Tausch der Einspritzventile (Synchrone ESV, Upgrade 1200)

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
hydrantenfritz
Beiträge: 19
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 19:41
Modell: R 1100 GS Jg 1994 90000 km 1A Zustand

Re: Tausch der Einspritzventile (Synchrone ESV, Upgrade 1200)

Beitrag von hydrantenfritz » So 22. Apr 2018, 16:02

Hallo Martin
Danke für die Rückmeldung..
Habe noch Fragen an Dich, musstest Du die Synchro stark verändern? mit was hast Du gemessen? Bei mir war es praktisch 0 veränderung mit Twin-Max...
auf der sensibelsten Stufe...
Das mit KFR ist spannend..bei mir war es auch vor der Umrüstung praktisch null ( mit allen aktionen halt..Zündkerzen,Luftfilter,Ventil und Kipphebelspiel sowie penieble Synchro ) mit den neuen Düsen ist es wirklich nicht mehr spürbar..
Alles andere kann ich bestätigen...homogenere feinere Gasannahme und DREHMOMENT - LEISTUNGS Abgabe.

Motronic Rückstellung...was verstehst Du darunter? Vom Netz nehmen..oder mit Auslesegerät zurückstellen?

BMW_Martin
Beiträge: 64
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 21:57
Modell: R1100R; Bj. 1998
Wohnort: Sauerland

Re: Tausch der Einspritzventile (Synchrone ESV, Upgrade 1200)

Beitrag von BMW_Martin » So 22. Apr 2018, 16:23

Hallo,
die Synchronisation hat sich minimal verändert. Standgas und bei ca. 3000 U/min.
Ich synchronisiere mit einer selbstgebauten Schlauchwaage. Die Schlauchwaage - meine Erfahrung - ist viel genauer, als meine hochauflösenden Unterdruckdosen.
Die Motronic setze ich durch Ziehen der Motronic-Sicherung für ca. 30 s zurück. Danach Drosselklappenpoti anlernen (Zündung "EIN" und Gasgriff bis in Endstellung drehen).

Gruß
Martin

hydrantenfritz
Beiträge: 19
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 19:41
Modell: R 1100 GS Jg 1994 90000 km 1A Zustand

Re: Tausch der Einspritzventile (Synchrone ESV, Upgrade 1200)

Beitrag von hydrantenfritz » So 22. Apr 2018, 16:35

Danke Martin.. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder