LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
Blechsoldat
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 15:49

LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von Blechsoldat » Sa 3. Jun 2017, 14:12

Typ: BMW 247 R100RT
Baujahr: 1996

Folgende Bauteile wurden ersetzt:

Doppelzündung komplett Silent Hektik PowerBlock - Digitalzündung für BMW 2V-Boxer von /5 bis R100R

LiMa Silent Hektik 410W Drehstrom-Lichtmaschine

https://www.silent-hektik.de/BMW_LiMa_mit_Zuendung.htm



Batterie Hawker

Problem Ladekontrollampe leuchtet

An meiner Gummikuh tritt folgendes Problem auf:
Bei Fahrtantritt ist offenbart alles okay. Die Ladekontrollleuchte erlischt nach dem Starten.

Wenn der Motor warm ist so nach ca. 10 min bzw. 10 km (Stadtverkehr) , leuchtet die LKL bei niedriger Drehzahl auf.
Das beginnt so bei ca. < 2500 U. Wenn der Motor richtig heiß ist, braucht es eine Drehzahl von über 3800 U damit die LKL verlischt.

Das Problem hatte ich letztes Jahr schon mal. Da ich keinen Fehler gefunden hatte, bin ich damit zu Bosch gegangen. Die haben ein kurzes Stück Massekabel ersetzt.
Des Weiteren die Zündanlage und die Lichtmaschine wurden ausgebaut und an Silent Hektik zur Überprüfung geschickt.
Die haben mutmaßlich alles gecheckt und die LiMa auf Kulanz getauscht.

Da das Problem nun wieder oder immer noch ??? vorliegt, bin ich ziemlich ratlos.

Kann man den möglichen Fehler eingrenzen, da er erst bei warmen Motor auftrifft und bei hoher Drehzahl verschwindet?

Bin für zweckdienliche Hinweise sehr dankbar :thumb:

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 579
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von Gaucho » Do 8. Jun 2017, 09:39

Kupferwurm ist immer schwierig...

hast du mal die Diodenplatte testweise getauscht. Also, leihen, warmfahren und sehen ob der Fehler noch auftritt.
Alternativ: Was sagt der LimaAnker? sollte um die 3,5 Ohm haben, kalt wie warm.
Viele GSse,
Ulf

R100rs
Beiträge: 28
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von R100rs » Do 8. Jun 2017, 12:56

Hy
Wenn ich richtig verstehe ist alles auf sh umgerüstet.

Kannst du mit Multimeter umgehen?
Und hast eines zur Verfügung ?

Dann Spannung an der Batterie messen bei den relevanten Drehzahlen in kaltem Zustand .
Dann das gleiche Prozedere wenn der Fehler auftritt .

Soviel ich weiß ist bei sh lima die originale Diodenplatte nicht mehr verbaut .
Anfang des Jahres stand ich auch vor der Frage ob ich auf sh umrüste habe mich dann aber für Originalität entschieden.

Halt uns bitte auf dem laufenden .

Grüssle
Jürgen

R100rs
Beiträge: 28
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von R100rs » Do 8. Jun 2017, 12:57

@ gaucho

Der kollege hat sh verbaut.

Grüssle
Jürgen

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 579
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von Gaucho » Fr 9. Jun 2017, 13:15

ähm, ja, freudsche Fehlleistung... hatte das mit SH nicht auf dem Schirm :shock: :lol:
Danke für den Hinweis
Viele GSse,
Ulf

der niederrheiner
Beiträge: 420
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von der niederrheiner » Mi 14. Jun 2017, 20:04

Lima-Kohlen kontrollieren. Schleifringe säubern. Liebevoll mit der harten Seite eines Spülschwamms. Und anfangen alle anderen Nicht-SH Teile tauschen. Eins nach'm anderen.

Kupferwürmer haben vor 'nem Multimeter keine Angst. Vor allem wenn sie nur bei Wärme rauskommen.


Stephan

seife
Beiträge: 83
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:14
Modell: R1100R '98, Suzuki GS500e '94, MZ ETZ125 '89
Wohnort: 02692

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von seife » Mi 14. Jun 2017, 20:30

Die Lichtmaschine hat keine Kohlen. Das ist eine permanenterregte, kurzschlussgeregelte Lichtmaschine wie man sie in dieser Leistungsklasse normalerweise eher nicht verwendet. Warum man sowas in eine Maschine mit serienmässiger fremderregter geregelter Lichtmaschine einbaut erschließt sich mir nicht.

Ich würde nicht Ausschließen daß die einfach kaputt ist.
Gruß, Stefan

R100rs
Beiträge: 28
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: LKL Problem Ladekontrollampe leuchtet nach einigen km

Beitrag von R100rs » Fr 23. Jun 2017, 09:28

Hy Blechsoldat

Was ist nun geworden ??

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder