Batterie Ladung

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
Antworten
motorradfreund
Beiträge: 30
Registriert: So 28. Okt 2012, 14:03

Batterie Ladung

Beitrag von motorradfreund » So 10. Feb 2019, 15:18

Eine Frage . Braucht man zum laden einer Gelbatterie ein Spezielles Ladegerät weil ich meine geladen hätte und mir die Batterie so heis wurde
das sie fast nicht mehr zum angreifen war und mir der Generatorregler in Rauch aufgegangen ist Danke für die Antworten Hans

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2520
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Batterie Ladung

Beitrag von gerd_ » So 10. Feb 2019, 19:39

Hi
Entweder hast Du mit einem gigantischen Ladegerät geladen oder irgendwas falsch gemacht. Vielleicht verpolt?
Ein spezielles Ladegerät ist u.U. nötig wenn Du über die Bordsteckdose lädst weil das Ding zu doof ist um zu erkennen ob es Strom abgibt oder bekommt.
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

motorradfreund
Beiträge: 30
Registriert: So 28. Okt 2012, 14:03

Re: Batterie Ladung

Beitrag von motorradfreund » Mo 11. Feb 2019, 14:01

Sie meinen minus und Plus verwechselt Aber danke für die Antwort

motorradfreund
Beiträge: 30
Registriert: So 28. Okt 2012, 14:03

Re: Batterie Ladung

Beitrag von motorradfreund » Mo 11. Feb 2019, 14:02

Oder hat mir da jemand ein Ei gelegt

Clow31
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Okt 2017, 12:12

Re: Batterie Ladung

Beitrag von Clow31 » Di 12. Feb 2019, 13:42

Dafür brauchst du ein spezielles Ladegerät, wie z.B. dieses hier: https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... -Dual.html

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2520
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Batterie Ladung

Beitrag von gerd_ » Di 12. Feb 2019, 19:41

Hi
Clow31 hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 13:42
Dafür brauchst du ein spezielles Ladegerät, wie z.B. dieses hier: https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... -Dual.html
Sorry, aber das ist Unfug. Verwendet man kein "Spezielles" und lädt über die Steckdose, dann stoppt der Ladevorgang nach einigen Minuten. Wenn die Batterie aber heiss wird, muss notgedrungen Strom geflossen sein weil ohne Energie nun mal nichts heiss wird.
Klemmt man direkt an (was ich empfehle), kann man jedes Ladegerät verwenden. Will man das Ladegerät oft verwenden ist es einfacher sich einen direkten Anschluss an der Batterie zu schaffen und ihn gleich mit dem "Ladegerätestecker" auszustatten.
Noch einfacher wäre es die Steckdose, konventionell abgesichert an die Batterie zu klemmen und den Serienverkabelung lahm zu legen. Huch, das ist gefährlich? Quack, das ist bei allen Maschinen vor den 1200 so.
Jaa, man darf dann keinen Verbraucher an der Steckdose vergessen. Warum habe ich noch nie einen eingestöpselten Verbraucher vergessen? Keine Ahnung.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Antworten