R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
Zweitreiber
Beiträge: 2
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 08:03

R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Zweitreiber » Fr 12. Jul 2013, 08:24

Hallo ihr glücklichen BMW Fahrer, ich bin hier neu angemeldet und hoffe jemand kann mir auf meinem Weg ins BMW Lager helfen.
Meine Bemühungen in diese Richtung sind bisher nicht von Erfolg gekrönt. Weder Alphatech noch ein wirklich netter Tüv-Ingenieur konnten mir helfen. Ich habe mich nach langer Zeit bei KTM (125ccm / Klase drei alt) jetzt für den Umstieg auf 48 PS und zu BMW entschlossen. Also im Klartext will ich eine R80R oder R100R in Zukunft fahren. Da ich aber nur die besagten 48PS fahren darf, haben diese MOdelle 12 oder 2PS zu viel. Besonders bei den 2PS schon echt nervig. Kann jemand hier sagen wie oder wo durch es möglich werden kann eines der Modelle zu drosseln und auch eingetrage zu bekommen, um so meinen Wunsch zu realiesieren?
Würde mich sehr freuen wenn jemand etwas weiss!!!
Vielen Dank schon mal!!

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 563
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Gaucho » Fr 12. Jul 2013, 09:41

Moin,

seit wann kann man denn mit einem alten Klasse 3 Führerschein bis 48PS fahren?

Generell wirst du dich schwer tun eine Lösung zu finden, da die neu geschaffen 48PS-Klasse für A1-Führerscheine ja erst kürzlich in Kraft getreten ist.
Und welche Motorräder gedrosselt angeboten werden regelt die Nachfrage. Und da kann ich mir nicht vorstellen, dass die alten BMW da populär sind.

Die alten 2V Qe konnte man auf 34PS drosseln, weil es damals das Limit für den 1a war. Vielleicht ist das ja eine Alternative für dich.
Viele GSse,
Ulf

alvo

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von alvo » Fr 12. Jul 2013, 10:38

Hallo,

ist zwar etwas off topic, aber passt zur Frage.
Mit dem alten Klasse 3 konnte man Motorräder bis 125ccm fahren, entsprach dann der Klasse A1. Wer daher in Besitz der Klasse A1 war, kann nun aufsteigen in die Klasse A2 durch ablegen der praktischen Prüfung, siehe hier: http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-F ... ad_neu.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
Vorausetzung ist natürlich, das man die "alte" Klasse 3 hat und diesen vor einem bestimmten Datum erworben hat um in den Genuss der neuen 48PS-Regelung zukommen. Wie Gaucho schon schrieb, wird es für die alten Fahrzeuge, egal ob BMW oder andere, sich kaum ein Hersteller finden, der den Prozess der Einführung einer solchen Drossel machen möchte. Und wenn davon nicht mindstens xxxx Stück verkauft werden, lohnt sich das Ganze leider nicht.

mfg

Volker A.

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Aug 2012, 18:45
Modell: R90S
R1150R
Wohnort: Münster/Westfalen

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Toni » Fr 12. Jul 2013, 23:01

Moin,

An Deiner Stelle würde ich mal bei Alpha-Technik anfragen, wann dort eine entsprechende Drosselung im Programm ist.

Momentan haben die für 48PS(35kw) nur für die aktuellen BMW-Modelle etwas im Programm, das aber bis hin zur S1000RR!!

Wenn man sich aber beguckt für welche Exoten die 25kw-Drosselungen anbieten denke ich mal das, das es da wohl demnächst etwas geben wird.

Jedenfalls Ulf, es scheint es sich anscheinend auch für kleine Stückzahlen zu lohnen.
Gruß Toni

Zweitreiber
Beiträge: 2
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 08:03

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Zweitreiber » So 14. Jul 2013, 08:49

Moin moin, vielen Dank erst mal für die brauchbare Antwort. Ich hatte gehofft das hier evtl. jemand ist der solch ein Problem schon mal gelöst hat oder jemanden kennt der einen kennt etc. Aber das scheint ja bisher nicht der Fall zu sein. Ich bleibe aber voller Hoffnung. Mit welchem Führerschein ich welche Klasse fahren darf weiss ich bereits und das war auch nicht meine Frage.
Bei Alpha Technik kann man mir leider noch nicht sagen wann und ob überhaupt solch ein Drosselsatz gemacht wird.
Mein Tüv Ingenieur ist auch dank Brüssel nicht mehr so flexibel wie früher und deswegen geht auch da bisher nichts.

Schade schade.
Trotzdem Vielen Dank und noch eine schöne Saison.

Dalmeny
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Jun 2013, 11:54

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Dalmeny » Mo 4. Jul 2016, 18:01

Muss es geben....

Ich hab meine alte 100GS auf 48PS für meinen Sohnemann gedrosselt.

Kostenpunkt ca 100€ + TÜV

Arbeitsaufwand 10min. Sind nur 2 "Beilagscheiben" die in den Ansaugstutzen eingelegt werden....

Satz gibt es von Alpha Technik.
Für die 80R/GS wird es wohl nix geben. Nur 2PS wegzudrosseln dürfte schwierig sein... (wenn es denn überhaupt notwendig ist) evtl Prüfstand und Einzelabnahme...Vielleicht hat sie ja nur 47 Pferde [WINKING FACE]

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 563
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Gaucho » Mo 4. Jul 2016, 20:02

In der Tat,
da gibts noch was: http://www.alphatechnik.de/downloads/ve ... ungen.html
Dürfte aber wohl etwas spät für den Verfasser dieses Beitrages sein :D
Viele GSse,
Ulf

der niederrheiner
Beiträge: 313
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von der niederrheiner » Di 5. Jul 2016, 07:11

Da die PS Angaben bei den alten Boxern immer etwas, Öh, optimistisch waren, würde da nicht auch eine entsprechende Messung an einem Prüfstand reichen. Wenn dabei dann nur 47,3PS rauskommen, reicht das nicht?!?


Stephan

Dalmeny
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Jun 2013, 11:54

Re: RE: Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von Dalmeny » Di 5. Jul 2016, 12:41

Gaucho hat geschrieben:In der Tat,
da gibts noch was: http://www.alphatechnik.de/downloads/ve ... ungen.html
Dürfte aber wohl etwas spät für den Verfasser dieses Beitrages sein :D
Ui...da hab ich das Datum nicht beachtet...


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

willeand
Beiträge: 1
Registriert: Di 21. Nov 2017, 09:31

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von willeand » Di 21. Nov 2017, 09:48

Also mit den Drosselsätzen bei AlphaTechnik auf 48PS f. die R80 ist das so eine Sache. Die gibt es nur f. d. R80 und R80RT (Monolever) der SPÄTEREN Generation (ABE B339/3). Es gibt nichts f. eine R80G/S, ST, GS oder R. Auch wenn das der gleiche Motor ist und die gleiche Endübersetzung. Die Modelle haben alle eine andere ABE. Im Teilgutachten (§19) von AlphaTechnik steht eine ABE, wenn die nicht zum Motorrad passt, lehnt der TÜV das ab.
Meine R80GS hat ABE B791/2 dafür gibt es keinen Drosselsatz, nirgendwo.

Bleibt nur eine Einzelabnahme.

@Dalmeny
wo hast du die Drosselung/Abnahme machen lassen?

Grüsse

Andreas

R100rs
Beiträge: 24
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 09:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: R80R oder R100R auf 48 Ps drosseln

Beitrag von R100rs » Mi 22. Nov 2017, 22:05

Hy
Bei den r 1100 GS die ja normalerweise 80 Ps hätten würde die drosselung auf 78 Ps mit einem luftfilter mit einer lammele weniger gemacht .
Ich weiss hört sich blöd an war aber so .
grüssle
Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder