1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
Celop
Beiträge: 2
Registriert: Di 29. Aug 2017, 22:27
Modell: R45
R1150GS
Wohnort: Hamburg

1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von Celop » Fr 1. Sep 2017, 18:03

Werte Freunde,
wer hat Erfahrungen im Umbau einer 1150GS? Der Schnabel soll ab und eine schlanke Front mit Rundscheinwerfer dran. Wer hat so etwas schon gemacht und eine Abnahme der technischen Änderung hinbekommen? Hat jemand eine Umbau mit klassischem, hochgelegten Enduro-Kunststoffkotflügel (in etwa so wie bei Unit Garage, der italienischen Customizing-Firma) eingetragen bekommen? Oder lediglich Schnabel ab/Lampe dran/tiefer Originalkotflügel in schwarz?
Neben allgemeinen Erfahrungen wäre auch ein Tipp für eine Prüfstelle und einen Prüfer willkommen, der sich mit so etwas auskennt und fachmännisch-konstruktiv an so etwas rangeht: Bitte eine PN mit dem Tipp!
Grüße von
Philipp

der niederrheiner
Beiträge: 458
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: 1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von der niederrheiner » Sa 2. Sep 2017, 11:51

Ich würde jetzt schon mal fragen. Nicht daß das dem TÜV egal ist. Nur scharfe oder spitze Kanten sind ein völliges No-Go. . .


Stephan

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2392
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: 1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von gerd_ » Sa 2. Sep 2017, 20:00

Hi
Geh' einfach zur nächsten Prüfstelle und frage wer zuständig ist.
Ist zwar schon ein "paar Tage alt" aber . . .
21079; Hamburg; Großmoordamm 61; Reinhold Wagner; 040/428585600; TÜV Hanse;
21107; Hamburg-Süd; Pallhornbogen 6; Lutz Karrenbauer; 040/7560960; Dekra;
21149; Hamburg; Cuxhavener Straße 355; Rolf Janentzky; 040/54804751; GTÜ;
21339; Lüneburg; In der Marsch 8b; Eyk Bartsch; 04131/224915; GTÜ;
22045; Hamburg; Albert-Schweitzer-Ring 36a; Torsten Egert-Andes; 040/6695926; GTÜ;
22047; Hamburg; Friedrich-Ebert-Damm 103a; Ulf Gringinger; 040/428585800; TÜV Hanse;
22113; Hamburg-Billbrock; Pinkertweg 16; Detlef Goertz; 040/23603650; Dekra;
22143; Hamburg-Nord; Sieker Landstraße 130; Oliver Hein; 040/23603157; Dekra;
22525; Hamburg-Stellingen; Wandalenweg 10; Martin Ebelt; 040/23603600; Dekra;
22525; Hamburg-Stellingen; Wandalenweg 10; Roland Gillner; 040/23603600; Dekra;

Bei der 1100 gehörte der Schnabel zur ABE und war auch als Stabilisator bei höheren Geschwindigkeiten gedacht. Wusste nur kaum ein TÜVie, sonst wären abgesägte Schnäbel problematisch.
Bei der 1150 ist er nicht explizit erwähnt.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Benutzeravatar
stef24
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 21:29
Modell: HP2 Enduro
Wohnort: Berner Oberland

Re: 1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von stef24 » Sa 2. Sep 2017, 20:49

Von Metisse hatte ich den Schnabellos-Umbau montiert.
Gab keine Beanstandungen bei der MFK.
Hat aber ein paar hundert Franken gekostet.

Gruss Stefan

Benutzeravatar
lutzb
Beiträge: 48
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:42
Modell: R1200GS (K50)
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: 1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von lutzb » So 3. Sep 2017, 14:14

stef24 hat geschrieben:Von Metisse hatte ich den Schnabellos-Umbau montiert.
Gab keine Beanstandungen bei der MFK.
Hat aber ein paar hundert Franken gekostet.

Gruss Stefan
Hatte an meiner 1150 die Kühlerniere von??? Ohne ABE, TÜV hat das nie beanstandet und sogar nach einigen Jahren ohne Unterlagen eingetragen.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk


Benutzeravatar
lutzb
Beiträge: 48
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:42
Modell: R1200GS (K50)
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: RE: Re: 1150GS ohne Schnabel: Wer hat das durch den TÜV?

Beitrag von lutzb » Mi 13. Sep 2017, 20:07

lutzb hat geschrieben:
stef24 hat geschrieben:Von Metisse hatte ich den Schnabellos-Umbau montiert.
Gab keine Beanstandungen bei der MFK.
Hat aber ein paar hundert Franken gekostet.

Gruss Stefan
Hatte an meiner 1150 die Kühlerniere von??? Ohne ABE, TÜV hat das nie beanstandet und sogar nach einigen Jahren ohne Unterlagen eingetragen.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
Kühlerniere war übrigens von Fallert

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pbjohannes