Ölfilter

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
schorsch-b0
Beiträge: 7
Registriert: Do 19. Jul 2018, 07:07
Modell: R 850 R
K 1200 S
DR 650
GSX-R 750
Wohnort: Berlin

Ölfilter

Beitrag von schorsch-b0 » Mo 24. Sep 2018, 06:59

Hallo,
ich bekomme den Ölfilter nicht raus geschraubt, der Vorbesitzer hat das Scheißding so fest geballert, daß der Schlüssel nur darüber rutscht.
Habt Ihr irgendwelche Tips um das Filter zu demontieren ?

Gruß Eric

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2465
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Ölfilter

Beitrag von gerd_ » Mo 24. Sep 2018, 09:02

Hi
Schlüssel in ein bisschen Öl, dann in feinen Sand tunken (Vogelsand, Quarzsand)
Motor vorher warm fahren.
Wenn das nicht hilft etwas Sauerei: 2 Löcher möglichst weit voneinander entfernt in den Boden des Werkzeugs bohren, aufstecken und dann den Filter mit 2 Blechschrauben mit dem Filter verschrauben
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Nelle
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 14:36

Re: Ölfilter

Beitrag von Nelle » Mo 24. Sep 2018, 17:51

Hallo

Hier noch eine brutale Version. Musste ich bereits selber mal anwenden.

Man nehme einen Schraubenzieher und schlage ihn mit der Hilfe eines Hammers seitlich bis zum Anschlag des Griffes rein.
Garantierte Sauerei des austretenden Öles aber den Filter bekommt man damit ab.
Eine Auffangmöglichkeit des Öles ist Pflicht.

Gruß
Nelle

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1965
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Ölfilter

Beitrag von Larsi » Mo 24. Sep 2018, 20:39

Nelle hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 17:51
Hallo

Hier noch eine brutale Version. Musste ich bereits selber mal anwenden.

Man nehme einen Schraubenzieher und schlage ihn mit der Hilfe eines Hammers seitlich bis zum Anschlag des Griffes rein.
Garantierte Sauerei des austretenden Öles aber den Filter bekommt man damit ab.
Eine Auffangmöglichkeit des Öles ist Pflicht.

Gruß
Nelle
Gaaanz toller Tipp ... :lol:
Schon mal gesehen, wo der Ölfilter der R850/1100/1150 sitzt?? :roll:
Falls nein -> Zitat von Dieter Nuhr beachten.
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

teileklaus
Beiträge: 1445
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ölfilter

Beitrag von teileklaus » Mo 24. Sep 2018, 21:32

erstens wie Lars sagte zweitens habe ich schon von durchgeschlagenen Motorgehäusen gelesen, wenn man doch von unten schräg nach der anderen Seite oben probiert! Finger weg von solchen Tips.
Eine gute Ölfilter Glocke ist nicht so teuer.. selbst wenn man 2 bräuchte für verschiedene Filtertypen.. Sand außen oder wenns mehr ist, ein Schmirgelleinenstreifen hilft wenns zu lose ist.
Mein Ölfilter saß auch sehr feste. Da habe ich ein kleines Rohr als Verlängerung genommen und nur wenig stark aber langsam weiter gedreht: die Dichtung gab auch langsam nach und plötzlich gings leicht, aber die Dichtung klebt gerne am Motor fest.
viel Grüße, Klaus

nikokausd
Beiträge: 172
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 20:56
Modell: R1100GS ´96 KAT ABS

Re: Ölfilter

Beitrag von nikokausd » Mo 24. Sep 2018, 22:27

Deswegen finde ich die von K&N so toll : die haben einen aufgeschweissten Sechskant. Maul- oder Ringschlüssel dran, auf- und abschrauben ist völlig stresslos.

Viele Grüße

Niko

ikon
Beiträge: 47
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 11:13

Re: Ölfilter

Beitrag von ikon » Di 25. Sep 2018, 07:16

Ölfilterschlüssel rutscht durch? Ölfilterschlüssel mit etwas Alufolie auslegen :idea: , dann auf den Filter pressen müßte auf jeden Fall gehen! Gruß Koni

Benutzeravatar
Buetti
Beiträge: 396
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 23:18
Modell: R1150R
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Ölfilter

Beitrag von Buetti » Di 25. Sep 2018, 22:45

teileklaus hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 21:32
...oder wenns mehr ist, ein Schmirgelleinenstreifen hilft wenns zu lose ist.
So habe ich das auch schon seit die 4V raus kamen immer hinbekommen ;)
Das Niveau mancher Menschen ist so tief,das man
da noch eine Kellerwohnung drüber bauen könnte...



Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
Stefan

schorsch-b0
Beiträge: 7
Registriert: Do 19. Jul 2018, 07:07
Modell: R 850 R
K 1200 S
DR 650
GSX-R 750
Wohnort: Berlin

Re: Ölfilter

Beitrag von schorsch-b0 » Mi 10. Okt 2018, 19:07

Vielen Dank für den Tip mit dem Schmirgelpapier. Habe das Scheißding endlich gewechselt und das neue Filter mit 11 Nm angezogen.

Gruß Eric

Steinberg
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Sep 2018, 20:58
Modell: BMW R850R R259

Re: Ölfilter

Beitrag von Steinberg » Mi 10. Okt 2018, 22:44

Schorsch,

Welches Öl hast Du denn verwendet?

VG Steinberg

schorsch-b0
Beiträge: 7
Registriert: Do 19. Jul 2018, 07:07
Modell: R 850 R
K 1200 S
DR 650
GSX-R 750
Wohnort: Berlin

Re: Ölfilter

Beitrag von schorsch-b0 » Fr 12. Okt 2018, 07:12

Steinberg hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 22:44
Schorsch,

Welches Öl hast Du denn verwendet?

VG Steinberg
Hallo Steinberg,
20W50

Gruß Eric

Steinberg
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Sep 2018, 20:58
Modell: BMW R850R R259

Re: Ölfilter

Beitrag von Steinberg » So 14. Okt 2018, 07:45

Hallo Eric,

Habe aktuell auch einen Ölwechsel durchgeführt. Mit dem alten Hazetölfilterschlüssel 2169 war das Lösen des Filters kein Problem. Eingefüllt habe ich auch das Castrol 20W50 und die Machine läuft gut damit...

VG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Steinberg