Neuen Integralhelm

Textil und Leder, Helme, Handschuhe usw..
Antworten
micha1968
Beiträge: 12
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 18:19
Modell: R 1150 r
Wohnort: Breckerfeld

Neuen Integralhelm

Beitrag von micha1968 »

Hallo Leute,

ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Helm.
Ich hatte so an den Nolan N87 gedacht, habe gehört er schneidet im Test ganz gut ab. Gibt es evtl. von eurer Seite Erfahrungen oder evtl. Tipps
für mich?
Bin auf eure Anregungen gespannt.
Ich fahre überwiegend über Land, R 1150 r Naked Bike.Wäre schön wenn der Helm Pinlock, Sonnenblende und für Brillenträger geignet wäre.

Viele Grüße
Micha :|
Benutzeravatar
schuppi
Beiträge: 123
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:30

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von schuppi »

Hallo Micha
Das entspricht der Frage nach dem richtigen Reifen :D
Auch da haben viele ihre Favoriten mit den entsprechenden Hinweisen.
Ich empfehle, such dir den Händler deines Vertrauens der dir auch eine Probefahrt mit dem Wunschhelm gewährt.
Trocken testen mit Brille und Sturmgaube dürfte überall möglich sein.
Es muß einfach auf deinen Kopf passen
Wolfgang
weniger reden, mehr fahren
GerdTIR
Beiträge: 21
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:58
Modell: K1200RS und zwei F800GS
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von GerdTIR »

Hallo,

Nolan hat mir nicht gepasst. Hab dann lange Jahre Schuberth gefahren. Der C4 hat dann nicht mehr so gut gepasst. Das Sprechsystem ist dauern ausgestiegen. Hab da noch auf ein Sena 20S gewechselt.

Bin nun bei Shoei Neotec II gelandet und sehr zufrieden mit der Passform.

Die Entlüftung bei starkem Temperaturschwankungen ist etwas schlechter, aber mit leicht angestellten Visier geht das ganz gut.

Hab noch das SLR II dazu genommen. Funktioniert gut. Man braucht etwas Übung um die Knöpfe am Hut zu finden.
Gruß

Gerd
Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 20:59
Modell: R1150R R21

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von TOM der Badner »

Hallo,

ich habe für mich den Shark Speed R gefunden. Bin Brillenträger 180 groß und fahre auch die R. Wir drei passen zusammen.

Gruß Tom
Mögen die Götter uns die Freiheit schenken
allzeit einen kraftvollen Bogen zu tragen
Mögen sie uns die Kraft geben,
die Sehne bis zum Anker zu spannen,
den Pfeil bis zur Spitze auszuziehen und den Schuss zu lösen,
solange noch Leben in uns ist.
S.Pope
Benutzeravatar
Vulcanowesti
Beiträge: 61
Registriert: So 3. Nov 2019, 14:27
Modell: R 1200R Classic
Wohnort: Hohenwarsleben

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von Vulcanowesti »

Hallo, ich fahre seit letztem Jahr den LS2 Valiant. Das ist ein Klapphelm, bei dem sich das Kinnteil komplett nach hinten drehen lässt. Er ist damit voll als Jethelm zugelassen.Das war bei der Bullenhitze im Sommer super. Auch preislich ist er finde ich noch ok. Hat Pinlock( liegt auch Scheibe mit bei), Integrierte Sonnenblende und Brillenkanal .Ich finde auf einer R 1200R Classic, so wie ich sie fahre, passt ein Integral/Jet Transformer eigentlich perfekt.

https://www.youtube.com/watch?v=aiJ_IUSE-wo
warum soll ich laufen , solange ich zwei gesunde Räder habe
Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 371
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von Klausmong »

Helmempfehlungen helfen Dir gar nichts, wenn Du den Helm nicht probieren kannst.

Jeder Mensch hat eine andere Kopfform, und die Firmen unterschiedliche Grundformen für die Helme.

kann also sein, das Dir ein Shoei perfekt passt, der Schuberth aber gar nicht.
Usw für alle marken.

Also auswählen nach Prospekt hilft nicht, man muß die probieren und auch mal etwas länger aufhaben, ob es wo drückt.
Das kann später ( bei Ohren, Schläfe usw ) extrem unangenehm werden, und am Anfang denkt man sich, das stört nicht.
der niederrheiner
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Neuen Integralhelm

Beitrag von der niederrheiner »

Mehr ist darüber nicht zuschreiben. . .


Stephan
Antworten