1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 107
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von Klausmong » Mi 10. Apr 2019, 13:44

Modell: 1150 GS ADV BJ 11/02 mit Doppelzündung und IAbs

In letzter Zeit fällt mir auf, das speziell nach dem Starten beim Gasgeben immer erst ein kurzes "Loch" ist wo man mal ordentlich gasgeben muß das sich was tut.

Dann geht es meist, wobei das in allen Bereichen immer wieder mal kommt.

Es ist bei 1500 - 3000 U/min darüber selten.
Deswegen war mein Gedankengang, das es eher nicht die Primärspulen sind.

Vor Allem habe ich die Primärspulen vor einem Jahr getauscht weil ich das Problem hatte das die etwas sprotzt, aber das war doch leicht anders in meiner Erinnerung
Gut, auch wenn die ein Jahr alt sind haben die trotzdem wieder 50.000km drauf und wurden thermisch sicher ordentlich belastet.

Benzinfilter hab ich ebenfalls vor einem Jahr getauscht, der hat aber auch die 50.000km drauf incl möglicherweise nicht so tollem Sprit in den Stans

Wenn es ein Vergasermoped ist würde ich bei den Sypmtomen die Vergaser ausbauen und die Leerlaufdüsen reinigen, bei der BMW und Einspritzer bin ich eher Neuling.

Bevor ich jetzt sinnlos irgendwo rumsuche frage ich lieber mal wo ich anfangen soll mit Suchen und ob wer Ahnung hat .

Prinzipiell dreht sie schön hoch und aus, nur eben am Anfang dieses sprotzen und Loch als ob sie keinen Sprit bekommt.

Benutzeravatar
GStreiber
Beiträge: 67
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 20:16
Modell: R1150GS Adv.
R850R
Wohnort: Nürnberg

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von GStreiber » Fr 12. Apr 2019, 07:47

Servus
Tausch doch mal die Zündkerzen


Grüße aus Franken
Hajo
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße aus Franken
Hajo

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 107
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von Klausmong » Di 23. Apr 2019, 08:04

Das war es nicht.

Neue Zündkerzen und diverse Testfahrten, manchmal zieht es erst nach Verzögerung los, nicht nur nach dem Starten, auch nach langer Fahrt.

Benutzeravatar
GStreiber
Beiträge: 67
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 20:16
Modell: R1150GS Adv.
R850R
Wohnort: Nürnberg

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von GStreiber » Di 23. Apr 2019, 08:31

Servus
Dazu fallen mir nur zwei Sachen ein . Entweder der Druckregler oder die Benzinpumpe.
Bei einer 1100 war das immer im mittlerem Drehzahlbereich ein ruckeln. Nach tausch der Pumpe war es weg.


Grüße aus Franken
Hajo
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße aus Franken
Hajo

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2684
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von gerd_ » Di 23. Apr 2019, 10:43

Hi
Falls es der Druckregler ist gratuliere ich. Das ist ein Fehler wie ein Sechser im Lotto.

Such' weiter im Elektrobereich. Zündkabel OK? Die Zuleitungen zu den Primärkerzen haben gern mal einen "Wackel". Kabel vom Zünschloss zum Rahmen OK. Hier ebenfalls gerne ein Wackel weil der Bogen zum Rahmen zu klein/das Kabel zu hart ist und da die Seele bricht. Normal funktioniert es aber. . ..
Drosselklappenpoti? Wenn das Problem auftritt mal dagegenklopfen. Oder ein Temperatursensor (fehlerhafter Wert bis ein anderer Parameter die Oberhand gewinnt).
Auch die Anschlüsse der Einspritzventile knicken gern mal ab.
Die Generalfrage zum Schluss: Wer hat das Ding das letzte Mal wann synchronisiert?
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 107
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von Klausmong » Di 23. Apr 2019, 19:34

Synchonisiert wurde es vor einem Jahr, aber das sind auch schon 50.000km zwischenzeitlich.

Und das war ein wirklicher BMW Profi, Pensionist und sein leben als Mechaniker später Werkstattleiter bei BMW, der kennt die Mopeds im Schal und schraubt heute nich

Ich schau mir die genannten Fehlerquellen mal an.

Pumpe hab ich gerade eine bestellt, hab kein Problem das zu tauschen, dann hab ich die alte Pumpe in Reserve wenn mal was ist.

Wie gesagt, wenn ich sowas bei einem Vergasermoped hätte würde ich als erstes den Benzinfilter kontrollieren ob er verdreckt ist und dann die Schwimmerstände anschauen.

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2684
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von gerd_ » Mi 24. Apr 2019, 00:52

Hi
Erstens ist ein Jahr eine lange Zeit, zweitens sind 50 Tkm eine noch "längere Zeit" und drittens keine Ich Profis die es entweder nicht können, zu faul sind oder nicht wollen.
Nachdem ich deinen Profi nicht kenne, masse ich mir kein Urteil an. Wenn die Synchro im Standgas ungleich ist, bei "etwas Gas" stimmt und dann "andersherum ungleich" ist, so wäre das ein typischer (Einstell-)Fehler.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Mi 24. Apr 2019, 17:53

Synchro, nach 50 000 km ist das das Erste, was ich machen würde, dann weitersuchen.
Und warum lässt du den Spezialiste nicht wieder ran?
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 107
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von Klausmong » Mi 24. Apr 2019, 20:09

Mach ich eh, nur ist der 200km von mir entfernt und ich muß mal hinkommen wenn er Zeit hat.

Aber wenn Synchro eine gute erste Idee ist mach ich das bzw lass ich das machen.

Synchronuhren hätte ich ja, und ich hab meine 2 und 4 Zylinderteile immer selber synchronisiert.
Werde mich mal einlesen.

Wenns nicht funktioniert kann ich immer noch hin.

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Mi 24. Apr 2019, 20:26

mit Uhren kannste vergessen.
Schlauchwaage ist 10-20 mal genauer, selbst wenn du nur auf 4..5 cm genau einstellst.
viel Grüße, Klaus

backsbunny
Beiträge: 117
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 04:35
Modell: BMW R 1150 R Bj. 2003, 60.000 km
Wohnort: Essen

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von backsbunny » Mi 24. Apr 2019, 20:43

B. T. W.: Auch wenn es etwas O.T. ist:
Was ist bzgl. Synchronisation eigentlich vom "Twinmax" https://www.twinmax.de
zu halten?
Christian.

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Mi 24. Apr 2019, 20:49

10 mal teurer als die Schlauchwaage aber fast so genau und mobil einsetzbar.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2684
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von gerd_ » Do 25. Apr 2019, 10:24

Hi
Wobei sich die Frage erhebt ob man ein mobiles Einstellgerät braucht.
Den Twinmax habe ich mehrfach getestet und er ist fast so genau wie die Schlauchwaage. Aber sein Gebrauch wirft auch einige Fragen auf die nur vordergründig "einfach" sind und ich finde ihn nicht so gut ablesbar.
Letztes Jahr war ich mal vom Herrn Böhm (den mit den Uhren) eingeladen. Ein total netter und angenehmer Mensch. Er hat mir erzählt wie er dazu kam "Uhren" zu produzieren (Honda verlangte in den Sechzigern Fantasiepreise für Synchro"geräte"). Wir haben über Genauigkeiten philosophiert, er hat mir ein Paar Dinge erzählt die nicht in der Gebrauchsanweisung stehen und mir ein Uhrenpaar überlassen.
Zu meiner Schande muss ich gestehen: Verwendet habe ich sie bisher nicht. Allerdings habe ich seither nix synchronisiert, werde das aber tun und berichten.
Klausmong hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 20:09
Mach ich eh, nur ist der 200km von mir entfernt und ich muß mal hinkommen wenn er Zeit hat.
Wo wohnst Du?
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Do 25. Apr 2019, 10:52

ein Teil der Genauigkeit kommt ja vom Messverfahren "Differenzdruck" . Das ist mit der Uhr schlecht machbar.
ein anderer vom gewählten Messbereich der Uhr , dann natürlich von der Dämpfung der Zeiger also Ablesefehler/ Mittelwert.
Würde man grob mit einer -1.. 0 bar Uhr und dann mit einem Blutdruckmanometer weitermessen, ist die Uhr sicher auch ausreichend genau.
In letzter Zeit kaufe ich vorwiegend Glyzeringedämpfte Uhren auch zum Öldruckmessen usw. Da ist halt ein 100 mm schon viel besser als ein 40 mm Durchmesser abzulesen.
Da sehe ich auch Vorteile der Schlauchwaage, stelle sie mir neben das Auge..
Genaugenommen könnte man den Schlauch sogar ins Handgepäck in den Urlaub mitnehmen mit Bier oder Pinkel füllen und über dem Lenker ablesen.. :thumb:
viel Grüße, Klaus

backsbunny
Beiträge: 117
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 04:35
Modell: BMW R 1150 R Bj. 2003, 60.000 km
Wohnort: Essen

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von backsbunny » Do 25. Apr 2019, 11:01

Ich frage auch nur, weil ich dabei war, als bei MGM meine 1150er synchronisiert würde, mittels Twinmax. Der Mechaniker hat zwar etwas gebraucht (hat zwei neue Zündspulen eingebaut), aber sie läuft nahezu perfekt, Standgas liegt bei ca. 900 U/min.
Christian.

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Do 25. Apr 2019, 11:14

ist doch gut mit dem Twinmax.
Ichb habe das ST221 ist noch genauer. aber eben noch teurer. Braucht man eigentlich nicht unbedingt.
Als Werkstatt schon.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 107
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von Klausmong » Do 25. Apr 2019, 21:05

gerd_ hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 10:24

Wo wohnst Du?
gerd
Wien.

die 200km schrecken mich nicht, ich fahre gerne und viel.

Aber es ist das Problem das ich arbeite und gerade Hochsaison ist und ich mir da nicht nebenbei frei nehme.
Ausser ich hab Überstunden die ich in Zeitausgleich nehme.
Muss ich nur koordinieren und das ist es gerade.....

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2684
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von gerd_ » Fr 26. Apr 2019, 10:05

Hi
Klausmong hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 21:05
gerd_ hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 10:24

Wo wohnst Du?
gerd
Wien.
Naja, ich hätte mich angeboten aber von Wien sind's 500 km. Bissl entfernt . . . Wien ist eben etwas abgelegen :-).
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

gemütlich 55
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 07:16

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von gemütlich 55 » Di 20. Aug 2019, 08:29

Wer ist in der Lage einen Kupplungstausch in einer BMW R1150RS VORZUNEHMEN. ICH SELBST TRAUE MIR DAS NICHT ZU.

Benutzeravatar
BMW Peter
Beiträge: 85
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 15:27
Modell: BMW R1100S
Wohnort: Hildesheim

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von BMW Peter » Di 20. Aug 2019, 09:32

Ohne Wohnortangabe läuft da nix. :roll:
Grüße aus Hildesheim vom R1100S-Fahrer Peter
Garmin Montana 600

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Di 20. Aug 2019, 09:40

gemütlich 55 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 08:29
Wer ist in der Lage einen Kupplungstausch in einer BMW R1150RS VORZUNEHMEN. ICH SELBST TRAUE MIR DAS NICHT ZU.
ich kenne mindestens 4
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 94
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 20:59
Modell: R1150R

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von TOM der Badner » Di 20. Aug 2019, 15:26

Hallo zusammen,

kurze Frage zum Thema: Wie hoch ist den der Zeitaufwand um die R1150 mit der Schlauchwaage zu synchronisieren?

Bin kein Schrauber, möchte auch niemanden kontrollieren. Hab einfach keine Ahnung davon. Habe von Gerd die Anleitung gelesen. Da steht:
WARNUNG: Wer zu wenig Ahnung von den Zusammenhängen hat, sollte die Finger davon lassen

Ich sehe mich bei denen die keine Ahnung haben.

Mich würde trotzdem interessieren wie hoch so ein Aufwand ist. Sind es 2h oder 5h oder.......? Irgendwie verstehe ich nicht warum das nicht immer so gemacht wird. Zu teuer?

Helft mir mal bitte, will ja nicht ahnungslos bleiben ;)
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher! (Albert Einstein)

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Di 20. Aug 2019, 17:02

wenn nicht dran rumgedreht wurde, brauche ich 15 Minuten, ist es Verstellt gewesen, dauert das auch mal ne Stunde.
Nach der Einstellerei fahre ich oder lasse fahren und mache dann final noch eine Prüfung/ Einstellung die noch mal 5 -10 Miuten dauert, dann ist das besser als je zuvor.
viel Grüße, Klaus

teileklaus
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von teileklaus » Di 20. Aug 2019, 17:16

Klausmong hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 08:04
Das war es nicht.

Neue Zündkerzen und diverse Testfahrten, manchmal zieht es erst nach Verzögerung los, nicht nur nach dem Starten, auch nach langer Fahrt.
Da würde ich auch den Filter wechseln und den Benzindruck mal messen.
Nach dem Start sollte die aber zu fett sein dürfte nicht verzögert durchziehen. Drosselklappenpoti wäre auch denkbar, dann geht die Klappe auf aber der zugehörige Wert stimmt nicht, dann wird es auch ggf. zu mager..
Versuch und Irrtum "einfach" mal einen Funktionierenden einbauen ..
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 94
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 20:59
Modell: R1150R

Re: 1150 Stottert manchmal kurz beim Gasgeben

Beitrag von TOM der Badner » Di 20. Aug 2019, 17:44

@Klaus

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin etwas verblüfft. Ich dachte das wäre viel, viel mehr Arbeit.
Ich werde demnächst mal in Odenwald fahren und eine Kaffee ausgeben.

Danke (nicht nur für diese AW)

Gruß Tom
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher! (Albert Einstein)

Antworten