmt.

Auf gehts: Zweite Hälfte! :lol:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1880
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Larsi » Di 2. Okt 2012, 22:23

qtreiber hat geschrieben:gut, dass wir nicht vor die Wahl gestellt werden: A oder B?
nicht zwingend ... aber 25 foren kann auch nicht das ziel sein.
somit stelle ich mich doch vor die wahl ... demnäxt ... :?
Gruß Lars
Bild

:+

Holger
Beiträge: 157
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 12:21

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Holger » Mi 3. Okt 2012, 06:56

Larsi hat geschrieben:
qtreiber hat geschrieben:gut, dass wir nicht vor die Wahl gestellt werden: A oder B?
nicht zwingend ... aber 25 foren kann auch nicht das ziel sein.
somit stelle ich mich doch vor die wahl ... demnäxt ... :?
Ach komm- du kannst zwei Zylinder fahren, dann schaffst du es auch, zwei Foren zu lesen! Es kommt gut, wenn wir aufhören, es als Alternative zum GS- forum zu sehen. Es kann eine gute Ergänzung sein!

Benutzeravatar
madkorez
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 12:38
Modell: 1150 GS Bj. 2000
Wohnort: Klingenstadt

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von madkorez » Mi 3. Okt 2012, 08:31

Also ich finde nach anfänglichem Stottern beim Start tut dich hier doch Einiges. Ich lese auch noch im GS-Forum und as ist ja auch nicht verwerflich. Das mit den Doppelpostings (hier und da) finde ich auch doof. Wobei ich das bei nem Reisebericht eher gelassener sehe als bei technischen Anleitungen.
Es grüßt
madkorez (mett - ko - ress)

Shorty

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Shorty » Mi 3. Okt 2012, 08:59

was hat im leben schon beständigkeit, selbst das leben nicht.... :roll:
aber egal wie, das GS forum ist für mich geschichte und wird es auch bleiben.

die freundschaften die entstanden sind werden bleiben (ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die regel)
und wer wen, wann, wie und wo erreichen kann, dürfte also auch klar sein.
wir haben doch sogar das "inventar" -die mods- mitgenommen, einrichten müssen wir uns schon selber
und wenn man dies erst einmal gemacht hat.... :idea:

daher:
blick nach vorne gerichtet :D
solange "unsere" netten GS mädels mitmachen ist doch alles okidoki :P

uiiiiii.....na, wenn das jetzt keine dicken pluspunkte gibt, kurzer

Benutzeravatar
Stobbi
Beiträge: 1200
Registriert: So 1. Jul 2012, 21:21
Modell: R1150GS
Wohnort: Weinstadt
Kontaktdaten:

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Stobbi » Mi 3. Okt 2012, 10:47

Shorty hat geschrieben:was hat im leben schon beständigkeit, selbst das leben nicht.... :roll:
aber egal wie, das GS forum ist für mich geschichte und wird es auch bleiben.

die freundschaften die entstanden sind werden bleiben (ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die regel)
und wer wen, wann, wie und wo erreichen kann, dürfte also auch klar sein.
wir haben doch sogar das "inventar" -die mods- mitgenommen, einrichten müssen wir uns schon selber
und wenn man dies erst einmal gemacht hat.... :idea:

daher:
blick nach vorne gerichtet :D
solange "unsere" netten GS mädels mitmachen ist doch alles okidoki :P

uiiiiii.....na, wenn das jetzt keine dicken pluspunkte gibt, kurzer
Dem ist nix hinzu zu fügen, Danke Shorty! :)
Alle Menschen sind gleich,
nur die Gehälter sind verschieden! :mrgreen:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1880
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Larsi » Mi 3. Okt 2012, 12:21

Holger hat geschrieben:
Larsi hat geschrieben:nicht zwingend ... aber 25 foren kann auch nicht das ziel sein.
somit stelle ich mich doch vor die wahl ... demnäxt ... :?
Ach komm- du kannst zwei Zylinder fahren, dann schaffst du es auch, zwei Foren zu lesen! Es kommt gut, wenn wir aufhören, es als Alternative zum GS- forum zu sehen. Es kann eine gute Ergänzung sein!
zwei wäre ja ok ... aber es sind ja nicht nur diese zwei.
Gruß Lars
Bild

:+

Benutzeravatar
Ghostreiter
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 00:28
Modell: R1200GS/o6
Wohnort: EU/D/NRW/SG

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Ghostreiter » Mi 3. Okt 2012, 19:11

Tja, eigentlich habe ich mich hier nur aus Solidarität angemeldet, und natürlich für den Fall, dass "drüben" der Himmel einstürzt. :shock: Bisher allerdings ... scheint lediglich in der Hölle kein Platz mehr zu sein, denn die "Untoten" regieren dort inzwischen. Es ist dort "trocken" geworden, unangenehm humorlos, für meinen Geschmack jedenfalls. Glücklicherweise haben wir ja noch ein "Reserveforum", wo es zugebenermaßen aber eher typisch "rheinisch" zugeht, was sicherlich nicht unbedingt jedem zusagt :+ :shock: :z Ich kann aber versichern, dass das so bleibt, von daher wird dort auch die Zahl der User überschaubar bleiben.
Was läuft nun hier? Ich weiß es nicht. Gerd und seine Technikkünste werden wohl weiter unverzichtbar bleiben, das bisherige Gesamtprogramm-diese lockere unterhaltsame Mischung-, die ist verloren gegangen. So wie es aussieht, wird man in der näheren Zukunft also weiter "pendeln" müssen. Mal sehen, was die weitere Zukunft so bringt.

Amen
Man könnte glauben, ich spinne ... ganz genau weiß man es aber nicht.

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 1554
Registriert: Do 19. Jul 2012, 14:34
Wohnort: zw. Harz und Weserbergland

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Angie » Mi 3. Okt 2012, 21:49

Hi Larsi und alle anderen User,
nein, dir geht das nicht allein so.
Aber ich habe nicht diverse foren, in denen ich surfe. Das GS-forum war das Erste, und in ihm fühlte ich mich sehr wohl.
Allerdings bin ich jetzt mehr hier, weil Freunde, die ich auch persönlich kenne, hierher gewechselt und im alten gar nicht mehr angemeldet sind.
In 2 Foren lesen ist zeitraubend und Doppelpostings finde ich blöd.

Qupi trifft eigentlich den Nagel genau auf den Kopf. Trotz unserer kleinen Dispute, muss ich ihm hier mal zustimmen und ihn teilweise zitieren :o ;)
Quhpilot hat geschrieben:Nein........ich vermisse das alte GS-Forum mit dem alten Betreiber und dem alten Mod-Team.
Hier ist auch nicht alles Gold, eher Blech................das alte GS-Forum war aus meiner Sicht eines der besten,spaßigsten,
kurzweiligsten Moppedforen ..................

.............aber das Leben ist eine ständige Veränderung und Anpassung an neue Umstände. Ich kann
mit dem neuen GS-Forum ..... nix mehr,
und der Betreiber ist kein GS-Fahrer und hat daher keine Ahnung von meinen Bedürfnissen an das Forum,
................und hier die Plattform halte ich für eine feine,kleine, aber zweckgebundene Technik-Plattform, da kommt die Tolleranz,Duldung von Individuen,der Spaß und das Gemeinschaftsdenken
einfach nicht an.......................da sind die hier zu steif, trotz geübtem Moderatoren-Team.

Mir passt beides inzwischen nicht so richtig .

Denn seitdem das alte forum "ein neues Gesicht" hat und einige weg sind, ist es mir auch irgendwie fremd, obwohl alles an alter Stelle ist, auch sind viele neue User dort unterwegs.
Und das neue läuft noch nicht richtig rund.
Der Mensch ist wohl doch ein Gewohnheitstier. :(

Mehrere Zitate sind hier leider nicht möglich, deshalb zitiere ich so:
Steinhuder schrieb: ...man kann das bedauern oder gestalten.....
Und Shortys Kommentar war…..
daher:
blick nach vorne gerichtet
solange "unsere" netten GS mädels mitmachen ist doch alles okidoki

uiiiiii.....na, wenn das jetzt keine dicken pluspunkte gibt, kurzer

Shorty, das verdient mindestens drei große Kotau :!:

Also sehen wir zu, dass das kleine Schiff hier nicht untergeht.
Allerdings sehe ich auch die Risiken der foren allgemein. Wenn den Technikern hier die Kommunikation zu viel wird und sie den unterhaltsamen Teil "abschalten" stehen wir dumm da.
Das Gleiche kann aber auch im GS-forum passieren, wenn der neue Besitzer den Karren gewerblich an die Wand fährt und der „server“ dann abgeschaltet wird.

Aber solange noch was geht, sollten wir es tun.

Für mich ist das forum, Kontakthalten mit Freunden, die ich hier gefunden habe. Man schreibt sich nicht jeden Tag eine mail und fragt, wie geht's denn. Aber mal ein Lebenszeichen von sich zu geben, oder einem Beitrag zu antworten geht schnell.
Natürlich sollten sich daraus auch persönliche Treffen bei z.B. Stammtischen und/oder gemeinsame Ausfahrten ergeben.
Sicherlich ersetzt das nicht den persönlichen Freundeskreis vor Ort und wegen der Entfernungen geht das auch nicht dauernd, deshalb sehe ich das forum als gemeinsame immer präsente Plattform.
Und muss noch einen, glaub ich "alten Bekannten" zitieren (du bist doch Kj von drüben, ne??!!)
Ghostreiter hat geschrieben:...... Bisher allerdings ... scheint lediglich in der Hölle kein Platz mehr zu sein, denn die "Untoten" regieren dort inzwischen. Es ist dort "trocken" geworden, unangenehm humorlos, für meinen Geschmack jedenfalls. ......
Was läuft nun hier? Ich weiß es nicht. Gerd und seine Technikkünste werden wohl weiter unverzichtbar bleiben, das bisherige Gesamtprogramm-diese lockere unterhaltsame Mischung-, die ist verloren gegangen. So wie es aussieht, wird man in der näheren Zukunft also weiter "pendeln" müssen. Mal sehen, was die weitere Zukunft so bringt.
Tja, also warten wir es mal ab und geben bis dahin unser Bestes ;) :lol: :lol:
Grüßlies Angie
hex-hex

Benutzeravatar
HaJü
Beiträge: 110
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 16:49
Modell: R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400Four SS
Wohnort: Südhessen

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von HaJü » Do 4. Okt 2012, 16:00

Ist ja alles gut und schön....oder auch weniger :roll:

Ihr dürft eines nicht unberücksichtigt lassen:
diese Forum hat momentan 409 Mitglieder; das GS-Forum hat 24.462 Mitglieder, da ist immer ein Kasperl, das was zu sagen bzw. zu schreiben hat.
The GS is the ugliest but coolest bike Bild

Viele Grüße
HaJü (DA-)

Benutzeravatar
Spark
Beiträge: 89
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 23:49
Modell: R 1200 GS Tü Bj 2010 & F 650 GS BJ 2010
Wohnort: Altenstadt - Wetterau

Re: Drei Monate im PowerBoxerForum ...

Beitrag von Spark » Do 4. Okt 2012, 17:29

Hans -Jürgen, da kann ich dir nur recht geben...wir sind mal gerade 409 User
Dieses Forum lebt außerdem von uns, von denen die sich hier nur technisch orientieren, aber auch von denen die es als eine Art sozialer Plattform mit Bezug zum Motorradfahren nutzen möchten. Ich denke beiden Gruppen sind keine Grenzen gesetzt sich hier einzubringen und die Koexistenz beider Fraktionen ergibt die Gemeinschaft des Forums...letztere ist doch erst langsam im Gestehen. Mir persönlich ist ein solides kleines Forum lieber als ein Forum das inzwischen zu 20% der Beträge nur noch aus gegenseitigem Anfrotzeln und Niedermachen besteht und wo die Beiträge nur noch aus Smileys und gegrunzten Wörten besteht.
Bitte nicht mißverstehen, darunter fallen nicht die netten Postings wie "Guten Morgen" oder sonstige gemeinschaftliche ( um das Wort soziale zu vermeiden )Themenbereiche die zu so einem Forum dazugehören und die Gemeinschaft festigen.

Geben wir uns noch etwas Zeit und dann wird es hier richtig gemütlich, freundschaftlich und hilfreich.

Liebe Grüße an alle
Dirk
Bild Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht; akzeptiere alle anderen Meinungen ungelesen http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung" onclick="window.open(this.href);return false;

Di@k
Beiträge: 529
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:24
Wohnort: 4630 Bochum

Na

Beitrag von Di@k » Do 4. Okt 2012, 19:38

dann grunz ich mal zustimmend .... :+
joouuup
Ist der Hebel lang genug, geht jede Schraube auf - egal in welche Drehrichtung...!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]