Keyless

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2720
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Keyless

Beitrag von gerd_ » Fr 14. Jun 2019, 15:06

Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

doppelQ
Beiträge: 394
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:07
Modell: R1100R x 2 und ein Reiskocher :-), F650GS in Pflege
Wohnort: Bergtheim

Re: Keyless

Beitrag von doppelQ » So 16. Jun 2019, 00:14

Wenn Blechbieger sich an Elektronik versuchen kommt genau das raus...

Das lässt sich absichern, ist aber mords aufwändig und teuer. Das kann natürlich nicht angehen, schmälert ja den Gewinn.
Außerdem muss der Lieferant vermutlich haften also alles in Butter.
Der Kunde ist der blöde und muss sich ein neues Auto kaufen.
Da es keiner richtig macht, wandern die Kunden zwar zum nächsten Hersteller wenn sie unzufrieden sind aber Ringtausch ist ja kein Problem die Verkäufe bleiben gleich.

Das ist alles was zählt.

Kopfschüttelnde Grüße

Fabian
grinder and paint makes me the welder i ain't

der niederrheiner
Beiträge: 697
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Keyless

Beitrag von der niederrheiner » Di 18. Jun 2019, 08:13

Dat is' doch nu' wirklich 'n alter Hut. Sind denn wenigstens die Diebstahlzahlen eklatant gestiegen?!?


Die BG der Kfz-Diebe würde sich freuen. Früher ging der Motorraddiebstahl oft mehr in's Kreuz. Jetzt entfällt halt das Rumwuchten mit Hubwagen und Rollbrett.


Stephan

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2720
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Keyless

Beitrag von gerd_ » Di 18. Jun 2019, 08:18

Hi
Soweit ich weiss ist nicht die Anzahl der Vorgänge gestiegen, wohl aber der Gesamtwert.

Ich glaube auch nicht, dass es an "Blechbiegern" liegt oder die Elektroniker unfähig wären. Die denken sich irgendeine halbwegs gangbare Lösung aus, stellen sie vor und hören dann: "ja, klasse, aber geht das nicht auch deutlich billiger?" Der arme Tropf antwortet "Ja, schon aber dann . . " und hört "Toll, dann machen wird as so!" ehe er seinen Satz mit " . . ist die Sicherheit nicht gewährleistet" vollenden kann. Falls es noch sehr früh im Modelljahr ist, kann man auch noch -bei einigen Tassen Kaffee mit Keksen- diskutieren weshalb Sicherheit übertrieben ist weil doch ohnehin jeder eine alarmgesicherte Garage hat, die Karre nie im Freien steht, und niemand damit über Nacht irgendwohin fährt und die Versicherungen .. .
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Antworten