Hoske Tank R 100 GS-G/S

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
TravelerPit
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Apr 2018, 12:38

Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von TravelerPit » Do 26. Apr 2018, 13:00

Hallo Ihr alle!
Ich habe ein kleines Problem, ich beabsichtige diesen Sommer für längere Zeit mit meiner GS in Richtung schwarzes Meer zu fahren. Aus diesem Grund hab´ich im Netz einen grossen Hoske Tank gekauft ca.42 Ltr., leider Ohne Papiere, und das hat der Tüv nicht so gerne. Ich suche also jemanden, der etwas über diesen Tank weiss, wo Papiere zu bekommen sind, den Hersteller usw.
Der Tank hat eine Beschriftung unten:
Rechts: 10.3.89 J.B.
Links: GS/88 Hoske HTS
Ich wäre wirklich für jede Hilfe dankbar!

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1965
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von Larsi » Do 26. Apr 2018, 21:30

Firma Hoske war früher in Groß Hilligsfeld bei Hameln und hat unter anderem Tanks und Auspuffanlagen gebaut..
Nachfolger von Hoske war dann Schwiegersohn Fuchs.

Firma Fuchs ist vor einigen Jahren unter neuer Führung in ein Industriegebiet bei Hameln umgezogen.
https://www.bmw-motorrad-fuchs.de
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

tremola
Beiträge: 238
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW R1150GS - ex ADV
BMW K1
BMW R100GS
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von tremola » Fr 27. Apr 2018, 07:29

Halloele,

Ich wuerde mal im 2V Forum nachfragen und ggf den Pruefer wechseln, vorher anrufen. Hoske Tanks waren nicht so selten das der TueV nicht Unterlagen haben koennte, wenn er dann suchen wuerde.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer

Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1539
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von Mister Wu » Fr 27. Apr 2018, 09:48

tremola hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 07:29
Hoske Tanks waren nicht so selten das der TueV nicht Unterlagen haben koennte, wenn er dann suchen wuerde.
Ich weiß das der TÜV Prüfer Fehler sucht. Das macht ihm Spaß.
Unterlagen such der gar nicht gern, schon gar nicht beim TÜV-Termin. ;)
Ciao, Frank

der niederrheiner
Beiträge: 484
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von der niederrheiner » Sa 28. Apr 2018, 11:21

Kann ich so nicht bestätigen. Die in Gladbach sind durchaus hilfsbereit.


Stephan

TravelerPit
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Apr 2018, 12:38

Re: Hoske Tank R 100 GS-G/S

Beitrag von TravelerPit » So 29. Apr 2018, 12:41

Hoi miteinander!
Danke erst mal für die Tipps, habe jetzt mal an die Firma Fuchs geschrieben, mal sehen.. Habe auch schon gehört, dass der Tüv einfach die eingeschlagene Beschriftung einträgt ohne sonst was..
Schauen wir mal..
Bis dahin
Grüße und Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder