ERLEDIGT Probleme nach Vorderreifenausbau

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
BambinoRT
Beiträge: 4
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:03
Modell: R1100RT
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

ERLEDIGT Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von BambinoRT » So 11. Mär 2018, 18:13

Hallo Zusammen,

Ich habe da als Neuankömmling direkt mal eine Frage:

Ich habe gestern an meiner 1100RT zum Austausch der Gabeldichtringe das Vorderrad demontiert. Beim Wiedereinbau musste ich feststellen, dass der Abstand zwischen rechter Bremsscheibe und Gabelholm nicht mehr ausreicht und ich den rechten Bremssattel nicht mehr montieren kann, weil eben auch dort der Platz fehlt.
Ich habe alle teile wieder an exakt der gleichen Stelle eingesetzt, wo sie auch vorher waren und das ganze genau in umgekehrter Reihenfolge, wie beim Ausbau.
Kann mir jemand einen Tipp geben oder vielleicht sogar aus eigener Erfahrung sagen, wo mein Fehler liegt?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Freundschaftliche Grüße aus Aachen von BambinoRT
Zuletzt geändert von BambinoRT am Mo 12. Mär 2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

teileklaus
Beiträge: 1350
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von teileklaus » So 11. Mär 2018, 21:39

da fällt mir nur ein dass eben doch was nicht so an dem Plstz ist wie vorher.
Gabelholm etwas verdrehen? ist die Achse denn richtig bis zum Anschlag drin?
Hat die nicht noch einen Tacho mechanisch, der Ring unten an der Nabe nicht richtig eingerastet ist und deswegen alles klemmt?

http://www.realoem.com/bmw/de/showparts ... Id=36_0178

http://www.realoem.com/bmw/de/showparts ... Id=36_0174
viel Grüße, Klaus

BambinoRT
Beiträge: 4
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:03
Modell: R1100RT
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von BambinoRT » So 11. Mär 2018, 21:43

Ja die Achse ist bis zum Anschlag drin und der Tachoantrieb ist so eingesetzt, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben

Danke für die links, die könnten noch sehr hilfreich sein

teileklaus
Beiträge: 1350
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von teileklaus » So 11. Mär 2018, 22:00

mit etwas drehen der Holme verändert sich auch die Anlagefläche der Bremssättel.
beide Bremsbeläge etwas zurückgedrückt, hilft auch Platz an den Scheiben zu schaffen.
viel Grüße, Klaus

BambinoRT
Beiträge: 4
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:03
Modell: R1100RT
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von BambinoRT » So 11. Mär 2018, 22:06

Das versuche ich morgen mal, vielen Dank :)

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1867
Registriert: Do 28. Jun 2012, 14:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von Larsi » So 11. Mär 2018, 22:41

Bei der 11er ist mMn nix mit drehen, oder?
... die untere Gabelbrücke ist doch nicht geklemmt sondern verschraubt.
Gruß Lars
Bild

:+

teileklaus
Beiträge: 1350
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von teileklaus » Mo 12. Mär 2018, 07:34

stimmt die untere Brücke ist fest verschraubt, da lässt sich nichts drehen. :z
Lässt sich die Hülse auf die falsche Seite montieren? Sorry ich muss den richtigen Einbau in Frage stellen.
Sollte das Rad außermittig stehen, müssten ja beide Bremsscheiben ausweichen, nicht nur eine.

dann muss du mal Bilder machen und zeigen.
viel Grüße, Klaus

BambinoRT
Beiträge: 4
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:03
Modell: R1100RT
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: ERLEDIGT Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von BambinoRT » Mo 12. Mär 2018, 11:52

Danke für eure Tipps
Die ölablassschraube des rechten Gabelholmes war aus irgendeinem Grunde nicht vollständig drin und war der Achse ein wenig im Weg.

Benutzeravatar
Laufzwerg
Beiträge: 311
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 21:29
Modell: BMW R1100RS
Wohnort: Kirchzell im Odenwald

Re: ERLEDIGT Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von Laufzwerg » Mo 12. Mär 2018, 14:10

BambinoRT hat geschrieben:Danke für eure Tipps
Die ölablassschraube des rechten Gabelholmes war aus irgendeinem Grunde nicht vollständig drin und war der Achse ein wenig im Weg.
Oha, die gehört aber mit Schraubensicherung eingesetzt. Wenn die locker war dann war sie nicht fest
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner R1100RS:
Bild

Benutzeravatar
skoss
Beiträge: 129
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 21:38
Modell: .
R1100RT 4/1996
R1100RT 3/2000
R1200RT 2/2016
Wohnort: CH-3977 Granges (VS)

Re: ERLEDIGT Probleme nach Vorderreifenausbau

Beitrag von skoss » Mo 12. Mär 2018, 14:59

BambinoRT hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 11:52
Danke für eure Tipps
Die ölablassschraube des rechten Gabelholmes war aus irgendeinem Grunde nicht vollständig drin und war der Achse ein wenig im Weg.
Das verstehe ich nicht, wie die der Achse im Weg sein kann. Wenn sie nicht reichtig fest war, ist dann noch Gabelöl im rechten Holm?
Viele Grüsse aus dem Wallis
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: billa