Kupplung ersetzen

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Antworten
Benutzeravatar
DosenBi3r
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Okt 2018, 20:34
Modell: BMW R1150R Baujahr 2001

Kupplung ersetzen

Beitrag von DosenBi3r » Di 28. Jul 2020, 19:03

Hallo
Leider ist es soweit meine Kupplung Rutsch in hohen Gängen und bei volllast.
Ölundichtigkeit ist am getriebe sowie Motor nicht zu sehen.

jetzt meine Fragen sollte ich nur die Kupplungsscheibe ersetzten? (Getriebe wurde 2018 vom Vorbeitzer überholt inkl Kupplungsatz laut Rechung 350 Euro das Teil)
Bei 350 Euro die Kupplung gehe ich von aus das es ein kompetter Satz war. Also sollte doch die Kupplungsscheibe langen?
Soll ich gleich eine Ölresistende Scheibe einbauen?

Laut YouTube Videos zum ausbau der Kupplung machen das die Leute nur auf dem Hauptständer. Meine Frage ist das Motorrad hat doch das Schwergewicht auf dem Hinterrad wenn ich also das Hinterrad abbaue kippt doch das Motorrad doch nach hinten? oder denke ich da falsch.

Ich würde schon das Motorad selbst zerlegen auch wen ich was 2 Räder angeht ein Leihe bin ..... Normal schraube ich nur an 4 Rädern herrum.
Habt ihr ggf noch tipps für mich wie ich am besten vorgehe?

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 279
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Kupplung ersetzen

Beitrag von Klausmong » Di 28. Jul 2020, 19:56

Wenn das Hinterrad draussen ist, dann ist es auch leichter.

Und wenn man dann nich HAG, Kardan usw rausnimmt, dann wird es noch viel leichter.

Und man muß den Heckrahmen nach oben abspannen, wenn man das Getriebe ausbauen will.

Dann kippt gar nichts mehr.

Schau Dir die Kupplung an, wenn die Druckplatte auch eingelaufen ist, dann alles tauschen.
Wenn schon mal offen ist, würde ich da nicht wegen 100 Euro sparen ein Fass aufmachen.

Benutzeravatar
Buetti
Beiträge: 398
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 23:18
Modell: R1150R
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Kupplung ersetzen

Beitrag von Buetti » Di 28. Jul 2020, 21:55

Klausmong hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 19:56
Schau Dir die Kupplung an, wenn die Druckplatte auch eingelaufen ist, dann alles tauschen.
Rischdisch - ohne Demontage der Kupplung zu sagen, was kaputt ist, ist wie in eine zersprungene Glaskugel rein schauen :P
Das Niveau mancher Menschen ist so tief,das man
da noch eine Kellerwohnung drüber bauen könnte...



Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
Stefan

Benutzeravatar
g-b
Beiträge: 193
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 12:24
Modell: R1150GS
Wohnort: Atting

Re: Kupplung ersetzen

Beitrag von g-b » Mi 29. Jul 2020, 21:34

Das ist ein Weltreisemotorrad.
Deswegen so ausbalanciert, dass man ein rad entfernen kann und das Ding bleibt am Hauptständer und dem anderen Rad stehen!
Wenn du keine Koffer dran hast, steht sie auch auf dem Hauptständer und das Hinterrad ist in der Luft.
Warum soll die dann ohne Rad kippen?
Viele Grüße
Gerhard
Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf!

Benutzeravatar
DosenBi3r
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Okt 2018, 20:34
Modell: BMW R1150R Baujahr 2001

Re: Kupplung ersetzen

Beitrag von DosenBi3r » Do 30. Jul 2020, 00:18

kupplung ist drausen ..... Die Druckplatte sieht noch wie neu aus nur die Reibpltte ist glasig und hart wie stein.
Ich werde nur die Ribplatte neu machen.
Frage ist wie das mit den 2 Montagebolzen aussieht. brauche ich die wirklich? wenn ja habe ich gelesen das man da auch einfach ein paar gewindebolzen nehmen kann. Es sollten ja M8 Bolzen sein aber wie lang sind die dinger? die Spezialwerkzeugnummer ist BMW Nr. 23 1 820

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2886
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Kupplung ersetzen

Beitrag von gerd_ » Do 30. Jul 2020, 10:35

Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Antworten