Blinkerrückstellung

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Antworten
Vorfahrt
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 17:44
Modell: 1150GS, Bj. 2001
Wohnort: Düsseldorf

Blinkerrückstellung

Beitrag von Vorfahrt » Sa 24. Feb 2018, 13:44

Guten Tag Forumsmitglieder,
Am 06.März 2011 hat Michael Mersch den Bericht "4V1 Blinker 11x0 automatisch abschalten 3 " in diesem Forum veröffentlicht. Dazu möchte ich ihn gerne bezüglich der Schaltung befragen.
In der Mitgliederliste taucht er unter diesem Namen nicht auf, sein Synonym ist mir nicht bekannt, da komme ich nicht weiter.
Vielleicht kann mir ja auch jemand anderes weiterhelfen.
In dieser Schaltung soll man u.a. ein Kabel von "N" ODER "Kupplung" auf der Platine anlöten. Beide Möglichkeiten sind an den Zuleitungen zum Starterrelais zu finden. Die Funktion wird über Masse geschaltet.
Ich möchte jedoch "N" UND "Kupplung" anschliessen, um beide Funktionen nutzten zu können und den Zeitablauf anzuhalten.
Dadurch bekommt natürlich die jeweils andere Leitung auch Strom sobald ich eine Leitung ( enweder durch Kupplung ziehen oder durch Leerlauf einlegen ) schalte.
Ist das problemlos möglich oder muß man möglicherweise noch etwas dazwischen schalten, damit das Eine das Andere nicht beeinflußt.
Da ich in der Elektronik nicht sooo bewandert bin, könnte ich diesbezüglich Tipps gebrauchen, wie man das lösen könnte. Jemanden,der mir das zusammenlöten kann habe ich, aber erst mal muß ich wissen, was man machen muß.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedückt, was ich erreichen möchte.
Mit freundlichem Gruß,
Jochen

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 620
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von BayernCrouser » Sa 24. Feb 2018, 23:20

Am Kuplungsschalter und am Anlasser Relais gibt es einen Punkt der beides liefert. Hier mal die Schaltung dazu:

http://www.rt.disunddas.de/Plan_Anlasser_Lima.jpg

frankie303
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:50
Modell: R1200RT MÜ

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von frankie303 » So 25. Feb 2018, 11:16

Die Lösung von BayernCrouser ist bestimmt die elegantere.
In ähnlichen Fällen habe ich mir schon mit Dioden beholfen.

Gruss Frankie


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

nixwiefort
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Jul 2016, 10:00

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von nixwiefort » Mo 26. Feb 2018, 13:51

Hallo Jochen,

Möglicherweise meinst du eine andere Schaltung, aber ... ich hab die fertige Platine (zum Einbau ins Gehäuse Blinkrelais) gekauft und eingebaut. Bei dieser wird ein Signal vom Bremslicht eingebunden, um den Zeitablauf zu unterbrechen. (funktioniert einfach und effektiv)

lg
Wolfgang

Vorfahrt
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 17:44
Modell: 1150GS, Bj. 2001
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von Vorfahrt » Di 20. Mär 2018, 21:16

Hallo zusammen,
zunächst einmal Dankeschön für Eure Antworten.
Die fertige Platine zu kaufen hört sich gut an.
Ob man dann ein Signal vom Bremslicht oder einer anderen Quelle wie meine Favoriten verwendet, sollte der Platine doch wohl egal sein, oder sehe ich das falsch?
Wo hast Du die Platine kaufen können?
Einen freundlichen Gruß,
Jochen

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2318
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von gerd_ » Mi 21. Mär 2018, 09:00

Hi
Vorfahrt hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 21:16
Wo hast Du die Platine kaufen können?
http://www.powerboxer.de/elektrik/271-4 ... schalten-2
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

nixwiefort
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Jul 2016, 10:00

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von nixwiefort » Mi 21. Mär 2018, 11:33

Yep, Kalle Schömer baut das Ding.

Sehr gute Fertigungsqualität
prima Preis/Leistungsverhältnis
ausgezeichnete Kommunikation und Kaufabwicklung
deppensichere Einbauanleitung
sämtliches Kleinzeugs wie Klemmhülsen, etc. dabei


ob du die Spannung für den Anschluss der Timerunterbrechung vom Bremslicht oder Leerlauf holst wird wohl egal sein, wobei ich das Bremslicht eh passend finde: wenn ich vor eine roten Ampel im Leerlauf warte hab ich genug Muße den Blinkertaster lange zu drücken, und ich hab Dauerblinkfunktion

wenn ich auf einer (ungeregelten) Kreuzung zum Linksabbiegen warte bis der Gegenverkehr weg ist (mit eingelegtem 1. Gang und gezogener Kupplung und betätigter Bremse) dann ist die Timerunterbechung durch Bremslicht genau das was ich brauche.


lg Wolfgang

Vorfahrt
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 17:44
Modell: 1150GS, Bj. 2001
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von Vorfahrt » Do 29. Mär 2018, 17:22

Ich suche bzw. möchte eben die Luxus-Version. Wenn ich irgendwo stehe, wo ich blinken muß, habe ich entweder die Kupplung gezogen oder den Leerlauf eingelegt, aber beim Warten nicht unbedingt die Bremse betätigt. Deshalb möchte ich den Strom an der Stelle abgreifen, an der die Möglichkeiten "Kupplung gezogen" und "Leerlauf eingelegt" anliegen. Diese Stelle muß es ja geben, weil man nur starten kann, wenn ein Gang eingelegt und die Kupplung gezogen ist oder der Leerlauf eingelegt ist.

Hat Kalle Schömer einen Benutzernamen? Unter diesem Namen ist er in der Mitgliederliste nicht zu finden.
Frohe Ostern,
Jochen

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2318
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von gerd_ » Do 29. Mär 2018, 23:38

Hi
[/quote]
Vorfahrt hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 17:22
Ich suche bzw. möchte eben die Luxus-Version. Wenn ich irgendwo stehe, wo ich blinken muß, habe ich entweder die Kupplung gezogen oder den Leerlauf eingelegt, aber beim Warten nicht unbedingt die Bremse betätigt. Deshalb möchte ich den Strom an der Stelle abgreifen, an der die Möglichkeiten "Kupplung gezogen" und "Leerlauf eingelegt" anliegen. Diese Stelle muß es ja geben, weil man nur starten kann, wenn ein Gang eingelegt und die Kupplung gezogen ist oder der Leerlauf eingelegt ist.
Ist eben ein Anschluss der reagiert wenn "Plus" angelegt wird. Woher Du das "Plus" nimmst ist ihm egal.
Vorfahrt hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 17:22
Hat Kalle Schömer einen Benutzernamen? Unter diesem Namen ist er in der Mitgliederliste nicht zu finden.
Wozu? Reicht seine Mailadresse nicht?
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

nixwiefort
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Jul 2016, 10:00

Re: Blinkerrückstellung

Beitrag von nixwiefort » Fr 30. Mär 2018, 13:35

tja so hat jeder seinen Fahrstil. Ich stehe lieber mit betätigter Bremse um nicht zu rollen, und ziehe die Kupplung nur wenn erforderlich, um das Drucklager zu schonen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder