Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Liam
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Mai 2017, 14:14
Modell: R850R, Bj. 2005
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Liam » So 21. Mai 2017, 00:08

Super Ansätze.
Bin gerade in DE, meinen ersten Enkel besuchen und werde Dienstag weitermachen.
Da die Maschine bis zum abstellen gelaufen hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Controller defekt ist. Zumal er vor ein paar Jahren noch erneuert wurde - hat BMW sogar auf Kulanz gemacht und sämtliche Kosten übernommen!
Hoffe immer noch auf korrosion - irgendwo. Lebe ja direkt am Atlantik und die salzige Luft und vier Monate Nichtstun unter Plastikplane hilft nicht.
Bis bald
Heinz
Life is great - may it last a long long time :thumb:

Pascher
Beiträge: 74
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 22:31
Modell: K1100RS
K1200S
R1200R
R1200S
R1200RT

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Pascher » Di 13. Jun 2017, 21:46

Hallo

Lange nichts gehört.
Was ist aus dem Zündfunken und der Einspritzung geworden?

Gruß
Pascher

Liam
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Mai 2017, 14:14
Modell: R850R, Bj. 2005
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Liam » Do 6. Jul 2017, 01:26

Hallo nochmal
Ich weiß, andere reparieren bestimmt schneller und effizienter - aber ich arbeite mich langsam durch.
Ich habe also eine Menge corrodierter Stecker gefunden, die ich nun gereinigt etc habe.
Bevor ich nun alles wieder zusammenbaue, möchte ich noch den zentralen Masseanschluss überprüfen bzw reinigen. Nur, wo sitzt das Biest eigentlich und wie kommt man daran?
Ich habe gelesen, dass der Anschluss "oben aus dem Motor" sitzt - aber da komme ich ja gar nicht hin.
Hoffentlich zum letzten Mal - Tipps oder Fotos sind mehr als wilkommen :)
Gruß
Heinz
Life is great - may it last a long long time :thumb:

Liam
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Mai 2017, 14:14
Modell: R850R, Bj. 2005
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Liam » Sa 10. Aug 2019, 14:36

Oh mein Gott, war das ne lange Geburt :oops: :)

Zwei Jahre hat die Maschine nun in der Garage gestanden. Warum?...
Habe mich ja vor einigen Jahren selbstständig gemacht und war 'flat out' mit Stress.

Seit ein paar Monaten bin ich nun Rentner und habe mich der Sache wieder angenommen (wie gesagt, nach 2 Jahren).

Hab mir zum probieren eine einfache Autobatterie gekauft und gestartet.
Motor dreht durch - aber nicht so wie ich es mir vorstelle.
Als der Trouble begann, hab ich ja schon mal den Startermotor zerlegt, gereinigt etc., mit dem Ergebnis, dass der Startvorgang wieder funktionierte.

Nun mit mehr Zeit und ohne Stress habe ich den Starter noch einmal auseinandergenommen und gefunden, dass die Federseite der Plus-Kohle nicht genug Druck ausgeübt hat - fast ausgeglüht.

Hab die Sache repariert - gestartet - und nach nur zwei Umdrehungen hat mein Baby wieder geatmet.

Wer weiß, wozu die Verspätung gut war :). Wäre ich unter Stress gefahren....wer weiß!!!

Nun habe ich eine Inspektion machen lassen (inkl. Tank reinigen) und erfreue mich wieder des Fahrens.

Vielen Dank für Eure mails während der Jahre :) und sorry, dass es so lange gedauert hat.

Gruß
Heinz
Life is great - may it last a long long time :thumb:

Larsi
Beiträge: 2067
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Larsi » So 11. Aug 2019, 09:04

:thumb:

Benutzeravatar
Arnd-MB
Beiträge: 13
Registriert: Sa 3. Aug 2019, 22:20
Modell: R1150RT
Wohnort: Recklinghausen

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von Arnd-MB » So 11. Aug 2019, 09:34

:mrgreen:

Manchmal hilf es eine Sache „auszusitzen“!

Viel Spaß mit der Q auf der falschen Seite der Straße!

Gruß

Arnd
02er R1150RT ohne Doppelzündung, fährt aber trotzdem!

huckes
Beiträge: 118
Registriert: Di 9. Jul 2013, 11:10
Modell: R75/5, R1100RT
Wohnort: Weißenburg in Bayern

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von huckes » Mo 12. Aug 2019, 19:05

Schön, dass das Moped wieder läuft :-)
Was ich nicht verstehe ist, warum eine schwächelnde Feder im Starter die Ursache für "kein Zündfunke und keine Spritzufuhr" sind.
Außer, wenn der Starter gar nicht tut.

Grüße,
Hans

R100rs
Beiträge: 35
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: Kein Zündfunke und keine Spritzufuhr

Beitrag von R100rs » Mi 21. Aug 2019, 11:34

Hy
Hans er hat ja viel gemacht bzgl korrodierte Kontakte .
Da kann ja der Zündfunken Fehler beseitigt worden sein .
HAUPTSACHE DIE KISTE LÄUFFT

Antworten