R 1100 R

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
Martin Becker
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 19:11

R 1100 R

Beitrag von Martin Becker » Mi 1. Aug 2018, 19:20

Hi, ich spiele mit dem gedanken mit eine R 1100 R zu kaufen. sie gefällt mir sehr gut. bin auch nur 1,70m , hab auch meist nur gutes gehört.
ein paar schmerzen hab ich noch, bin kein schrauber, also wennn was ist muss ich in die werkstatt, wer hat erfahrung mit ihr?
bj 95-99 schreckt mich jetzt nicht so sehr ab, oder wäre der nachfolger besser? was habt ihr mit der 1100 schon erlebt?
ab wieviel km kaufstop? ich wüsste eine mit 23tkm bj denke ich 97 nicht sicher, wäre das was? oder zu wenig für die jahre, hab ich auch schon
gehört, zu wenig km soll auch nicht gut sein. zb 7tkm hab ich auch schon gesehn.
oder mit 60 tkm?
ist sie dolomiten geeignet?

danke euch für die mühe

gruß martin :D

BMW_Martin
Beiträge: 67
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 21:57
Modell: R1100R; Bj. 1998
Wohnort: Sauerland

Re: R 1100 R

Beitrag von BMW_Martin » Mi 1. Aug 2018, 19:50

Hallo Martin,

ich fahre seit über 10 Jahren die "R". Zuerst die 850R und seit einigen Jahren die 1100R. Da ich auch eher klein geraten bin, habe ich mich für diese BMW entschieden. Aus meiner Sicht ein solides, handliches Motorrad.

Beim Kauf würde ich das neuere Modell ab Baujahr 97 (mit dem neuen Cockpit) nehmen. Die Getriebe der älteren Modelle waren anfälliger für "Gangspringer". Ansonsten sind die Maschinen bei regelmäßiger Wartung sehr robust und zuverlässig.


Grüße
Martin

Martin Becker
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 19:11

Re: R 1100 R

Beitrag von Martin Becker » Mi 1. Aug 2018, 21:36

Hi martin
ja hab ich gemerkt, hab ja eine schwäche für das chrom cockbit, aber das haben die 1150 ab 2000 auch, grins ist mir gar nicht so aufgefallen, die nachfolger also von der 1100. das andere schwarze gefällt mir nicht so.

Antworten