ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Sa 17. Mär 2018, 23:12

edit nun taktet nix mehr, ich glaub ich hab die PWM Schalltung jetzt gekillt :z
plus ist Minus und die Elekronenschäfchen gehen jetzt ins Gatter schlafen.. Die vorsorglich in die Versorgungsleitung eingelötete 2 A Si ist durch, die Interne 3 A auf der Platine nicht. Mist
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 622
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von BayernCrouser » Sa 17. Mär 2018, 23:45

Das kann passieren :mrgreen:

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » So 18. Mär 2018, 09:45

nö nur mir..
der BUZ 11 ist hin auf Drain zu Surce Kurzschluss.
möglichereise habe ich die Düse verkehrt rum reingeschleift, weil dann ja die Schutzdiode kurzschließt.
jetzt habe ich noch im der hand:
TIP 140
BT139
IRFZ14 der wäre auch mein nächster kandidat: hat gleiche Beschaltung und 10 A..
und ein möglicherweise kaputtes PWM Modul. :z
Hab ein Neues Modul bestellt, dazu einen neuen BUZ11 :cry:
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 622
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von BayernCrouser » So 18. Mär 2018, 11:55

Ja so wird eine Schutzdiode zum Killer des geschütztem Gerätes :+

Aber man lernt daraus :mrgreen: Die Tip 140 benutze ich hier auch. Du köntest noch einen Optokoppler holen, den dann an 5 Volt Ausgang mit 300 Ohm betreiben, und dann hinterm Optokoppler wieder über einen kleinen Widerstand den Leistungstransistor an 12 Volt. Dann ist das schlimmste was hops gehen kann der Optokoppler.

Ich sorge hiermit immer wieder für etwas Umsatz bei den Elektronikhändlern :mrgreen:

http://www.bilder.disunddas.de/DSC00736.JPG

Habe mir erst vor einer Woche wieder ein Loch in den Tisch und den Damen gebrannt, weil ich was verpolt hatte :+

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » So 18. Mär 2018, 13:03

ich bin halt schon gedanklich im Schleudern , wenn zb an dem "Plusausgang" Open Surce" des Moduls getaktete Masse rauskommt wenn ich die Düse auf der Anderen Seite auf plus 12 V anklemmte.
Hilfe ich will mein Problem zurück wenn das die Lösung ist.. haha

Bild
Hier die neue Leistungsendstufe:
Gate links
Drain Mitte
Source rechts,
was muss wohin?
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » So 18. Mär 2018, 20:27

IRFZ14:
rechter Anschluss auf Masse, Mitte an Spule, anderes Ende der Spule an plus, mit Schutzdiode in Sperrrichtung parallel!
linkes Bein mit Widerstand an Plus und linkes Bein an Ausgang PWM+ Schaltausgang.
PWM- und rechtes Bein gemeinsam auf Masse.

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Mo 19. Mär 2018, 20:24

sorry, kann hier keine Bilder einstellen, müsste mich dann bei irgendwelchen "Uploads...." anmelden...
sorry, ja ich habe die Schaltungen seit zig Jahren im Kopf....

..richtig gut wird es mit einem 2. N-Fet-Transistor zwischen PWM und Gate des Leistungstransistors...
der kehrt die Einschaltbedingungen um, dann bleibt das Ventil beim Einschalten höchstwahrscheinlich geschlossen und verursacht keine Sauereien....

......äähh, Entschuldigung,..... ist schon.......? :+

also, Drain dieses Transistors anstelle PWM+ an Gate des Leistungtransistors....
Ein Widerstand etwa 10K von 12V+ an Gate dieses 2.Transistors......

Source an gemeinsame Masse...

PWM+ an Gate dieses 2. Transistors...

Das ist dann die "Luxus-Schaltung"....

Dann sollte das Ventil beim Einschalten der +12v geschlossen bleiben....
Wenn PWM beim Einschalten hochohmig ist....

Sonst, wie schon mal angedeutet, Feuerlöscher bereit stellen......


Und, äähh, ja, bei mir gibt es schon seit zig Jahren deswegen keine Brandlöcher mehr, tut mir leid... :roll:

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Mo 19. Mär 2018, 21:09

ha auch der neue 14 er ist jetzt kaputt Surce Drain ist immer durchgeschaltet.
Hatte nur an 9 Volt Block mit 1,8 k Gate und die Düse mit Schutzdiode auf die Batterie und Masse.
Die Düse zuerst auch ohne die Schaltung richtiggepolt an der Batterie und die klickte, Kickte..
Feuerlöscher brauchts da nicht.
Da mach ich ohne meinen Strom Anwalt keine Aussagen mehr.. Ich kanns nicht.. :z
Zuletzt geändert von teileklaus am Di 20. Mär 2018, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Mo 19. Mär 2018, 21:33

ÄÄÄhhh..Entschuldigung...

..hatten wir nicht von 12V-Batt. mit richtig Leistung gesprochen.... (min. 10Ah....)

...ok..., bei meinem ersten Schaltvorschlag schaltet der Leistungstransistor entsprechend deiner Anschaltung immer durch....,
( mit PWM da sollten Leistungstransistor und PWM gleichzeitig starten....).... :? ... und sirren, surren.......

Bei deiner Anschaltung ohne PWM sollte das Ventil aber nur einmal "klick" machen und dann immer offen sein,
und nicht Klick, Klick...

Das liegt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an deiner 9V Block - - - man kann auch zu vorsichtig sein.
Die liefert nicht genügend Leistung um das Ventil dauernd offen zu halten.....

Was jetzt kaputt ist, kann ich aus der Ferne auch nicht sage,....
Von meinen Terminen bin ich leider bis nach Ostern belegt...

besorge mal neue Transistoren.......

Gruß, Gunter

P.s.: gut das kein Feuerlöscher nötig war....
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Mo 19. Mär 2018, 21:41

ja klar einmal Klick ran,
einmal Klick beim weg klemmen. Das passte schon.
Ich hatte sonst immer eine Lifepo4 Batterie 4,2 AH dran mit der kann man schweißen.
Glaube aber kaum dass das Anklemmen an nur 9 Volt Block im Gegensatz zu 13,2 V dann den MOS Fet killt.
Jetz werde ich est mal den neuen Bastelsatz wieder zusammenlöten und ohne weitere Versuch beiseitelegen. BUZ11 hatte ich ja mitbestellt.
wenn ich Surce und Drain vertausche ist das dann auch tödlich?
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Mo 19. Mär 2018, 21:49

Drain und Source vertauschen........

Bei N-FET Drain immer an Plus, Source an - (Masse)....

sonst .... : viele, viele Feuerlöscher nötig.....

Sorry, ich gehe jetzt heia... Gute Nacht, bis demnächst...

Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Mo 19. Mär 2018, 21:51

HAHA SCHON GUT
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Di 20. Mär 2018, 18:58

....haben die Düsen eventuell Schutzdioden eingebaut?
Dann müssen die natürlich richtig gepolt angeschaltet werden, kann man mit Dioden Test am Multimeter eventuell herausbekommen....

Ich habe die ELV-Schaltung nur auf Bildern, keinen Schaltplan....
Der letzte Transistor (T2) erscheint mir etwas unterdimensionert... eher 100mA denn 3A Dauer, vielleicht 3A Spitze, mit mehreren Sek. Pause...Das entspräche meinen Erfahrungen mit ELV......... teilweise

Ich selbst würde einen IZM7555-Schaltung mit Treiber-FET-Transistor (BUZ11 oder ähnlich) nehmen, 1 Diode, umschaltbar mit 2 bis 3 relevanten Frequenzen, 12V ... 16V Stromversorgung. Kann dann 20A bis 50A Dauerstrom.... sicher! (vielleicht überdimensioniert, aber Grobmotorikerfest....)
Tastverhältniss 50%.
Dafür braucht man das IC, 1 Transistor, ein paar Widerstände und 2....5 Kondensatoren, 1 Mehrfachschalter, eventuell einen Hochlast-Spannungsversorgungschalter, Sicherungshalter, Sicherungen, Kabelanschlußklemmen, Lochrasterplatine... Draht...., eventuell Kühlkörper für Transistor....
Luxus dann mit Gehäuse...

Reicht für Düsen-Vergleichsmessungen.
Mit 10A Absichern an Auto-Batt. oder Labor-Netzteil.....

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Di 20. Mär 2018, 19:32

das hört sich wie ein Angebot an, Günter..
also der Umschalter usw ist ja schon auf der defekt Platine drauf , ha.

Bild
Bild
Bild
Bild
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Di 20. Mär 2018, 20:50

...nicht vor 15.04. ..... ;)

Interessiert, aber leider ausgelastet.... :(

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Di 20. Mär 2018, 21:27

die Düsen haben normal keine Diode eingebaut, aber ich hatte ja eine Fette Schutzdiode drangeklemmt.

Ja nu das ist zu spät, Gunter, ich brauch das früher, muss ja noch abstimmen auf die Rolle..
Notfalls muss es mit 2 Düsen ohne Buz 11, auf 3 mal vergleichen klappen: Serie zu 110 % und 110 % zu 110 % + - xx % :cry:
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 622
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von BayernCrouser » Di 20. Mär 2018, 21:59

Ja, nimmst du eben vorerst 2 Ventile.

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Di 20. Mär 2018, 22:00

ah der Franz ist noch im Boot.. wie wärs?
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 622
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von BayernCrouser » Di 20. Mär 2018, 22:28

Ich gehe morgen früh erst mal ins Krankenhaus Großhadern. Dann werde ich sehen ob ich am Donnerstag noch in Ordnung bin. Am Wochenende kann ich schon was machen, wenn ich dann OK bin.

Franz :mrgreen:

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Di 20. Mär 2018, 22:32

Dann bist du außen vor, Gesundheit first.. Alles Gute.
Was ist schon eine abgerauchte Schaltung? nix..
viel Grüße, Klaus

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Di 3. Apr 2018, 19:19

so die neue Schaltung ist fertiggelötet, waren ja nur paar Kodensatoren und Anschlussklemmen.
Jetzt geht die Fragerei wieder los. Muss noch mal alles durchlesen. :oops:
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Do 5. Apr 2018, 18:20

Sichere Schaltung Bildversuch:
Bild

Funktion wie ein doppelter Schalter, dadurch ist ohne Anschaltung an PWM200 der Düsentreiber abgeschaltet,
mit PWM schaltet der Düsenanschluß entsprechend dem PWM-Ausgang....
Die Widerstände dürfen zwischen 1K..10K liegen...
Der linke Transistor dient nur als Zwischentreiber u. Inverter für den Leistungs-BUZ11, kann also etwas kleiner sein..

Um die Anschlüsse am Transistor richtig zu finden, lade dir die entsprechenden Datenblätter herunter:
Gockel mal "datasheet BS170 (BUZ11)"...
ist zwar alles in Englisch... :+

...aber es sind auch Anschlußbilder drin... :P

AAaaachsooo,: der Endtransistor der PWM200 kann laut Datenblatt tatsächlich 3,5 bis 4,2 Amper, pulsmässig bis ü. 30 Ampere....., Sachen gibt es....

Gruß, Gunter

P.S.: ..und da du wohl wieder alles freifliegend verdrahtest: ...stell den Feuerlöscher bereit...!!! :mrgreen:
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Do 5. Apr 2018, 18:42

Transistor-Anschlüsse:
Bild

Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

teileklaus
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von teileklaus » Do 5. Apr 2018, 19:19

Ok da hast du dich richtig reingehängt Danke. Danke. Danke. :flower:
In Zeitnot, der Düsenprüfstand muss schnell fertig werden, hab ich beide Schaltungen gestern einem mir bekannten Funkamateur gegeben, dem mache ich dafür den TÜV am Auto...Das war dessen Problem, weil er nicht durchkam..
Also heute abend hat er angerufen, er habe wohl mit einem Transistor u. Optokoppler die Sache gelöst?? Keine Ahnung. Morgen werde ich mal vorstellig.
Angeblich schon mal 1 h am Laufen gehabt mit einer Düse..1 A. ( Arme ungekühlte Düse ohne Spritkühlung ) nun hängt er noch einen Widerstand dazu zum Erhöhen des Stroms auf die geforderten 3 A . er meint der Transistor wird nicht warm, der verträgt auch 35A je nach Taktung und Frequenz.....
Dann eine Gehäuse mit deutlicher Beschriftung der Ausgänge..
Werde berichten..Gruß Klaus
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GunOpi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 23:01
Modell: ehemals einige 2-Räder + Suzi GS550E EZ81 + R1200GS TB Mod.2012
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: ELV PWM 200 Open Surce Ausgang beschalten

Beitrag von GunOpi » Do 5. Apr 2018, 20:12

... aaalleeenss klar.... :D

Mit Gehäuse und beschrifteten Anschlüssen.... :roll:

Wenn es funktioniert...

Wie oft willst du denn die Düsen messen?

Mein Urin . . . (stinkt)... sagt mir,

das Mopped mit den Düsen müsste ich eigentlich mal Probefahren........... :flower:

Mit alten u. gemessenen Düsen........... :+


Gruß, Gunter
Hauptsache mein "Mopped" bewegt sich noch und ich sitze oben!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder