R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
Antworten
Reinhard_RS
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:54
Modell: R45; R65; R1200RS lc
Wohnort: Neuwied

R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Reinhard_RS » Di 5. Mai 2020, 21:09

Hallo Gemeinde, ich hatte am Sonntag ein Motorrad Intensiv-Training und musste im Dunkeln nach Hause fahren. Offensichtlich meine erste Nachtfahrt mit der Maschine.
Mein Abblendlicht war, geschätzt, nur 10m vor dem Motorrad. Das Fernlicht war auch nicht viel besser. Nun habe ich nachgelesen wie man das Licht einstellt.
Es funktioniert nicht.
Der Reflektor des Abblendlichtes ist lose und lässt sich, an der Lampenfassung, einige mm rauf und runter bewegen. Kann mir jemand sagen ob man da was reparieren kann? Die Einstellschraube ändert nichts und lässt sich ewig drehen. Ich habe den Reflektor (an der Lampenfassung) mit der Hand hochgestellt, aber das macht auf 5m nur ca. 20cm mehr an Lichthöhe aus. Der Fernlichtreflektor ist fest (wackelt nicht) und lässt sich etwas, mit der Stellschraube, nach oben bewegen, aber auch nicht ausreichend.
Ich dachte schon mein Lenkkopflager sei lose, wie das manchmal klapperte (es ist kein Spiel feststellbar). Das Klappern könnte der Reflektor gewesen sein.
Wer weiß Rat (außer den Rat, eine Werkstatt aufzusuchen)?

Gruß
Reinhard

Larsi
Beiträge: 2077
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15

Re: R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Larsi » Di 5. Mai 2020, 21:18

Wurde da mal ne Glühlampe gewechselt?
Bei einigen Reflektoren kommt es vor, dass man diese dabei aus den Kugelgelenken zieht.
Mit etwas Geschick und Glück (und selbstgebasteltem Werkzeug?) lässt sich das meist wieder einrasten.

Falls nicht ... neuer Scheinwerfer ... :roll:

Reinhard_RS
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:54
Modell: R45; R65; R1200RS lc
Wohnort: Neuwied

Re: R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Reinhard_RS » Di 5. Mai 2020, 21:37

Gibt es ein Foto oder eine Zeichnung, wie der Scheinwerfer aufgebaut ist?

Reinhard_RS
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:54
Modell: R45; R65; R1200RS lc
Wohnort: Neuwied

Re: R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Reinhard_RS » Mo 11. Mai 2020, 10:49

Ich habe mit einer Endoskop Kamera in das Scheinwerfergehäuse geschaut und festgestellt, dass der Clip von der Kunststoffmutter der Einstellschraube, die in den Reflektor einclipst, abgerissen ist.
Ist also nicht reparabel, weil man nicht dran kommt.
Der Aufbau scheint also unterschiedlich zur R1200GS zu sei.

Gruß
Reinhard

Reinhard_RS
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:54
Modell: R45; R65; R1200RS lc
Wohnort: Neuwied

Re: R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Reinhard_RS » Mo 18. Mai 2020, 20:51

Habe einen neuen Scheinwerfer geordert.
Hat jemand schon einmal einen Abblendlicht Scheinwerfer ausgebaut und kann mir mitteilen, was alles abgebaut werden muss?

Gruß
Reinhard

Reinhard_RS
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:54
Modell: R45; R65; R1200RS lc
Wohnort: Neuwied

Re: R1200RS Benötige Hilfe, mein Scheinwerfer lässt sich nicht einstellen

Beitrag von Reinhard_RS » Do 21. Mai 2020, 23:02

Scheinwerfer ist eingebaut, dank der PDF von Jörg, aus der Nachbarkneipe, war es kein Problem.
198 Euro über eBay (Original BMW, neu).
Jetzt ist alles okay.
Gruß Reinhard

Antworten