Wackler im Zündschloß?

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Wackler im Zündschloß?

Beitrag von Klausmong » Mi 12. Feb 2020, 23:14

Nordpfälzer hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 21:02
Och nee, das mit den Widerständen ist doch eine Sollbruchstelle! Kann man denn die Fehlermeldung nicht einfach wegkonfigurieren bei Einsatz von LED's? Sorry, sollte vielleicht schweigen da ich serienmäßig LED's habe. Aber trotzdem, ein Gemurkse .. und die nicht erscheinende Fehlermeldung zeigt doch nur dass die Widerstände gut gewählt und in Ordnung sind.

Gruß
Thomas
Wieso?

Es kommt ja eine Fehlermeldung im Display, und die Rückleuchte geht dann auch nicht.

Habe ich dazwischen schon mit der Masse gespielt, weil das auch eine Gemeinsamkeit von Rück und Bremslicht ist, so hat sich der Widerstand als Problem herausgestellt.

Genau genommen 2 Widerstände, die gemeinsam miteinander verbaut waren.
Und einen gemeinsamen Knotenpunkt hatten.

ich hab mir statt den 5 Watt Widerständen nut 12 Watt bestellt, und werde die anders einbauen, dann sollte das Problem erledigt sein.

Hab aber keinen Stress, hab mein altes analoges Glühlicht eingebaut, alles geht wieder.
Damit kann ch täglich fahren

Und wie gesagt, von wegen alles gut mit den Widerständen, weil keine Fehlermeldung:
Stimmt nicht.
Es kam die Fehlermeldung und ging nicht.

Also gar nix gut mit den Widerständen.

Franz Gans
Beiträge: 255
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 18:30

Re: Wackler im Zündschloß?

Beitrag von Franz Gans » Do 13. Feb 2020, 13:40

Klausmong hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 23:14
Also gar nix gut mit den Widerständen.
Diese Widerstaende - egal in welcher Konstellation - waeren mir immer und ewig ein Dorn im Auge, denn sie haben nur die eine Funktion einem Steuergeraet eine intakte Glueh_lampe_ vorzugaukeln. Damit ist einer der (wichtigen) Vorteile (Verbrauchsreduzierung) einer Leuchtdiodenausstattung einer Beleuchtungseinrichtung ad absurdum gefuehrt. Es bleiben zwar weitere erhalten, das waere mir aber immer zu duenn. Noch dazu, wenn man dann solche Heizkoerper braucht wie im vorliegenden Fall.

Es gaebe diese ueberigens nicht nur als einfache Zementwiderstaende (wie im Bild von Dir), sondern auch verbaut im Alu-Kuehlkoerper mit Ohren zum Anschrauben (z. B. von Dale). Nach dem Motto: Wenn schon verpfuscht, dann wenigstens qualitativ hochwertig.

Hier ein (schlechtes) Bildchen https://www.mouser.de/images/vishay/ima ... 75JE01.jpg

Viele Gruesse
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Wackler im Zündschloß?

Beitrag von Klausmong » Do 13. Feb 2020, 14:13

Ich weiß.

Bei mir war der Hauptgrund, das Anfangs das Rücklicht oft ausgefallen ist weil die Fassung schon ausgenudelt war.
Da wollte ich dann was Langlebiges und hab mir gleich das LED Licht gekauft.

Mir ging es weniger um Strom sparen, sondern das mir das unterwegs nicht ausfällt.
Genau das ist aber nach 2 Jahren passiert.

OK, ich hab jetzt mein altes Analoglicht reaktiviert, die Fassung wieder schön gemacht, jetzt sollte das passen.

Das LED Licht hab ich auch repariert.
Ich hab nun Widerstände mit mehr Leistung genommen, weil die 5 W vermutlich am Limit waren


Eines habe ich aber inzwischen beim BMW Schrauben gelernt, das Originale Zeugs ist nicht so schlecht wie man oft denkt.

Wen man meint was zu verbessern ist das nicht Zwingend eine Verbesserung

teileklaus
Beiträge: 1767
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Wackler im Zündschloß?

Beitrag von teileklaus » Do 13. Feb 2020, 23:30

am Widerstand fällt Wärme an und ob du nun 5 x 5 Watt mit größerer Oberfläche oder 12 Watt kompakt nimmst ist vl egal. oder du nimmst 2 Große.
Ich habe da auch die Goldigen mit den Ohren zum festbinden.
https://www.louis.de/artikel/leistungsw ... r=10032205
Wichtig ist dass die Wärme wegkann, und da eignet sich ein Rahmenrohr oder ein Alublech wo die Widerstände draufkommen. Große Oberfläche= kleine Temperarur, und nicht noch die Widerständ fest nebeneinanderbauen damit sie sich schön gegenseitig warmhalten.
Ansonten bin ich Franz Ganz Meinung , dass LED erst ohne Widerstand perfekt sind.
Glaub von Shinjo gibt es kompekte leichte LED Rücklichter die halten.
viel Grüße, Klaus

Antworten