Verbrauch

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
sunnyhero
Beiträge: 6
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 19:07

Verbrauch

Beitrag von sunnyhero » Fr 8. Mär 2013, 19:33

hallo leute,

bin vorige wochen die erste runde mit meiner neuen Q gedreht :D und bin etwas erstaunt, wie durstig meine neue liebste ist. nach ca. 120km land und 70km stadt habe sie ca 15,5 liter gezischt. :o
ist das normal? könnt ihr mir sagen, was habt ihr so für erfahrungen gemacht? in der bedienungsanleitung steht was von ca 6 liter. oder kann es an der synchronisation liegen?

viele grüße
ronny

teileklaus
Beiträge: 1493
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Verbrauch

Beitrag von teileklaus » Fr 8. Mär 2013, 20:07

Ja ist schon viel ca. 7 Liter/ 100 km, das brauche ich nur beim sehr flotten Fahren mit Ausdrehen auch in den kleineren Gängen. Du solltest vl mal mehr hochschalten und die Drehmomentberge in der Mitte nutzen. Gute Synchro erleichtert niedertouriges Fahren. Die 12 er brauchen 0,5 bis 1 Liter weniger, die F800 er noch günstiger.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Verbrauch

Beitrag von Larsi » Sa 9. Mär 2013, 10:34

wenn nix defekt ist, halte ich unter 5,5l für langweilig und über 7,5-8l grenzwertig für die lebensdauer des fahrers.
alles dazwischen hängt vom spassfaktor ab.

6-6,5 ist wohl recht normal.
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Makoe
Beiträge: 40
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 11:01
Modell: R 1200 GS `07
Wohnort: 51515

Re: AW: Verbrauch

Beitrag von Makoe » Sa 9. Mär 2013, 13:41

Ich brauche seit Ca. 30.000 Km 5,6l u. liege damit knapp im nicht langweiligen Bereich :mrgreen:
Grüße aus dem Bergischen

Makö

sunnyhero
Beiträge: 6
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 19:07

Re: Verbrauch

Beitrag von sunnyhero » Sa 9. Mär 2013, 20:23

danke leute, ich fahre eigentliche nicht höher als 4500 umdreheung und schalte auch immer zeitig hoch, schön wie bei der fahrschule 8-) . ich werd das mal noch ne weile beobachten. kennt ihr sonst irgendwelche mängel, die einen zu hohen verbrauch verursachen?

gruß
ronny

teileklaus
Beiträge: 1493
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Verbrauch

Beitrag von teileklaus » Sa 9. Mär 2013, 22:41

Luftfilter verschmutzt, Ventile verstellt, Steuerzeiten verstellt, wenig Kompressiom, Kolbenfresser, anliegende Bremsen, zu früh bremsen und wieder Gasgeben statt durchrollen,
wenig Luft im Reifen, Synchro schlecht, Poti DRKL verstellt, viel Kurzstrecke, zu hoher Leerlauf, viel Kaltstartanhebung benutzen, Nocken eingelaufen, usw usf...
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
Freewayx
Beiträge: 1066
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:58
Modell: R1100Gs DesiertoI
Wohnort: Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch

Beitrag von Freewayx » So 10. Mär 2013, 15:45

http://freewayx.lima-city.de/S_ventildeckel.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Lg Tom
Bild
Schönheit kommt von innen

sunnyhero
Beiträge: 6
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 19:07

Re: Verbrauch

Beitrag von sunnyhero » Sa 16. Mär 2013, 19:31

hey vielen dank für die infos, zur zeit verbrauch ich garken benzin. :cry:
@ freewayx: danke für die anleitung, kannst du mir verraten, wozu das sinn macht? das steht nicht auf deiner anleitung.

danke
roni

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 77
Registriert: Di 14. Aug 2012, 19:45
Modell: R90S
R1150R
Wohnort: Münster/Westfalen

Re: Verbrauch

Beitrag von Toni » Sa 16. Mär 2013, 23:06

sunnyhero hat geschrieben:hallo leute,

bin vorige wochen die erste runde mit meiner neuen Q gedreht :D und bin etwas erstaunt, wie durstig meine neue liebste ist. nach ca. 120km land und 70km stadt habe sie ca 15,5 liter gezischt. :o
ist das normal? könnt ihr mir sagen, was habt ihr so für erfahrungen gemacht? in der bedienungsanleitung steht was von ca 6 liter. oder kann es an der synchronisation liegen?

viele grüße
ronny
Moin,

Hab noch mal nachgerechnet, es wären auf 100km ca 8,2 Liter.
Das wäre selbst bei intensiver Heizerei auf öffentlichen Straßen wohl zu viel.
Als da wären vielleicht die Sensoren für die Motortemperatur und den Luftdruck zu verdächtigen, die der Motronic im Schadensfall falsche Werte vorgaukeln.
Wie sehen denn Deine Zündkerzen aus?
Gruß Toni

Benutzeravatar
Stobbi
Beiträge: 1202
Registriert: So 1. Jul 2012, 21:21
Modell: R1150GS
Wohnort: Weinstadt
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch

Beitrag von Stobbi » So 17. Mär 2013, 09:00

Tach auch,

also ich habe normalerweise Verbräuche um die 5,5l,im gemischten Betrieb Bundesstrasse, Landstrasse und Stadt.
Ich denke Werte um die 5,5l sind realistisch ohne auf der Strasse zu schleichen.

Minimalverbrauch 3,3l in Verbindung mit meinem besten Freund auf der Fireblade und seiner Tochter auf ihrer 125er Honda NSR auf einer Schwarzwaldtour.
Dieser Wert ist nur erreichbar wenn man gleichmässig fährt und die 100km/h nicht überschreitet und immer schön die Kraft des Motors ausnützt.

Maximalverbrauch 8l vollgepackt und vollgeladen auf der Autobahn um Strecke zu machen, alles was die GS hergibt!
In diesem Fall normal, aber ein ständiger Verbrauch in dieser Höhe würde mich wohl stutzig machen!
Eine anständige Inspektion würde dann echt mal Sinn machen, weil normal ist das nicht!

Gruß

Stobbi
Alle Menschen sind gleich,
nur die Gehälter sind verschieden! :mrgreen:

Benutzeravatar
dergraf
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:19
Wohnort: Stuttgart

Re: Verbrauch

Beitrag von dergraf » Mi 12. Jun 2013, 07:23

Also entweder habe ich an meiner Fahrweise etwas geändert oder es liegt daran
dass ich immer den teuersten Sprit (Super Plus, 102 Oktan.....etc.) tanke.
Früher war bei Kilometerstand 320 immer tanken angesagt, jetzt hat sie schon 360 auf
der Uhr und immer noch zwei Balken im Display. :o

Wie siehts denn mit Euren Reichweiten aus ? (Adv Fahrer sind nicht gemeint) :P
Wenn man mir rechtzeitig Bescheid sagt, bin ich unglaublich flexibel. Mathias

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2496
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Verbrauch

Beitrag von gerd_ » Mi 12. Jun 2013, 09:14

Hi
Mein Verbrauch, oder besser der meiner GSA liegt bei 5,5l. Egal welcher Tank drauf ist :-).
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Benutzeravatar
dergraf
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:19
Wohnort: Stuttgart

Re: Verbrauch

Beitrag von dergraf » Mi 12. Jun 2013, 09:47

gerd_ hat geschrieben:Hi
Mein Verbrauch, oder besser der meiner GSA liegt bei 5,5l. Egal welcher Tank drauf ist :-).
gerd

das hätte ich letztes Wochenende ja mal gern persönlich überprüft... :P ;)
Wenn man mir rechtzeitig Bescheid sagt, bin ich unglaublich flexibel. Mathias

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Verbrauch

Beitrag von Larsi » Mi 12. Jun 2013, 10:14

mir ist lediglich aufgefallen, dass ich in unregelmäßigen abständen darauf aufmerksam gemacht werde, kraftstoff nachzufüllen.
bisher habe ich das immer beherzigt, da ich befürchte der motor könnte schaden nehmen, wenn ich trotz leerem tank weiterführe.
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
dergraf
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:19
Wohnort: Stuttgart

Re: Verbrauch

Beitrag von dergraf » Mi 12. Jun 2013, 10:19

:+ :o :?

Gibt's auch konstruktive Antworten auf meine Frage. :oops:
Wenn man mir rechtzeitig Bescheid sagt, bin ich unglaublich flexibel. Mathias

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Verbrauch

Beitrag von Larsi » Mi 12. Jun 2013, 10:50

dergraf hat geschrieben:...
Wie siehts denn mit Euren Reichweiten aus ? (Adv Fahrer sind nicht gemeint) :P
ich habe kein FID und die lampe geht schon bei ca 250km an.
dann tanke ich zwischen 14l und 15l
bei 300km sinds dann ca 18l

weiter hab ich es noch nicht probiert.
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 90
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:40

Re: Verbrauch

Beitrag von Steinhuder » Mi 12. Jun 2013, 12:04

Ich tanke immer wenn die Lampe angeht oder gerade allgemeines Tanken angesagt ist.
Einen Verbrauch zu messen habe ich mir seit Jahren abgewöhnt. Mache ich allenfalls einmal am Anfang, wenn ein Motorrad neu ist.

Ansonsten hat Larsi imho alles sehr klar - für ne 1150 GS - beschrieben:
Larsi hat geschrieben:wenn nix defekt ist, halte ich unter 5,5l für langweilig und über 7,5-8l grenzwertig für die lebensdauer des fahrers.
alles dazwischen hängt vom spassfaktor ab.

6-6,5 ist wohl recht normal.
Ach so, etwas mehr Verbrauch (+ 0,5 l) habe ich, wenn ich ohne Codierstecker fahre, dafür aber auch etwas mehr Leistung und einen homogeneren Motorlauf.

Benutzeravatar
dergraf
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:19
Wohnort: Stuttgart

Re: Verbrauch

Beitrag von dergraf » Mi 12. Jun 2013, 14:26

Hm, jetzt frage ich mal andersrum, Verbrauch ist mir eigentlich schnuppe.

Bei welchem Kilometerstand geht bei Euch die gelbe Lampe an ? ;)
Wenn man mir rechtzeitig Bescheid sagt, bin ich unglaublich flexibel. Mathias

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 90
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:40

Re: Verbrauch

Beitrag von Steinhuder » Mi 12. Jun 2013, 15:56

Hängt von der Fahrweise ab. :P

Ehrlich: Keine Ahnung, irgendwas zwischen 270 und 320 km....

Benutzeravatar
AMGaida
Beiträge: 164
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:18
Modell: R1150GS Adv
Wohnort: NRW

Re: Verbrauch

Beitrag von AMGaida » Mo 24. Jun 2013, 20:38

dergraf hat geschrieben: Wie siehts denn mit Euren Reichweiten aus ? (Adv Fahrer sind nicht gemeint) :P
Reichweite musst du selbst rechnen, unsere Tour durch die Rhön (du weißt ja selbst am besten, wie da gefahren wurde) hat bei mir 5,04l/100km Verbrauch ausgemacht.
Die zügige Rückfahrt 5,7l, über 6 brauche ich wirklich nur, wenn ich den Motor so fahre als hätte ich mir was anderes kaufen sollen.

Mein Schnitt über knapp 80k km sind 5,52l.
Gruß, Andreas

Angel
Beiträge: 160
Registriert: Do 3. Jan 2013, 15:06

Re: Verbrauch

Beitrag von Angel » Mo 24. Jun 2013, 21:05

[quote="dergraf"]Hm, jetzt frage ich mal andersrum, Verbrauch ist mir eigentlich schnuppe.

Bei welchem Kilometerstand geht bei Euch die gelbe Lampe an ? ;)[/quote]

Konkret: Bei mir war's das letzte mal bei 10430 km.

Regards Günter

Anders herum ist es bei meinem Motorrad so, das bei einem KM-Stand von ca. 25TKM und einem Schnitt von 84 km/h ein Durchschnittsverbrauch von 0,065 ltr./km angezeigt wird. Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich ziemlich viel Berg ab fahre (zum Supermarkt in Crikvenica z.B. ohne den Motor überhaupt ein zu schalten) und auch zur Abtei nach HD wirklich bummle. Die Fortbewegung ohne Sprit schadet nicht nur nicht dem Motor, sie ist auch gut für die Kondition. Spaß machen die BAB Abfahrten in einer solchen Situation am meißten - die Einsparung, für den Fall, ist natürlich am größten, wenn man V-Power tankt. Im Allgemeinen liegt der Verbrauch wohl zwischen 5,5 und 10 Liter auf 100km. 180 km in Summe sind bestimmt eine zu kurze Strecken um Verwertbares zu messen - da krieg ich ja plus / minus 1 Liter bloß beim Tanken selbst "reguliert". An der Stelle ist die Frage etwas "komisch".

Benutzeravatar
Freewayx
Beiträge: 1066
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:58
Modell: R1100Gs DesiertoI
Wohnort: Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch

Beitrag von Freewayx » Fr 28. Jun 2013, 13:32

hm.... so bei 650Km ... :shock: :o :lol: 8-)
scheint wohl an der Gräße vom Tank zu liegen :+ :lol: :+
Lg Tom
Bild
Schönheit kommt von innen

Benutzeravatar
Honigpeter
Beiträge: 400
Registriert: Do 22. Nov 2012, 13:39
Modell: 1150 GS Bj.03
Wohnort: nördl. von S, am höchsten Berg Deutschlands

Re: Verbrauch

Beitrag von Honigpeter » So 30. Jun 2013, 12:59

...also mein Verkäufer hat mich damals darauf aufmerksam gemacht,
dass bei der 1150ger zwei verschiedene Geber eingebaut wurden.
Einer leuchtet bei 4 Liter der andere bei 2 Liter Restvolumen.

Ich habs dann so gemacht, beim ersten Aufleuchten der Lampe,
sofort zur Tanke und Volltanken!
Und, upps, ich hab knapp 20 Liter reinbekommen. :o

Mit dieser Info, dass beim Aufleuchten, bei mir nur noch 2 Liter drin sind,
kann ich planen.

Damals bei Neu und den ersten Metern nicht über 4000rpm wurde
die Lampe erst bei 420km gezündet, ansonsten in der Jetztzeit,
verlangt der Boxer schon nach 330-360km nach neuer Nahrung.
Grundregel bei Einspritzern, je höher man dreht, desto höher der Verbrauch... :mrgreen:
Liebe Grüße
Peter

...PS. suche böse Mädchen, denn die kommen überall hin
und das hat Vorteile beim Q Putzen... :D

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: AW: Verbrauch

Beitrag von Larsi » So 30. Jun 2013, 13:06

Honigpeter hat geschrieben:...also mein Verkäufer hat mich damals darauf aufmerksam gemacht,
dass bei der 1150ger zwei verschiedene Geber eingebaut wurden.
Einer leuchtet bei 4 Liter der andere bei 2 Liter Restvolumen.

...
Sehr interessant ...

welche 1150er soll das sein?
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Honigpeter
Beiträge: 400
Registriert: Do 22. Nov 2012, 13:39
Modell: 1150 GS Bj.03
Wohnort: nördl. von S, am höchsten Berg Deutschlands

Re: Verbrauch

Beitrag von Honigpeter » Mo 1. Jul 2013, 11:05

Hallo Lars,

meine ist Bj. 05/2003...(1150 GS)
War auch keine von der Halde, sondern mit Lieferzeit. :)
Liebe Grüße
Peter

...PS. suche böse Mädchen, denn die kommen überall hin
und das hat Vorteile beim Q Putzen... :D

Antworten