Paar fragen zur 1150 GSA

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2491
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Paar fragen zur 1150 GSA

Beitrag von gerd_ » Fr 28. Sep 2018, 10:09

Hi
"FUSE" nennt man das im Neuhochdeutschen.
Ähnlich wie ein Widerstand mit R abgekürzt wird (heisst aber nicht "Riderstand"). Genausowenig wie "L" für eine Spule nicht "langer Draht" bedeutet sondern -weiss kaum jemand-, nach "Emil LENZ" (der war zwar kein Schweizer, hat's aber sozusagen "erfunden"/entdeckt/beschrieben).
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Klausmong
Beiträge: 16
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Paar fragen zur 1150 GSA

Beitrag von Klausmong » Do 4. Okt 2018, 11:48

Nun habe ich nochmal eine Frage.

Starter ist getauscht.
Leider blieb das Problem mit der zusammenbrechenden Batterie bestehen.

Also habe ich die Batterie getauscht und hoffte das Problem ist erledigt.
Gestern neue Batterie eingebaut und heutevon wien nach Köln gestartet.

In der Früh schon das Gefühl gehabt sie startet schwer und jetzt nach 300 km an der Tanke Batterie leer.
Allerdings leuchtet die Ladekonteolle nicht

Ich bin etwas ratlos

Hat wer eine Ahnung wo ich jetzt suchen kann?

Benutzeravatar
_Chris_
Beiträge: 8
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 21:13
Modell: 1200 GS/1150 GSA
Wohnort: 92237 Sulzbach - Rosenberg

Re: Paar fragen zur 1150 GSA

Beitrag von _Chris_ » Do 4. Okt 2018, 14:35

Vielleicht ein Wackelkontakt am Laderegler der Lichtmaschine.
Wenn sie gar nicht laden würde kämmst du keine 300km.
Beobachte mal die Kontrolllampe ob sie manchmal angeht und Sicherheitshalber die Birne Kontrollieren .

A bikers Work is never done.

Bikergruss

Chris


Klausmong
Beiträge: 16
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Paar fragen zur 1150 GSA

Beitrag von Klausmong » Fr 5. Okt 2018, 08:15

Ich denke mal ich kann das auflösen:

Ich hab ja selbst Starter und Batterie gewechselt, damit wußte ich sicher, das Starter geht, Batterie neu ist, beide Kontakte an der Batterie und der Pluspol am Starter sicher fest sind.

Weiters habe ich kein Problem beim Fahren, und Licht usw geht .
Kontrolleuchte funktioniert ( sieht man vor dem Starten ) und leuchter nie während dem Fahren.

Ich konnte mir dann nurmehr vorstellen das eventuell die Masse am Motor nicht fest ist denn sonst hätte ich keine Erklärung mehr gehabt.
Weil ich da aber nicht einfach drankomme hab ich bei einer Werkstatt in der Nähe schnell ein Provisorium von der Batteri ( -) an den Motor gemacht.

Und siehe da:
Brummmmmm+
Geht :thumb:

Antworten