R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
jo_we
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:50

R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von jo_we » Do 12. Apr 2018, 14:14

Hallo Alle,
Bei meiner R100RS Bj. 78 schleift die Vorderradbremse nach Scheiben- und Belagwechsel. Das Schleifen ist einigermaßen gleichmäßig an allen Belaegen
- ATE Bremsanlage, HBZ unterm Tank (halt original...), Stahlflexleitungen
- Lucas Belaege (neu), organ. MCB017
- Brembo Scheiben (neu)
- Belaege eingestellt wie hier im Forum schon beschrieben (https://www.powerboxer.de/bremsen/504-2 ... ht-gemacht). Interessanterweise kann ich die Exzenter so verstellen, dass die Bremse im nicht-gezogenen Zustand deutlich weniger schleift. Das ist dann aber nicht die optimale Einstellung fuer bestmoegliche Parallelität von Belag und Scheibe im gezogenen Zustand (gemaess obiger Anleitung)
- Radlager ebenfalls neu, Rad dreht ohne Bremsen frei und leichtgängig. Das nur so als Info am Rand.
- Hab auch mal Schutzblech- und untere Gabelbrueckenschrauben geloest, und vorne ein- und ausgefedert, um sicherzustellen dass nicht etwa die Gabel arg verdreht ist. Das hat aber auch keine Verbesserung gebracht.

Hat irgendwer von Euch gute Tipps, was ich noch ausprobieren koennte?
Oder einfach abwarten, ob/bis sich das alles “einbremst”?

Vielen Dank,

Jo

R100rs
Beiträge: 31
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von R100rs » Do 12. Apr 2018, 16:51

Hy
Ist jetzt vielleicht der Behälter der Bremsflüssigkeit zu voll ?

Grüssle
Jürgen

jo_we
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:50

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von jo_we » Do 12. Apr 2018, 22:52

Hallo Juergen,

Danke fuer die Antwort. Das habe ich vorhin grad nochmal gecheckt und bei der Gelegenheit auch Bremsfluessigkeit gewechselt und entlueftet. Der Ausgleichbehaelter sitzt eh unterm Tank und hab ein Loechlein, d.h. der wuerde vermutlich ueberlaufen. Aber egal, ist bis kurz unter MAX befuellt. Da ist alles okay, aber es schleift trotzdem munter vor sich hin...

Die Raendelschraube zur Stellwegvorspannung habe ich bei der Gelegenheit auch komplett zurueckgedreht, hat aber auch keine grossartige Verbesserung gebracht.

Franz Gans
Beiträge: 104
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 18:30

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von Franz Gans » Do 12. Apr 2018, 23:28

Hallo Jo,
jo_we hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 14:14
Bei meiner R100RS Bj. 78 schleift die Vorderradbremse nach Scheiben- und Belagwechsel. Das Schleifen ist einigermaßen gleichmäßig an allen Belaegen
- ATE Bremsanlage, HBZ unterm Tank (halt original...), Stahlflexleitungen
- Lucas Belaege (neu), organ. MCB017
- Brembo Scheiben (neu)
ich kenne diese Bremse nicht im Detail, aber nachdem Du lauter "fremde" (also nicht
aus dem Ersatzteilregal von BMW stammende) Teile verwendet hast, liegt es
moeglicherweise "nur" an sich unguenstig auswirkenden Toleranzen von Scheiben und
Belaegen?

Man liest ja immer mal wieder, dass die Bremsbelaege bei verschiedenen Herstellern
unterschiedlich dick ausfallen?

Wie stark behindert es denn das Rad beim Drehen?

Viele Gruesse
Karl-Heinz

R100rs
Beiträge: 31
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von R100rs » Fr 13. Apr 2018, 06:46

Hy Jo

Mehr fällt mir da auch nicht ein . Meine RS ist von 83 mit Brembobremsen .
Die Modelle haben ja ziemliche Unterschiede im Detail .

Aber du packst das schon .

Grüssle
Jürgen

der niederrheiner
Beiträge: 458
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von der niederrheiner » Mo 16. Apr 2018, 22:04

Na, gerade die Vorderradbremse ist doch arg unterschiedlich. Wegen dem Bremsflüssigkeitsbehälter unter'm Tank, haben einige das umgebaut. Wenn es da über längere Zeit raussuppt. Sieht es nicht schön aus. Unter'm Tank. . .


Stephan

torsten k.
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Jun 2018, 18:37

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von torsten k. » Fr 22. Jun 2018, 10:17

Hallo Jo,
ist das Problem inzwischen behoben?

Gruß
Torsten

der niederrheiner
Beiträge: 458
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: R100RS ‘78 Vorderradbremse (ATE) schleift

Beitrag von der niederrheiner » Fr 22. Jun 2018, 22:32

Wahrscheinlich hat er sich dran gewöhnt. So ganz frei wird die Dcheibenbremse ja nie. . .


Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]