Ultimate odet v power sprit

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
R100rs
Beiträge: 31
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Ultimate odet v power sprit

Beitrag von R100rs » Mo 26. Jun 2017, 15:34

Hy werte Kollegen

Wer gibt seiner q das auch zu saufen und wie sind eure Erfahrungen.

Wenn ich das Zeug kriege fahre ich es nur noch in meiner 2V.

Sie läuft runder geschmeidiger .

Grüssle
Jürgen

doppelQ
Beiträge: 391
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:07
Modell: R1100R x 2 und ein Reiskocher :-), F650GS in Pflege
Wohnort: Bergtheim

Re: Ultimate odet v power sprit

Beitrag von doppelQ » Di 27. Jun 2017, 07:31

Ich mache das aus paranoia im Herbst / Winter bei allen mopetten rein.
Weniger Ethanol -> weniger Wasser im Tank.

Bei den r1100r merke ich keinen unterschied zu e5
E10 kommt mir da nicht rein....

Die suzi kriegt nur ultimaten superplusvshelll
Da durfte IGH schon mal den tank tauschen.
Außerdem steht das mistvieh mehr als sie fährt...

Gruß

Fabian
grinder and paint makes me the welder i ain't

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 590
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: Ultimate oder v power sprit

Beitrag von Gaucho » Di 27. Jun 2017, 12:26

also ich umrunde vor jeder Fahrt einmal auf dem linken Bein hüpfend rechts rum und auf dem rechten Bein hüpfend links rum das Motorrad. Es fährt danach eindeutig besser in den Kurven. Und dadurch dass ich die "Hand auflege" auf den linken Zylinder schnurrt der Boxer wie ein Kätzchen... :D

Was fahrt ihr noch für einen Motor? Boxer E247 oder? Hallo, der war mal als Trecker gedacht, der fährt auch mit Gülle-Diesel-Gemisch!

Wenn ich einen hochgetunten Sportwagenmotor habe, könnte ich den Zusätzen in diesen V-Sprit vielleicht was abgewinnen, aber so ist das für mich reine Geldschneiderei und vorallem rausgeworfen.

Investiert lieber in einteilige Kipphebelböcke, damit das Axialspiel konstant bleibt und der Boxer somit wirklich leiser wird und in vernünftige Zündkomponenten (Kabel, Stecker, Kerzen), für kraftvollen Zündfunken, sowie sauberen Luftfilter für freies Atmen. Das hilft der Q wirklich!
:thumb:
Viele GSse,
Ulf

R100rs
Beiträge: 31
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:25
Modell: R 100 RS R 1100 GS
Wohnort: RT

Re: Ultimate odet v power sprit

Beitrag von R100rs » Di 27. Jun 2017, 15:15

Juhu das mit dem hüpfen probier ich mal .

:D

teileklaus
Beiträge: 1494
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ultimate odet v power sprit

Beitrag von teileklaus » Di 27. Jun 2017, 16:33

bei meinen 11 er und 12 erTuningmotoren hatte ich wie empfohlen meist Aral 102 getankt. :z
V Power ist noch mal 8..10 ct teurer und nicht besser.

Die 1130 er war aber auch mit 98 zufrieden. Und im Urlaub hab ich getankt was zu bekommen war.
viel Grüße, Klaus

Antworten