spontan erhöhter Leerlauf

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Antworten
ADVBiker
Beiträge: 101
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 12:36
Modell: 1150 GSA, zum 3.

spontan erhöhter Leerlauf

Beitrag von ADVBiker » Mi 25. Jul 2018, 19:33

Nun muss ich doch tatsächlich noch ein Leerlauf-Thema aufmachen... :roll:
Beim auffahren auf eine Schnellstrasse und dem sehr zügigen einordnen in den fliessenden Verkehr, fing sie mit starken Vibrationen an. Beim verlassen der Schnellstrasse hat sie mit geschlossenem Gas geschoben. An der Ampel beim Auskuppeln stieg die Drehzahl zäh auf 3500 U/min und die Vibrationen sind nicht weg.
Die Bowdenzüge hatte ich erst in Verdacht aus gehangen zu sein, aber die sind i.O..
Nach was kann ich suchen?
Danke im Voraus.

Benutzeravatar
Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29
Modell: BMW R1100RS
Wohnort: Kirchzell im Odenwald

Re: spontan erhöhter Leerlauf

Beitrag von Laufzwerg » Mi 25. Jul 2018, 22:41

Hallo, ich hatte mal ein Ministeinchen in der Gaszugführung (das runde Teil in dem der Zug läuft) der rechten Drosselklappe. Die RS lief wie ein Sack Nüsse
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner R1100RS:
Bild

h_c_82
Beiträge: 21
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 11:08
Modell: R1150GS BJ 99

Re: spontan erhöhter Leerlauf

Beitrag von h_c_82 » Do 26. Jul 2018, 07:53

Hochdrehen kann Sie ja nur wenn entsprechend Luft da ist (und Sprit...). Also ist vielleicht tatsächlich die DK zu weit offen (warum auch immer). Wobei das nicht ein zähes hochdrehen erklären würde, da wär die Drehzahl schlagartig oben. Eventuell zieht die irgendwo Falschluft über z.B. ne lose Schelle am Gummiflansch. Vibrieren tuts dann weil das ganze vermutlich nur auf einer Seite stattfindet und dann unsyncron wird.

ich würde mal alles auf Dichtigkeit prüfen was nach der Drosselklappe kommt auf beiden Seiten.

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 115
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: spontan erhöhter Leerlauf

Beitrag von audiolet » Do 26. Jul 2018, 19:17

Falschluft - evtl. einer der Stopfen für die Anschlüsse für die Synchronisation porös - oder sogar weg.

Gesendet von meinem Redmi 4 mit Tapatalk

Bild

ADVBiker
Beiträge: 101
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 12:36
Modell: 1150 GSA, zum 3.

Re: spontan erhöhter Leerlauf

Beitrag von ADVBiker » Do 26. Jul 2018, 20:15

Danke für den Hinweis mit der "falschen" Luft. In der Tat. :o

Beim genaueren inspizieren der DK hatte ich nicht gleich den Übeltäter entdeckt. Weil versteckt und man auch so schlecht beim Service hinkommt. Zu meiner Überraschung hat sich die Schraube für den DK Anschlag erst los und dann weg gerüttelt. :roll:
Eine andere, passende Schraube aus meinem Fundus muss nun Dienst tun. Nach einer neuen Syncro läuft das Moppedle wie eine schweizer Uhr.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

PS: Nun weiss ich auch, was das für ein metallisches Klimpern war, kurz bevor die Probleme auftraten. :idea: ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder