Drosselklappen Poti einstellen

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
Bertolt
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 21:29
Modell: R1100 RS
Wohnort: Mömlingen

Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Bertolt » So 13. Sep 2020, 22:32

Hallo,
an meiner R1100 RS, Bj.97 habe ich im unteren Drehzahlbereich bis 3000 leichte Übergangs Schwierigkeiten. Sie zieht nicht richtig los,
etwas verhalten, wie wenn sie zu wenig Sprit bekommt. Gebe ich mehr Gas ist es fast weg.

Habe irgend wo Mal gelesen, man könnte durch ein etwas höheren Wert am Poti 380-400mV den Übergang verbessern.
Kann das jemand bestätigen?

Jetzt wollte ich am Wochenende meinen Drosselklappen Poti einstellen, da ich nur 352mV gemessen habe, soll sind ja ca.380mV.
Aber mehr als 360 mV geht nicht, sonst leuchtet die LED für die Leerlaufeinstellung nicht?

Es wird mir, um auf die 380 mV zu kommen nichts anderes übrig bleiben den Drosselklappen Anschlag links zu verändern, oder?
Die Klappe muss weiter zu gehen, wollte ich eigentlich vermeiden links was zu verändern.
Die RS Klappe steht ja in der Grundeinstellung ca 10° auf, gegenüber der GS/R Klappe 5°, gibt es dafür einen Grund?

Ich weis, viele Fragen aber eventuell hat das schon mal jemand gemacht. Danke

Gruß Martin
Zuletzt geändert von Bertolt am Mo 14. Sep 2020, 08:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klausmong
Beiträge: 290
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 14:55

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Klausmong » Mo 14. Sep 2020, 08:12

mA sollten keinen Einfluss haben, da die Stromaufnahme eigentlich gleich bleiben sollte.

Wenn dann wäre die Spannung interessant, das wären mV

Was ist der Normalwert bei der 1100er in mV ?

Bertolt
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 21:29
Modell: R1100 RS
Wohnort: Mömlingen

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Bertolt » Mo 14. Sep 2020, 08:54

Hallo,
war mein Fehler, soll mV natürlich heißen, war gestern schon spät.

Gruß Martin

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2930
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von gerd_ » Mo 14. Sep 2020, 10:51

Hi
Extra dazu haben wir ein "Nachschlagewerk"
https://powerboxer.de/gemischaufbereitu ... einstellen
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Bertolt
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 21:29
Modell: R1100 RS
Wohnort: Mömlingen

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Bertolt » Mo 14. Sep 2020, 21:49

Hallo Gerd,
das habe ich alles gelesen, mich würde interessieren wie sich die Veränderungen auswirken, wenn ich auf 380mV oder 400mV gehe?
Wir bei höherer Spannung mehr Kraftstoff eingespritzt, wie wird die Spannung im Steuergerät verarbeitet? Über den ganzen Drehzahlbereich?
Auf welchen Wert wurde ab Werk eingestellt? Meine 11GS hatte 370mV, die RS 350mV ?
Warum hatte die RS/RT 10° und die GS/R nur 5° an der Drosselklappe?

Gruß Martin

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2930
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von gerd_ » Di 15. Sep 2020, 09:44

Hi
Bevor ich dauernd irgendwas verlinke suchst Du vielleicht erst mal hier?
https://www.powerboxer-forum.de/index.php
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Bertolt
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 21:29
Modell: R1100 RS
Wohnort: Mömlingen

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Bertolt » Di 15. Sep 2020, 21:45

Hallo Gerd,
zuerst versuche ich mal alle Möglichkeiten und Einstellungen selber zu testen.
Danach nutze ich das Internet und bevor ich etwas schreibe oder frage, bin ich viele Stunden meist Tage daran sämtliche Foren
zu durchsuchen nach Informationen zu dem Thema.
PowerBoxer-Forum, GS Forum, S-Boxer Forum, bmw-bike-forum usw. erst wenn ich nichts mehr finde traue ich mich auch mal
zu fragen ob einer eventuell die Info hat, die ich brauche.
Danke für deinen Hinweis.

Gruß Martin

Bertolt
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 21:29
Modell: R1100 RS
Wohnort: Mömlingen

Re: Drosselklappen Poti einstellen

Beitrag von Bertolt » Di 22. Sep 2020, 22:04

Kurze Rückmeldung,
nach einigen Versuchen und Einstellungen bin ich jetzt bei 360mV angelangt, mit 380mV lief sie schlechter und hat oben raus
schlechter ausgedreht.
Dabei habe ich festgestellt das die Gas Züge nicht gleichmäßig öffnen, deshalb auch die falschen Werte zu Anfang. Neue Züge habe
ich jetzt bestellt. Danach werde ich das noch einmal genau testen.
Meine Vermutung jetzt das durch den niedrigen Wert (360mV) die Kraftstoffmenge über den gesamten Weg 0-5V erhöht wird.
Bin gerade am Optimieren der RS, da die Leistungsentfaltung unter 4000 U/min doch bescheiden war.
Nach einigen kleinen Änderungen läuft sie jetzt schon ganz gut.

Gruß Martin

Antworten