Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
gearbox2001
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:32
Modell: R100RT '78, R100CS '83, R100GS '96, R1200GS '04 - und im Wohnzimmer eine 900er Duc

Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von gearbox2001 »

..hatbt Ihr in Euren R100/R80-Mopeds verbaut?

Bitte nur konkrete Antworten von Kollegen, die dies auch so umgesetzt haben.

VARTA als Haus-und Hoflieferant bietet ja als Alternative zu POWERSPORTS Freshpack 530 030 030 und POWERSPORTS Freshpack 525 015 022 die AGM-Variante Powersports AGM High Performance 521 908 034 an (auch wenn die Abmessungen nicht übereinstimmen)
Die Banner Bike Bull Motorradbatterie GEL YTZ30L-BS GT30-3 12V 30Ah 53001 als GEL-Batterie passt besser - ich kenne diese aber nur vom Namen.

Was habt Ihr noch so eingebaut? IntAct? Hawker?

Allgemeine Informationen zu - was-wie-wo- brauche ich nicht.

Vielen lieben Dank.

Bleibt gesund !
Benutzeravatar
Raubritter
Beiträge: 1219
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 00:30
Modell: alter Sack
Wohnort: am Bodensee

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von Raubritter »

Ich habe einen LiIo-Akku verbaut:

Bild

weil er farblich so gut zu meiner GS passt. :+

Im Ernst: allein aus Gewichtsgründen.
Ergebnis: ein Kraftwunder, das einige Kilo spart aber den Halter einer alten G/S braucht und im Winter eher in der Leistung zusammenbricht wie ein Blei-(schwerer) Akku.

und ja: die auf dem Sitz ist eine defekte, die irgendwer versucht hat mit einem handelsüblichen Blei-Batterien-Ladegerät zu laden. :mrgreen: :mrgreen:
albert_pe
Beiträge: 34
Registriert: So 14. Apr 2019, 09:36

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von albert_pe »

Hallo,
Lithium-Ionen habe ich auch wieder seit zwei Jahren in der 1150R genauso wie in der 1100RS. Wenn ich irgendwann mal wieder eine Moped Batterie ersetze, dann ganz sicher durch LI. Das sind nicht meine ersten LI Einsätze, zuvor werkelte eine von JVM in der K1300 R, ca. 4 Jahre, bis zum Verkauf.
ciao Albert
gearbox2001
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:32
Modell: R100RT '78, R100CS '83, R100GS '96, R1200GS '04 - und im Wohnzimmer eine 900er Duc

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von gearbox2001 »

Danke Euch!
stoni
Beiträge: 13
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 20:16

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von stoni »

Habe in meiner R100GS eine AGM 30Ah verbaut und die ist zwar 20 € teurer als die übliche Blei/Säure vom Louis ist jetzt im fünften Jahr und hat richtig
Power, auch ohne Nachladung zwischendurch. Type ist von IntAct und passt perfekt. Gekauft bei BaSBa.
Benutzeravatar
g-b
Beiträge: 221
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 12:24
Modell: R1150GS
Wohnort: Atting

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von g-b »

In der 100er GS hats diese hier 10 Jahre getan.
https://www.reichelt.de/de/de/blei-vlie ... 5.html?r=1
Muss nicht die mit 30Ah sein.

Hab in meiner R1150GS auch eine günstige LiFePo drin.
Mal sehen wie die dann nach dem Winter anspringt. (Steht weiter weg in ner Garage)
Viele Grüße
Gerhard
Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf!
der niederrheiner
Beiträge: 953
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von der niederrheiner »

Dann hast du die hoffentlich abgeklemmt, Gerhard. Die Tiefentladung mögen die nicht. Die der Buell ist schnell abgeklemmt und ausgebaut. . .


Stephan
BMW-Hoschi
Beiträge: 312
Registriert: Do 17. Sep 2020, 12:40
Modell: R1150R R11R

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von BMW-Hoschi »

Ich hab in der 1150 auch die Reichelt Batterie drinnen.
Jetzt um die 0 Grad herum merkt man schon, dass der Kältestrom nicht allzu gut ist.
Aber sie springt an.
LiFePo muss ich mich jetzt einmal einlesen.
Das Thema ist bis jetzt etwas an mir vorbei gegangen.

LG
stoni
Beiträge: 13
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 20:16

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von stoni »

Moin, Moin, Ihr Leute. Wer Probleme mit der Batterie hat sollte den Strom messen wenn Zündschlüssel draußen . Bei meiner R100GS < 3mA.
Der Kaltstartstrom ist eine feste Größe der Batterie wie z.B. 12V.
Bei meiner KTM1290 SDR liegt der Strom bei 128mA wegen der Wegfahrsperre.
Wenn man weis, das nach langer Standzeit der Bock nicht anspringen will ( weil Batterie noch nicht wach ) kurz das Licht anmachen ( Batt. belasten ) dann geht es besser.
BMW-Hoschi
Beiträge: 312
Registriert: Do 17. Sep 2020, 12:40
Modell: R1150R R11R

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von BMW-Hoschi »

:thumb: OneWallFree
Benutzeravatar
g-b
Beiträge: 221
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 12:24
Modell: R1150GS
Wohnort: Atting

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von g-b »

der niederrheiner hat geschrieben: Mo 18. Jan 2021, 20:12 Dann hast du die hoffentlich abgeklemmt, Gerhard. Die Tiefentladung mögen die nicht. Die der Buell ist schnell abgeklemmt und ausgebaut. . .


Stephan
Nein habe ich nicht, da eine R100GS nicht dieses Technikgedöns hat und keinen Strom zieht.
Bei meiner R1150GS habe ich die Sicherungen 3 und 5 draussen, dass das auch hier nicht passiert.

Und langsames entladen mag keine Bleibatterie!
Viele Grüße
Gerhard
Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf!
der niederrheiner
Beiträge: 953
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von der niederrheiner »

3 und 5? Guter Tip. Werd' ich mal unsetzen. Die Solo ADV steht derzeit ja auch. . .


Stephan
tremola
Beiträge: 325
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW K1
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Blei-Säure-Akku - welche Alternative

Beitrag von tremola »

Halloele,
ich habe in meinen "Langstehenden" Fahrzeugen Hawker Batterien mit der Möglichkeit zum abklemmen eingebaut.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer
Antworten