Klickern

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
stef24

Klickern

Beitrag von stef24 » Fr 6. Jul 2018, 13:31

Tschau

Nachdem mir die Karre mehrfach im niedertourigen Bereich schlagartig abgestorben ist, habe ich sie gestern zum Mech gebracht.
Dort fiel uns beim beim Drehen des Zündschlüssels auf "Start" eines leises Klickern auf, das beidseits bei den Einspritzdüsen zu vernehmen und zu spüren ist. Es sind Düsen von HPN.
Was könnte das sein?

Gruss Stefan

teileklaus
Beiträge: 1494
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Klickern

Beitrag von teileklaus » Fr 6. Jul 2018, 21:27

sind das nicht die Stepper?
Zudem kenne ich bei der 12 er nur Bosch Düsen.
viel Grüße, Klaus

stef24

Re: Klickern

Beitrag von stef24 » Sa 7. Jul 2018, 05:18

Die von HPN sind im Austausch drin.

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2496
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Klickern

Beitrag von gerd_ » Sa 7. Jul 2018, 09:09

Hi
Nachdem HPN keine Düsen herstellt . . .
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

stef24

Re: Klickern

Beitrag von stef24 » Sa 7. Jul 2018, 20:20

...dürdfte es sich um modifizierte Bosch-Düsen handeln.
Ich hatte das falsch im Kopf, su.

Wir verlegen die sperrigen und empfindlichen Steckanschlüsse der Einspritzventile innerhalb des Rahmens ohne den Kabelbaum zu ändern. Beschädigungen durch Äste oder Stürze sind damit unwahrscheinlicher und das Ausfallrisiko ist deutlich reduziert. Die elektrischen Anschlüsse sind verlötet und vergossen und damit extrem belastbar.

Franz Gans
Beiträge: 141
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 18:30

Re: Klickern

Beitrag von Franz Gans » So 15. Jul 2018, 18:25

stef24 hat geschrieben:
Sa 7. Jul 2018, 20:20
...dürdfte es sich um modifizierte Bosch-Düsen handeln.
Ich hatte das falsch im Kopf, su.

Wir verlegen die sperrigen und empfindlichen Steckanschlüsse der Einspritzventile innerhalb des Rahmens ohne den Kabelbaum zu ändern. Beschädigungen durch Äste oder Stürze sind damit unwahrscheinlicher und das Ausfallrisiko ist deutlich reduziert. Die elektrischen Anschlüsse sind verlötet und vergossen und damit extrem belastbar.
Nachdem in der Nachbarkneipe gerade vor kurzem aehnliche Phaenomene durchgekaut wurden, deren Ursache sich am Ende als ein (fuer mich erstaunlicher) Fehler im Kupplungsschalter herausgestellt haben soll, koenntest Du das mal pruefen (lassen).

Eventuell passen die Symptome ja auch bei Dir? Such mal nach: "Motor geht bei Schalten in 1.Gang manchmal aus"

Viele Gruesse
Karl-Heinz

stef24

Re: Klickern

Beitrag von stef24 » So 15. Jul 2018, 19:26

Sali Karl-Heinz

Gesucht und gefunden, die Syptome passen. Hab das an meine Werkstatt weitergeleitet.
Besten Dank fürs Mitdenken!

Gruss Stefan

stef24

Re: Klickern

Beitrag von stef24 » So 15. Jul 2018, 20:37

Der Seitenstützenschalter könnte auch in Betracht kommen.

teileklaus
Beiträge: 1494
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Klickern

Beitrag von teileklaus » So 15. Jul 2018, 20:53

wenn die Düsen mit Kabel im Verdacht sind, kannst du ja auch mal die Rausgemachten reinstecken lassen. Ist der Fehler weg dann neue HPN Düsen modifizieren.
viel Grüße, Klaus

Antworten